Wo ist es besser zu trainieren, an Maschienen oder im Freihantelbereich?

2 Antworten

Um Muskelmasse aufzubauen benötigt der Muskel einen entsprechend hohen Trainingsimpuls. Dabei ist es dem Muskel egal ob dieser Trainingsimpuls über freie Gewichte oder Geräte zustande kommt. Hier ist es letztendlich eine individuelle Geschmackssache womit der einzelne Trainierende am besten klar kommt. Die freien Gewichte haben gerade für Anfänger den Nachteil, das hier die Koordination und Körperhaltung stimmen muß um die Übung sauber, korrekt und vor allem auf gesunder Basis ausüben zu können. Von daher eignen sich für einen Blutjungen Anfänger erstmal die Geräte wo der Bewegungsablauf vorgegeben ist. Sollte dann auf freie Gewichte zurückgegriffen werden sollte der Trainer eine dementsprechende Einweisung geben und die Übung erstmal mit leichten Gewicht ausgeführt werden um ein Feeling für die einzelnen Bewegungsabläufe und vor allem für die korrekte Ausführung zu bekommen. Gerade Übungen wie Kreuzheben oder Kniebeugen können bei einer falschen Technik zu Schäden führen.

Mit dem Krafttraining an den Geräten sollte man besonders als Anfänger trainieren, weil man dadurch weniger falsch machen kann, da diese Übungen geführt sind. Beim Freihanteltraining sollte man genau wissen was man alles falsch machen kann, und eine saubere Führung der Gewichte beherrschen, da man sonst sich durch eine falsche Ausführungen der Übungen verletzen kann.

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

zum muskelaufbau: krafttraining neben ausdauersport - wie oft Krafttraining in der woche machen?

also ich mache im moment viel ausdauersport (6 mal 50 minuten schwimmen die woche) wollte aber krafttraining nebenbei machen, um etwas muskelmasse aufzubauen. ich hab im moment recht wenig masse - habe auch noch nie krafttraining gemacht, will aber auch nicht wie ein bodybuilder aussehen - einfach etwas mehr masse. doch wie oft kann ich ein ganzkörpertraining (zuhause ohne geräte) mit schwerpunkt bauch/arme pro woche machen ?- also die muskeln bis zur ermüdung bringen.. neben diesem krafttraining wollte aber immernoch 4 mal die woche schwimmen - ggf auch vor dem krafttraining mit etwas pause dazwischen...

...zur Frage

Ich bin 16 Jahre alt 1,80 groß wiege 72kg und bin Leistungssportler aber schaffe es nicht ein Sixpack zu bekommen woran kann das liegen (trainiere 4-5/Woche)?

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Kraft-Ausdauer ? Masse ?

hallo leute, was ist der unterschied zwischen Kraft ausdauer training und training auf masse ???

welches eignet sich besser fürs abnehmen und muskelaufbau ?

...zur Frage

Wie kann ich Kraft aufbauen, ohne auch an Muskelmasse zuzulegen

Nach welcher Methode kann ich meine Kraft verbessern, ohne Gewicht zuzunehmen. Das wäre fürs Klettern kontraproduktiv.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?