Wo sollte ich taktisch gesehen meinen Aufschlag im Volleyball hinspielen?

2 Antworten

Natürlich solltest Du immer die Schwächen des Gegners ausnützen. Das hängt aber stark von der Qualität deines Aufschlages ab. Sehr wirkungsvoll ist auch ein Aufschlag zwischen zwei Spieler, so dass sich beiden gegnerischen Spieler erst einig werden müssen, wer den Aufschlag annimmt. Wenn du so platziert aufschlagen kannst, wird das sicher für Verwirrung bei der gegnerischen Annahme sorgen. Je härter dein Aufschlag umso besser ist es. Die Tatkitk ist es den Aufschlag immer zu variieren, da sich sonst der Gegner darauf einstellen kann.

gute Tips!

0

MadVolley hat in meinen Augen die Frage perfekt beantwortet. Er hat die wichtigsten Faktoren für die Entscheidung alle aufgeführt. Ein Tipp noch von mir als Trainer und Spieler: Mach den Aufschlag, den du am besten kannst.

Mit welcher "Handform" Volleyball Aufschlag von unten?

Welche vorm muss ich mit meiner Hand machen bzw. wo auf dem Arm sollte der Ball treffen?

...zur Frage

Welche wichtigen Spielzüge und Taktiken gibt es beim Volleyball?

Wie spielen hobbymäßig regelmäßig und mit viel Spaß Volleyball, würden aber gerne unser Spiel variabler und taktisch durchdachter gestalten. Welche Spielzüge, taktischen Varianten oder Finten sollte eine gute Mannschaft in ihrem Spielrepertoire haben? Gibts irgendwelche Standard-Spielzüge und Spielvarianten?

...zur Frage

Wie wichtig ist ein guter Aufschlag im Volleyball?

Im Tennis z.B. ist ein guter Aufschlag schon fast die halbe Miete. In anderen Sportarten wie Badminton oder Squash kann man mit dem Aufschlag nur kaum direkt einen Punkt erzielen. WIe ist das beim Volleyball, welche Rolle spielt da der Aufschlag, kann er einen Ballwechsel von Beginn an besonders beeinflussen?

...zur Frage

Wie startet man im Volleyball taktisch einen Angriff?

Wie kann ich im Volleyball taktisch klug einen Angriff starten? Beziehungsweise mit welchen Tricks kann ich die Gegner in die Irre führen? Habt ihr hier Tipps für mich?

...zur Frage

Fußball und Volleyball - passt das zusammen (sportlich gesehen)?

Ja genau! Ich bin Volleyballspieler im Verein - bei uns kann ich, wenn ich im Training bin, ganz gut Bezirksliga mithalten. Spiele in dieser Saison Kreisliga (zwei Ligen weiter unten), was mich aber nicht sonderlich stört. Zudem habe ich seit 1-2 Monaten wieder das Fußballspielen angefangen. Das Fieber hat mich, nachdem ich mit ca. 16 Jahren aufgehört habe, wieder gepackt. Nun bin ich fast 22 Jahre alt. Eigentlich habe ich vor in dieser Saison in beiden Sportarten recht aktiv zu sein, wenn das zeitlich klappt.

Nun zur eigentlichen Frage: Wie bedingen sich Fußball und Volleyball gegenseitig? D.h. welche Körperpartien werden wie bei beiden Sportarten trainiert und gibt es deshalb evtl. "Gegenspieler", die verhindern, dass man in einer Sportart gut auftreten kann? Ich meine damit sowas wie ein Marathonläufer ist auf 100 m nicht zu gebrauchen und umgekehrt.

Wenn es so etwas geben sollte, wie hält man eventuelle Auswirkungen in Grenzen? Und für die ganz fleißigen unter euch meine letzte Teilfrage: Welche Teile am Körper werden bei beiden Sportarten eher ungenügend trainiert und sollten bei einem "Ganzkörpertraining" extra behandelt werden? Dieses Ganzkörpertraining zielt nicht auf Muskelaufbau, sondern auf allgemeiner Fitness ab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?