Wo kann man Ski testen?

2 Antworten

Mir fällt dazu nur ein, sich direkt an das Skigebiet zu wenden. Oft gibt es da Skiverleih, manche bieten auch die neuesten Modelle zum Testen an. Ich weiß aber nicht, in welchen Skigebieten das möglich ist. Ansonsten muss man sich an die Wintersport-Fachgeschäfte wenden, die wissen da am ehesten Bescheid.

Zu Saisonbeginn finden an fast allen Gletschern Test-Weekend´s für jedermann statt. z.B. unter www.stubaier-gletscher.com: SportScheck Gletscher Testival 2008 vom 22. bis 26. Oktober 2008

super danke!!

0

Wie kann ich am besten meine Ausdauer in 3-4 Wochen steigern?

Hay Leute, Eine Frage: Also ich habe in letzter Zeit ( so 2 Monate) Sehr wenig sport gemacht. Also angefangen hat es mit einer 6 Monatlichen Verletzung (aber das ist schon lange her) nach der Verletzung habe ich viel sport gemacht aber durch die Verletzung habe ich halt schon ein bisschen ausdauer verloren aber das war nicht so schlimm. Doch dann als ich nach einiger Zeit die Lust an Fussball in meiner Mannschaft verloren hab weil die Mannschaft halt so gesagt "Scheiße und Unfreundlich" war (Trainer und Spieler) aufjeden fall komm ich jz auf den punkt also als ich nach einiger Zeit die Lust verloren habe habe ich halt nicht mehr so viel Sport gemacht (ich war zwar noch oft beim Training aber manchmal habe ich auch ausgesetzt) und deshalb habe ich (finde ich) Viel Ausdauer verloren( Andere haben mir auch gesagt dass ich Ausdauer verloren hab). Und jetzt bin ich halt zu einem neuen (sehr Guten) Verein gegangen und in 3 Wochen haben wir ein trainingslager und bis dahin möchte ich am liebsten gerne Ausdauer gewinnen , ich geh zwar 1x pro Woche eine Halbe stunde Joggen und 6x pro Woche Radfahren aber ich bin halt 13 Jahre alt und meine Mannschaft ist echt sehr gut und wir haben immer 1x pro Woche lauftraining und da möchte ich halt nicht hinterher hingen und vielleicht könnt ihr mir ja mal Tipps geben wie ich am schnellsten wieder genug Ausdauer bekomme.

...zur Frage

Ausbildung oder doch nur A-Lizenz?

Vielleicht hat die/der ein oder andere ja umfassendes Wissen und kann mir weiter helfen ;) Ich überlege nach meinem Studium noch etwas in Richtung Fitnesstrainerin zu machen. Allerdings habe ich überhaupt keine Lust zu noch einmal zu studieren (Sportwissenschaften...) oder eine Ausbildung (Fitnesskauffrau...) zu machen, da ich nach 12 Jahren Schule und 3,5 Jahren Studium dann doch endlich mal arbeiten möchte. Ich könnte mir sehr gut vorstellen hauptberuflich in einem Fitnessstudio zu arbeiten oder als meine "eigene Chefin" nebenberuflich Trainingseinheiten zu geben. Nun meine Frage: Wonach suchen Fitnessstudios? Ist eine Ausbildung unbedingt von Nöten oder reicht es wenn ich eine Trainer-A-Lizenz habe (bekommt man immerhin in ein paar Wochenendseminaren für 1600,-)? Wie sieht es mit dem Verdienst aus wenn man nur eine A-Lizenz hätte - kann man davon überhaupt leben? Außerdem befürchte ich, dass das Wissen mit einer bloßen A-Lizenz unzureichend ist um kompetent und umfassend beraten zu können oder täusche ich mich da?

...zur Frage

Die Ausdauer trainieren oder Muskelaufbau um den EKG-Test zu schaffen?

Hallo alle zusammen,

im vergangenen Jahr habe ich mich bei der Polizei in NRW beworben und habe auch alles bestanden soweit bis auf die polizeiärztliche Untersuchung, da ich den EKG Test nicht bestanden habe. Als Faustregel wird genommen 220-Lebensalter, also durfte mein Puls nicht 202 überschreiten.

Dieser Test erfolgt in 2 min Abständen, d.h. ich wog damals 53kg und musste das 3fache treten (150 Watt waren's). Ich musste bei 50 Watt anfangen und immer weiter mich steigern, mir wurde dann immer bescheid gegeben, dass ich zB. jetzt schneller treten kann. Ich hätte nur noch ca 1-2 Minuten gehabt um mein Puls unter 202 zu halten und ich hätte bestanden. Bei 202 war jedoch stopp. Zu meiner Figur: ich bin 1,70m groß und wog damals 52-53kg. Die Ärztin vermutet, dass es daran liegt, dass ich zu wenig Muskelanteil habe und somit zu wenig Kraft zum treten. Ausdauer habe ich, immer hin habe ich das Sportabzeichen in der Laufdisziplin in Gold geschafft (3 km in 17 min)... Ich habe danach 4 weitere Kilos GESUND zugenommen (es sind jetzt 6 Monate her, dass ich den Test gemacht habe).

Danach besonders viel Ausdauertraining habe ich nicht betrieben aufgrund meiner Prüfungen, habe aber ab und an versucht die Prüfung zu simulieren und habe halt "Kraftsport" gemacht.

JETZT möchte ich mich nachdem meine Prüfungen vorbei sind voll und ganz darauf konzentrieren. Was meint ihr WIE ich es am effektivsten in ca 6 Monaten schaffe (also Trainingsplantechnisch) ? Geht das überhaupt? ich müsste wenn ich bis zum Test 60kg wiege 180 Watt treten...Sollte ich Ausdauertraining machen oder eher den Fokus auf Muskelaufbau legen?

Ich bedanke mich jetzt schon für alle Antworten! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?