Wisst ihr eigentlich mit welcher Trittfrequenz ihr Rennrad fahrt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ich habe meistens eine Trittfrequenz von 90 bis 100 bei Ausdauerbelastungen, das gilt auch als ideale Bandbreite. Bei Krafteinheiten sind es um die 60 Umdrehungen pro Minute, die ich fahre.

Lange Zeit habe ich das mit dem Trittfrequenzmodul zu meiner Uhr gemessen, mittlerweile habe ich das im Gefühl und daher habe ich das Kästchen abmontiert.

Danke pooky, welche Pulsuhr hast du denn, die ein Trittfrequenzmodul hat? Kannst du den Pulsmesser empfehlen?

0
@strampler

Ich habe eine Polar-Uhr aus der S-Serie (S 625), mit der Möglichkeit der Computerauswertung aller Daten, auch Trittfrequenz, drahtlos, allerdings mit mehreren hundert Euro auch etwas teurer. Ansonsten haben eigentlich alle Anbieter entsprechende Modelle im Programm, nicht nur wie bei Polar drahtlos, sondern meistens drahtgebunden, dafür aber günstiger, etwa Ciclosport oder Sigma. So kostet der Sigma BC 1606 keine 50 Euro, bietet aber alle gewünschten Informationen, auch die Möglichkeit der Trittfrequenzmessung.

0

Ich fahre auch mit einer Trittfrequenz so 80-100. Ich kann dir aber auch den von Pooky beschriebenen Sigma nur empfehlen. Ich glaube, ich habe so um die 40€ dafür bezahlt. Du kannst aber auch deine Umdrehungen mitzählen, und dabei auf dein Tempo achten. Dann weisst du in etwa wieviel du bei welcher Geschwindigkeit kurbelst.

Ich fahre Gewohnheitsgemäß eher eine höhere Trittfrequenz, weiß allerdings nicht genau in welchem Bereich ich mich da befinde.
Allerdings kann ich die Aussage von pooky bestätigen, dass der Bereich um die 100 Umdrehung ideal für den Ausdauersport sein soll!

Was möchtest Du wissen?