wird man im winter langsamer

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist bei mir genauso. Im Winter sind meine Leistungen in der Regel immer etwas schlechter als in den wärmeren Monaten. Die kalte Atemluft trägt zum Einen dazu bei, das sich die Lungenkapillare etwas verengen wodurch die Sauerstoffverteiling im Körper etwas reduzierter ist. Zum anderen benötigt der Körper bei kalten Temperaturen mehr Energie um sich auf Betriebstemperatur zu bringen. Diese Energie muß natürlich bereitgestellt werden und fehlt unter Umständen dann für eine gute Leistungsentfaltung. Die dürfte aber individuell bei jedem anders sein, denn es gibt ja genügend Wintersportarten wie Biathlon, Langlauf etc. wo bei kalten Temperaturen Topleistungen erbracht werden.

Komisch, gibt es sommer/winter-typen? Ich werde im Sommer immer total schnell schlapp. Im Winter muss ich mich länger aufwärmen, aber habe das Gefühl nie mehr aufhören zu wollen oder können. Die kühle Luft kommt mir schon einfach immer viel gesünder und erfrischender vor...

Joh, geht mir genau so. Ich fahre auch im Winter gerne mit dem Rennrad. Meine Bekleidung ist total wintertauglich. Und trotzdem komme ich zu der Jahreszeit nicht so richtig in die Gänge. Vor allem bergauf gehts da so richtig in die Beine. Es ist schon ein Unterschied zu merken im Bewegungsapparat. Manchmal denke ich, was dir im Sommer grossen Spass macht, musst du im Winter büßen. Aber wie heisst es: Nur die harten, kommen in den Garten.

Sprinttraining im Winter

Ich trainiere diesen Winter zum ersten mal die Beine. Allerdings frage ich mich, ob mich Krafttraining wirklich schneller macht. Ich trainiere Adduktoren, Abduktoren, Beinstrecker, Waden, Hamstrings, also das ganze Package. Ich trainiere 3 Serien a 8 Wiederholungen und steigere mich Woche für Woche. Allerdings las ich gerade, dass man für die Schlelligkeit "häufige Kontraktionen mit maximaler Explosivität" benötigt. Was ist damit gemeint? Mach ich mich durch das Krafttraining gar langsamer? Ich laufe 100m, 200m und 400m im Rahmen vom Zehnkampf.

...zur Frage

Wie kann man im Winter Schnelligkeit trainieren?

Wie kann man im Winter effektiv Schnelligkeit fürs Sprinten trainieren, ohne irgendwelche Probleme mit der Atmung zu bekommen (Kälte)? Gibt es vielleicht irgendwelche Übungen für Zuhause oder mit einfachen Geräten , mit denen man durch schnelles Ausführen effektiv Schnellkraft in den Beinen fürs Sprinten aufbauen kann?

...zur Frage

Skikes besser?

Hallo 1. ist Skiken/Rollski an sich eine gefährliche Sportart? 2. sind skikes weniger gefährlich als herkömmliche Skiroller?

  1. Ist man mit Skikes auf Asphalt deutlich langsamer als mit Skirollern?
  2. Gibt es Skikes nur für die Skatingtechnik oder auch für die klass. technik?
  3. versaut man sich mit skikes die langlautechnik im Winter?

danke schon mal Rolly

...zur Frage

Welche Fussballschuhe tragt ihr im Winter? Hat jemand Erfahrung mit speziellen Winterschuhen?

Zwar ist jetzt noch kein Winter, aber wer im Winter ab und zu raus will und spielen möchte, der kennt das Problem mit den eingefrorenen Füssen. Bei mir helfen da auch keine dicken Socken mehr. Gibt es also spezielle Schuhe für den Winter (Fütterung) und wenn ja, hat jemand damit bereits Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Verringert sich die sprintgeschwindigkeit wenn man Krafttraining macht?

Wird man langsamer wenn man Krafttraining macht? Ich meine jetzt beim sprinten? Gruß Leichtathletin96

...zur Frage

Was kann ich im Winter statt Slacklinen betreiben?

Gibt es eine ähnliche Sportart wie Slacklinen, die man im Winter machen kann? Darf meine Slackline leider nicht in der Halle spannen und jetzt will ich im Winter etwas machen wobei ich mein Gleichgewicht einigermaßen trainieren kann. Hat jemand einen Vorschlag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?