wird man im winter langsamer

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist bei mir genauso. Im Winter sind meine Leistungen in der Regel immer etwas schlechter als in den wärmeren Monaten. Die kalte Atemluft trägt zum Einen dazu bei, das sich die Lungenkapillare etwas verengen wodurch die Sauerstoffverteiling im Körper etwas reduzierter ist. Zum anderen benötigt der Körper bei kalten Temperaturen mehr Energie um sich auf Betriebstemperatur zu bringen. Diese Energie muß natürlich bereitgestellt werden und fehlt unter Umständen dann für eine gute Leistungsentfaltung. Die dürfte aber individuell bei jedem anders sein, denn es gibt ja genügend Wintersportarten wie Biathlon, Langlauf etc. wo bei kalten Temperaturen Topleistungen erbracht werden.

Komisch, gibt es sommer/winter-typen? Ich werde im Sommer immer total schnell schlapp. Im Winter muss ich mich länger aufwärmen, aber habe das Gefühl nie mehr aufhören zu wollen oder können. Die kühle Luft kommt mir schon einfach immer viel gesünder und erfrischender vor...

Joh, geht mir genau so. Ich fahre auch im Winter gerne mit dem Rennrad. Meine Bekleidung ist total wintertauglich. Und trotzdem komme ich zu der Jahreszeit nicht so richtig in die Gänge. Vor allem bergauf gehts da so richtig in die Beine. Es ist schon ein Unterschied zu merken im Bewegungsapparat. Manchmal denke ich, was dir im Sommer grossen Spass macht, musst du im Winter büßen. Aber wie heisst es: Nur die harten, kommen in den Garten.

Nur auf Zehenspitzen laufen um beim Sprint schneller zu werden ?

Mein Fußball-Trainer hatte mir letztens gesagt, dass ich versuchen soll, nur auf den Zehenpsitzen zu laufen beim Sprint ? Ist das wirklich richitg ? Bin vorher teilweisen über den ganen Fuß aberollt, weil ich so auch mehr Standfestigkeit hatte.

Wie ist der dehalb der Laufstil beim Sprint im Fußball ?

...zur Frage

Im Alltag Gewichte an den Füßen

Hallo, ich heiße Andreas bin 16 Jahre alt und spiele Fußball. (1,77 72kg gut trainiert) Vor einiger Zeit kam mir die Idee im Alltag Gewichte an den Knöcheln anzulegen.

Damit möchte ich leichtfüßiger ("spritziger) werden!

Kann ich damit meinen Antritt verbessern? Wie schwer sollten die Gewichter sein? oder: Werde ich vllt. sogar langsamer?

Freue mich schon auf eure Antworten.

mfg lausi5

...zur Frage

man sagt ja das liegestützen und klimmzüge im sprint schneller machen! wieso ist das so?

stimmt es ??? und wieso ist dass so???

...zur Frage

Sprint - Muskelverhältnis

Hallo zusammen Ich wollte fragen wie sehr man im Sprint (100, 200) Muskeln anbauen sollte. Auf der einen Seite sieht man Stars wie Tyson Gay oder Asafa Powell (Früher war es ja no "extremer") die sehr viel Muskeln haben und sicher dem entsprechend trainieren. Auf der anderen sieht man einen Lemaitre der eher schlacksig ist und trotzdem unter 10 Sekunden läuft. Was bringt einem im Sprint mehr? Wenn man viel Kraft trainiert, oder nur das nötigste für die Stabilisation macht? Wird man nicht langsamer wenn man mehr Muskeln hat, oder hat man doch schlussendlich mehr Kraft die man nutzen kann? Wäre froh, wenn mich hier jemand aufklären könnte. Auch allgemein.

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Wird man beim Fussball langsamer wenn man kraftraining macht

so ich spiele fussball und hab gehört wenn man nebenbei krafttraing macht das man langsamer wird kann man da irg was machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?