Will endlich einen eigenen Klettergurt, aber welchen??

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus ,

Viele Leute suchen ihren Gurt nach der Marke aus...TU DAS BLOßNICHT.

An deiner Stelle würde ich für den Klettergurtkauf in nen Laden gehn und zuerstmal auf 3 Sachen achten

Schnellverschlußsystem am Hüftgurt, Schnellverschlußsystem an den Beinschlaufen, Preis. Achte auf keinen Fall auf das Gewicht des Gurtes. Dieses ist VÖLLIG EGAL. Damit wird nur der Preis hochgepushed.

Nun probierst du den billigsten gurt mit den oben genannten Systemen an....je nach deinen ansprüchen gehst du preislich immer weiter hoch. Bei Gurten ist folgendes Prinzip am Wichtigsten: Teuer ist nicht gleich gut !

Nun zu deinen Gurten:den Eagle würde ich nicht empfehlen da er keine verstellbaren Beinschlaufen hat. ! diese sparen angeblich Gewicht (noch nichtmal 5 Gramm), der Gurt wird dadurch aber wesentlich unbequemer und''nerviger''. 2.: Mammut: Da zahlst allein malö 20 euronen drauf, nur weils Mammut ist, ...also der Gurt hat immer ne Qualität von mind. 20 euro weniger,. 3.:Der Petzl Corax ist ganz cool, hat aber oben 2 Schnallen und ist meiner Meinung nach eher ein gurt für draußen...da gibts wenn du nur bzw. hauptsächlich in der Halle bist was Preisleistungsverhältnismäßig besseres. 4.: Der Black Diamond Momentum ist ein absoluter Klassegurt. Er vereint Gemütlichkeit ( ich glaub 7mm Polsterung) mit Perfektion.,...das Ding ist der Hammer schlechthin ! Von der Gemütlichkeit her können glaub ich da nur Wild Country gute mithalten

Hoffe ich konnte dir helfen, Benni

Hi,

ich stimme Benni zu: Nach der Marke zu gehen ist wirklich nicht sinnvoll. Und Probieren führt zum Weg. Meine Meinung: Der Klettergurt Jay von Edelrid (https://www.klettergurte-test.de/produkte/EDELRID-Klettergurt-Jay) ist eine gute Wahl, finde ich. Hoffe, dir damit geholfen zu haben und wünsche viel Spaß!

Ich würde auch am ehesten danach entscheiden, welcher Gurt für dich der bequemste ist. Von den Marken her sind sie alle nicht schlecht. Bis auf Edelweiss, dazu kann ich nichts sagen. 30 Euro erscheint mir recht wenig?

Ich persönlich finde die von Petzl sehr gut (hab den Luna, der ist ähnlich wie der Corax). Den von Black Diamond fand ich total unbequem, aber wie gesagt, das ist Geschmackssache.

Worauf man noch achten kann: Wenn du mal draußen klettern gehen willst, dann schau dir die Materialschlaufen an (sind sie praktisch angebracht, sind sie groß genug und stabil). Auch finde ich wichtig, dass die Beinschlaufen verstellbar sind. So kann man auch mal ne warme Hose anziehen.

Was möchtest Du wissen?