Wirken sich 2 Pils am Wettkampfvorabend auf die Leistung aus?

2 Antworten

Hallo Kraftmuggerl, ich schließe mich meinen Vorrednern an. Allerdings spielt es auch eine Rolle um was für einen Triathlon es sich handelt, also welche Distanzen in den einzelnen Disziplinen, und auf welchem Niveau sich dein Bekannter befindet. Ist er ein Hobbysportler oder Leistungssportler? Bei Profis und Leistungssportlern sollte dieses Verhalten tabu sein. Ich glaube im Hobbysport wirken sich die 2 Pils nicht besonders aus. Die Alkoholmenge ist sicher am nächsten Morgen schon abgebaut, und vielleicht haben die 2 Pils etwas zum Abbau der Nervosität beigetragen, und somit eine bessere Leistung zugelassen.

Ja, der Alkohl betäubt die Synapsen unserer Motorischen Endplatte die die Muskelkontraktion einleitet (Deswegen gibt es oft solche Koordinationsprobleme wenn Leute besoffen sind). Weiter wird durch den Alkohol vermehrt ADH (Antidiuretisches Hormon) ausgeschüttet, was zu einer hohen Ausscheidung von Flüssigkeit führt. D.h. man verliert mehr Flüssigkeit als man eigentlich zu sich nimmt. Daher empfiehlt es sich vor Wettkämpfen keinen Alkohol zu trinken.

Was möchtest Du wissen?