Wo kann man einen Belastungstest machen?

1 Antwort

Wahrscheinlich ist durch das TV der Eindruck entstanden, das man sich als Sportler nur möglichst schnell an irgendwelche Kabel anschließen lassen muss und dann bekommt man den Plan überreicht der einem zum Olympischen Gold bringt.Oder meinst Du ein Belastungs-EKG?Das macht der Hausarzt(am besten mit gleichzeitigem großem Blutbild:Gesundheitscheckup).Ansonsten muss erst einmal für die Sportarten eine Grundausdauer aufgebaut werden,wenn Du jung bist kannst Du dich dabei mit 2-3auch sehr intensiven Trainingseinheiten in der Woche nie überlasten!Beim Laufen bringen übrigens Belastungstests nur den Läufern eventuell Vorteile die einen Marathon in 2,30h laufen können.Trainingspläne sollte Dir immer dein Vereintrainer erstellen-nur er kennt dich wirklich und trainiert dich über einen langen Zeitraum-gerade wenn Du noch jung bist sind auch Koordinationsübungen sehr wichtig-also lieber in Mitgliedsbeträge oder Ausrüstung investieren.

Was möchtest Du wissen?