Wir groß ist die Rückenbelastung beim Sportrudern?

2 Antworten

Ich stimme 'monti' in allen Punkten zu. Es sei noch erwaehnt, dass beim Rudern zwei Drittel der umgesetzten Kraft aus den Beinen und ein Drittel aus den Armen kommt. Somit wird der Ruecken nur dann besonders beansprucht, wenn entweder die Haltung inkorrekt ist, waehrend der Koerperwachstumsphase intensiv Riemen gerudert wird ohne bereits ein Rueckenleiden besteht.

Vor allem ist es dann rückenbelastend, wenn man es technisch falsch ausführt. Wenn man es aber richtig ausführt, dann es es sehr gut für den Muskelaufbau am gesamten Körper, auch an Bauch und Rücken.

Was möchtest Du wissen?