wieviele Wochenkilometer zum abnehmen

3 Antworten

Du mußt im Endeffekt mehr Kalorien verbrauchen als du deinem Körper zuführst. Von der Kilometerleistung als solches kannst du dies nicht unbedingt abhängig machen. Grundsätzlich kannst du sagen, je länger die Bewegung desto größer ist auch der Kalorienverbrauch. 1-2 Stunden pro Trainingseinheit mit entsprechender Intensität wäre schon gut. Darüber hinaus natürlich ausgewogen und etwas Kalorienreduzierter ernähren.

Hallo zoelie, 3 mal die Woche ist vollkommen ok, Du kannst eher die Zeiten verlängern, indem Du jetzt einfach noch einen Kilometer mehr drauf packst. Nach Wochenkilometer würde ich es nicht machen, sondern eher im Ausdauerbereich nach Stunden. Wie lange benötigst Du für die 5 km? Halbe Stunde oder so? Dann erweitere dies einfach nochmal um 10 bis 15 Minuten, egal wieviel Meter oder Kilometer das sind. Der Körper beginnt eigentlich erst nach 20 Minuten den Fettstoffwechsel anzukurbeln, da hat er bei Deinen 30 Minuten natürlich nicht viel zu tun. Deshalb - wenn Du abnehmen willst, laufe einfach etwas mehr an Zeiten und nicht mehr an Kilometer. Die Kilometer kommen natürlich automatisch dazu, aber je nach Tempo. Bleibe einfach in Deinem Schrittbereich, so das Du Dich noch wohl fühlst und Du locker noch 15 Minuten drauf packen kannst, dann ist es auf jeden Fall ok.

Hi Zoelie,

zum Abnehmen geht es NICHT um die Wochenkilometer, sondern eher um deine ERNÄHRUNG vor allen Dingen ums Ausdauertraining herum.

Damit Du Dich überhaupt bewegenk kannst und Dein Körper Körperwärme produzieren kann, braucht Dein Organismus Brennstoff. Dieser Brennstoff nimmt er sich in Form von Kohlenhydrate oder in Form von Körperfett (aus Deinen Fettdepots).

Die Kohlenhydrate solltest Du Dir als "Papier" (wie Zeitungspapier) vorstellen und Dein "Körperfett" als "Briketts" (wie Kohlenbriketts) vorstellen.

Was glaubst Du, wovon sich Dein Körper zur Energiegewinnung als erstes bedient? Genau vom Papier. Du kanns sicher sein, dass es solange Papier (Kohlenhydrate) in Deiner Blutbahn am Laufen ist, wird sich Dein Körper nur damit beschäftigen und Dein "Körperfett" bleibt ganz gemütlich in Deinen Fettdepots sitzen.

Gehe kluger an die Sache ran:

  1. 90 Minuten vor Deinem Ausdauertraining nimmt ein kleiner Preworkoutsnack in Form von Eiweiß. Wichttig ist, dass Du keine KH zu Dir nimmst.
  2. Betreibe Dein Ausdauertraining ( ob Du schnell läufts oder etwas langsamer hängt von Dir und bzw. Deiner jetzigen Kondition ab. Wenn Du bereits über eine gewisse Grundausdauer verfügst, kannst Du anfangen ein "Intervalltraining" die Woche in Deinen Plan einzubauen. Das verbrennt mehr Kcal als nur ein gemütliches Laufen und sorgt für einen "Nachbrenneffekt".
  3. Auf was solltest Du verzichten nach Deiner Laufeinheit, damit Dein Organismus weiterhin "körperfett" verbrennt? - Genau auf "Papier". Das beste was Du machen kannst ist ein Proteinreiche Shake zu trinken. (Milcheiweiß). Wenn Du kein Pulver hast, kannst Du 200 gr Hüttenkässe oder Magerquark zu Dir nehmen. Die tuen es auch.
  4. Esse nichts mehr bis zu Deiner nächsten Mahlzeit (versuche ein Zeitfenster von 3 Stunden einzuhalten)

That's it! Wie Du sehen kannst es geht prinzipiell um diesen Trick und nicht um einen Marathon hinter einem anderen abzusolvieren.

5kg schaffst Du ganz locker! 3 Mal die Woche reichen vollkommen aus. Wichtig ist, dass Du Dein Training ab und zu variierst.

Also hau rein! Pack es an!

Mit sportlichen Grüßen benetton

Abnehmen, sind 700-750kcal am Tag sehr schlimm, dazu noch jeden Tag eine halbe Stunde Sport?

Ich nehme jetzt schon seid bald 3 Monaten ab bzw. Bin auf Diät, aber mache mir ganze Zeit sorgen weil ich soviel darüber lese das wenn ich endlich mal dünn bin ALLE Kilos wieder drauf kommen werden und ich nichts dagegen machen kann

...zur Frage

Bei Creatinkur Cardio

Hallo Ich will mit einer Kreatinkur anfangen Aber ich muss auch Cardio (vorwiegend fahrrad) betreiben weil mir der arzt vorgeschrieben hat, dass ich die muskeln um die knien aufbauen muss und noch 5 kg abnehmen muss. Deswegen will jeden zweiten tag abwechselnd krafttraining machen (10 min davor und danach fahrrad) und jeden zweiten tag min. 50 min cardio Ich weiß, dass dann die waage ''spinnt'' durch den muskelaufbau und die hohe wassereinnahme. meine fragen sind: Wird es dann klappen mit dem gleichzeitigem muskelaufbau und fettabbau und muss dann mehr wasser trinken da ich cardio mache, da ich ja mehr schwitze und wasser verliere. Und was soll bei meiner ernährung beachten?

...zur Frage

Ist das richtig?

Hallo ich möchte gerne abnehmen (fett) und bin da ein absoluter Neuling, bin 23j / 1,70m / ca.63 kg. Körperform V (Sportliche figur) Ziel: Sixpack

Esse morgens um 8 uhr:

2x Rühreier (1 TL Olivenöl, Pfeffer)

2x Eiweißbrot (1 scheibe, 144kcal, Fett 6,2g, Ge fett 0,7g, Kohlenhydrate 7,6g, Zucker 1,2g, Ballaststoffe 5,5g, Eiweiß 11g, Salz 0,68g)

dazu 2x Hähnchenbrust Scheiben (1 scheibe, 18 kcal, fett 0,3g, Fettsäuren 0,1g, Kohlenhydrate 0,1g, zucker 0,1g, Eiweiß 3,5g, Salz 0,33g) bisschen Butter auch.

Ich hoffe das ist in Ordnung? 1 Glas Granatapfelsaft Ich nehme 50ml weniger als eine Portion ( 99kcal, Kohlenhydrate 22,8g, davon Zucker 22,8)

Mittagessen um 12-13 uhr (unterschiedliches essen) meist Salat mit Gurke, Rote Bete und Dressing(1EL Wasser, 1EL Minz Essig, 1EL Olivenöl, 1TL Aceto Balsamico und Kräuter) wenn vorhanden 4 Streifen Hähnchengeschnetzeltes

Oder Gemüsepfanne aus der Packung

Abends 18 uhr 250g Magerquark mit 1/2TL Honig

Training jeden Tag um 9uhr, 13-14 uhr jeweils, schnelles gehen ca 6,5 Kilometer gesamt 13 Kilometer (kann auch mehr sein)

Alle 2 Tage zusätzlich (erstmal wenig) Bauchmuskel Training , joggen (kurze) Strecke

...zur Frage

Abnehmen möglich auf diese Weise?

hallo zusammen ich habe wiedermal einen versuch gestartet, abzunehmen. ich bin 25jahre, 164cm gross und 74kg schwer. ich habe mich im fitness angemeldet und möchte das jetzt regelmässig machen.

ich nehme pro tag ca 1600kcal zu mir und schaue auf die verteilung von fett, kohlenhydrate und eiweisse... ab und zu sinds auch mal mehr, z.b. teilweise am wochenende oder wenn ich zu besuch bin. ich schaue aber, dass ich am wochenende oder eben bei besuch zuerst noch sport mache.

bin oft mit dem fahrrad unterwegs. und im fitnesscenter mache ich jeweils zuerst 10min aufwärmen am crosstrainer und dann ca. 45min kraftübungen für den rücken, bauch, beine und bei mir vorallem für die knie. danach noch ca. 20min auf dem cross, weil ich oft dann zur arbeit muss, kann ich nicht länger.

was meint ihr... wenn ich das 2-3x in der woche so mache, kann ich dann abnehmen? auch wenns nur 2x/woche werden? oder habe ich das falsch aufgeteilt...

ich würde so gerne 10kg abnehmen.

danke für eure antworten!!

...zur Frage

Low Carb Diät - kann ich bis Sommer abnehmen?

Ich esse einmal am Tag Pute mit gemüse und bisschen Spinat obendrauf , ich liebe es es macht mich satt und ich esse es seit einer woche und würde es auch länger tuhen .Ivh will abnehmen und mich gesünder ernähren das heißt wenn ich genung abgenommen habe das ich mich weiter mit gesunden sachen ernähre um nicht zuzunehmen Ich trinke am Tag 1-2 Liter wasser . Ich bin 18 Jahre alt , 1,83 groß und wiege 80 K

zu meiner frage , wenn ich einmal am Tag genau das esse würde ich abnehmen bis zum Sommer? Mit 65-70 Kilo währe ich zufrieden . Ab und zu gehe ich auch Radfahren und joggen. Vor meiner diät habe ich alles gegessen und sehr viel Kola getrunken nachts sehr viel gegessen.

...zur Frage

Wieviele Sätze/Wiederholungen für Muskelaufbau? Tips für Optimalen Muskelaufbau?

Hey, ich trainiere schon seit fast 4 Monaten. Jetzt im Winter will ich stark an Muskelmasse zulegen! Aber wie schaffe ich das gezielt und wie viele Wiederholungen und Sätze muss ich am besten machen für den reinen Muskelaufbau?

Momentan führe ich folgendes durch:

  • täglich 250g Quark (pro. 100g 12,4g Eiweis)
  • 3 mal die Woche training (Bizeps u. Brust; Rücken u. Trizeps; Bauch, Beine, Schulter u. Nacken)
  • jeweils 4 Sätze Maximalgewicht mit folg. wdh.: 10x, 8x, 6x, 4x (wurde mit Trainer besprochen)

Folgende Fragen:

  • Tipps um besser Muskelmasse aufzubauen ?
  • Wieviele Sätze und Wiederholungen ? (maximalgewicht?)
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?