Wieviele Tage Probetraining sind bei Fitnessstuios Standard?

1 Antwort

Ich persönlich hab verschiedenes erlebt. Bei einem sehr exklusivem Fintessstudio war das Probetraining einen ganzen Monat lang, hingegen bei einem billigeren Fintessstudio war das Probetraining nur einen Tag. Entschieden hab ich mich dann natürlich für das teurere, weil dort a) die Betreuung besser ist/war während des Probetrainings und b) in dem anderen Fitnessstudio trotz Nachfrage kein weiteres Probetraining möglich war!

9

Danke fartwind, hab mich auch für die teurere Variante entschieden.

0

Protein Shake, Ja oder Nein?

Hallo Leute, ich bin 17 Jahre alt und wiege gerade mal 68Kg bei 183cm große. Ich trainiere ca.** 3-4 mal** die Woche im Fitness Studio. Ich habe vor 3/4 Jahr mit dem Fitness Training angefangen und nun möchte ich meine Muskeln weiter definieren. Ich bin einigermaßen mit meinem Körper zufrieden aber ich möchte weitere Erfolge erzielen. Ich habe mich bereits in diversen Foren informiert, jedoch weiß ich nicht so recht, ob ich mir Protein zulegen sollte. Alle schreiben, dass eine ausgewogene Ernährung völlig ausreichend sei. Ich esse über den Tag recht wenig, da ich 3x die Woche lange Schultage habe und ich morgens und mittags keinen Hunger habe. Ich denke, da wären Proteins Shakes die Lösung wenn ich Muskelmasse weiter aufbauen möchte.

Vielen Dank! lg

...zur Frage

Wie kann man im Sommer seine Muskeln trainieren?

Ich habe jetzt über den Winter Training im Fitnessstudio gemacht. Bei dem schönen Wetter habe ich da aber keine Lust mehr, möchte aber gern trotzdem meine Muskeln behalten und weiter fit bleiben. Was macht ihr im Sommer? Verlegt ihr euer Krafttraining nach draußen, macht ihr Pause oder geht ihr trotzdem ins Studio?

...zur Frage

Übernahme und Auffrischen eines Fitness-Studios

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Fragen, die zwar nicht direkt Sportlerfragen sind, aber aus dem Bereich kommen. Da ich auch ungern mehrere Threads dazu eröffnen möchte, fasse ich die Fragen einfach zusammen.

Und zwar geht es darum, dass mein Mann und ich ab Februar 2015 ein Sportstudio übernehmen werden. Wir wollen das Studio ein wenig auffrischen, das Kursangebot ändern und Mitgliederausweise einführen. Das wäre auch schon meine erste Frage: welche Kurse besucht ihr selbst regelmäßig, wenn ihr im Studio seid? Wir wollen zwar eine Vielfalt an Kursen anbieten, aber es ist ja doch schon so, dass manche Kurse öfter und von mehr Teilnehmern besucht werden, als andere.

Die nächste Frage: ist es lohnenswert einen Frauenbereich einzuführen? (die Frage richtet sich vielleicht primär an die Damen ;) )

Und schließlich die Mitgliedsausweise: vorher gab es folgendes Prinzip: die Leute am Empfang mussten sich jedes Gesicht merken, die Person im PC als "anwesend" markieren und einen Schlüssel (auf deren Namen) raus geben. Das wollen wir aber nicht mehr so haben. Die neuen Schränke werden frei zugänglich sein (mit Pfand). Für die neuen Ausweise benötigen wir allerdings einen Kartendrucker. Wer kann uns da was empfehlen? Wir wollen keinen Gebrauchten und auch nicht mieten. Wir sind durchaus bereit eine Neuanschaffung zu finanzieren.

Danke im Vorab & beste Grüße FrauMeier

...zur Frage

beste sportbekleidung für leichtathletik?

Nun ja ich möchte morgen ein Mal ein Probetraining in einem Verein im Bereich Leichtathletik machen. Hab nur Erfahungen in den Bereich aus der Schule. Was meint ihr welche Kleidung am angebrachsten wäre? Danke schonmal im Vorraus:)

...zur Frage

Fitness Studio mit 14 ?

Also ja ich bin 14 und möchte etwas für mein Körper tun (bin ein Mädchen ^^ ) . Also ich will nicht Gewichte heben und sowas.. Ich will auf den Crosstrainer oder sonstiges. Was haltet ihr davon ? Gut oder Schlecht? Lassen sie mich ins Fitness Studion ?

Liebe Grüße und danke im Vorraus ;-) !

...zur Frage

Trainieren ohne Trainer und Ahnung?

Hallo zusammen,

ich bin 31 und habe bisher eher wenig Sport gemacht-bis auf Leistungsschwimmen für ein Jahr als Teenie. Jetzt möchte ich daran was ändern, da in meiner Familie viele Diabetes haben und meine Oma mit ihren 80 kaum mehr laufen kann. Ich muss denke ich nicht erwähnen, dass gesunde Ernährung und Sport in meiner Familie kein Thema sind. Da ich daran etwas ändern möchte, habe ich durch wirdfit.de ein Studio 6 Wochen testen können. Dort mache ich den Milon-Fitnesszirkel (10 Minuten Rad zum Aufwärmen, dann eine Minute am Gerät, nach 3 Geräten 4 Minuten Crosstrainer, wieder 3 Geräte, dann 4 Minuten Fahrrad und das Ganze 2 Mal- jede Woche darf ich 1kg hochstellen- die Geräte selber stellen sich ja einmal eingestellt durch Trainer dank Karte automatisch ein) und habe nachm ersten Mal auch nie mehr den Trainer gesehen. Jetzt war es so, dass ich spontan 4 Wochen nach Berlin musste und dort am Ball bleiben wollte. Daher habe ich mich beim Studio 5m vom Hotel weg angemeldet - ein Clever fit. Dort war es wie erwartet, niemand hat mir irgendwas gezeigt oder erklärt, obwohl ich sagte, dass ich keine Ahnung habe. Es ist soweit ok, ich nehme immer das niedrigste Gewicht und stelle die Sitzhöhe etc so ein wie ich denke. Da ich daheim den Trainer auch nicht mehr großartig sehe war ich nun am Überlegen, ob ich nicht daheim auch zu Clever fit wechseln soll. Das weil ich dort mehr Geräte hätte, die Vibrationsplatten, eine Getränkeflat und Wassermassageliegen. Ich weiß noch nicht, was das eine Studio monatlich kosten wird, aber sicher mehr als die rund 35€ bei Clever fit und der Preis spielt leeiiider schon ne Rolle. Jetzt überlege ich halt, ob ich das alleine hinkriege oder mich damit eher kaputt trainiere. Ich mein, im Studio mit den Milon-Geräten sehe ich ja sonst auch keinen Trainer mehr, der vll mal meine Haltung korrigiert. Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?