Wo kann man im Winter eine Ausbildung zum Schwimmlehrer machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dem Schwimmlehrer nicht eine Ausbildung zum Rettungsschwimmer vorrausgehen muss. Wenn du den Schwimmlehrer für Kinder machen möchtest, da bietet z.B. das DRK Kurse zu an: https://www.drk-parchim.de/de/ausbilden-trainieren/schwimmlehrer/

Das findet in der Schwimmhalle statt und du kannst es somit auch im Winter machen.

In Österreich mußt Du zuerst einen Übungsleiterkurs (bei einem der Dachverbände) absolvieren - 3 Wochenenden bzw. mind. 44 Stunden, mit einer Prüfung am Ende - und danach kannst Du einen Schwimm Lehrwart Kurs beginnen - bei der Bundessport Akademie (Wien, Graz, Linz, Innsbruck). Voraussetzung für den Lehrwart ist ein Helferschein (nicht älter als 5 Jahre), sowie das Beherrschen aller Schwimmarten und Wenden. Mindestalter ist glaub ich 18 Jahre.

Der Übungsleiterkurs ist nicht Sportart spezifisch.

Ich mache momentan einen sogenannten "Ausbildungsassistenten-Lehrgang" bei der DLRG, welcher mich im Prinzip als Trainer ausbildet, sodass ich danach in der Lage bin, einen Lehrschein-Inhaber zu unterstützen. Aber theoretisch kann man damit auch schon selber Schwimmgruppen trainieren. Wenn du aber auch Abzeichen abnehmen willst und eigene Kurse leiten willst brauchst du soweit ich weiß einen Lehrschein. Zumindest ist das bei der DLRG so. Du könntest zum Beispiel mal bei einer DLRG-Ortsgruppe in deiner Nähe nachfragen, wann in deinem Umkreis mal wieder ein solcher Lehrgang angeboten wird. Ansonsten ist der DRK-Kurs von loni2 sicher so ziemlich das Gleiche wie der Ausbildungsassitent, da musst du dich wahrscheinlich einfach ein Bisschen informieren. Aber ein Rettungsschwimmabzeichen braucht man soweit ich weiß dafür in jedem Fall, fürs Sportstudium allgemein doch auch oder? Viel Erfolg

Ok Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?