Wieviel Zeit muss zwischen Ausdauer- und Krafttraining liegen?

2 Antworten

Es kommt darauf, welche Muskelgruppen betroffen sind. Du kannst vor einem Krafttraining für den Oberkörper auf jeden Fall eine Stunde Joggen. Somit hast Du ein Ausdauertraining gemacht, und hast als Nebeneffekt den Körper für das Karfttraining warm gemacht. Damit Du bei gleichen Muskelgruppen den besten Effekt erzielst, musst Du dem Körper auf jeden Fall zwischen beiden Trainingsarten eine Pause gönnen. Nach der Belastung braucht der Körper eine Regenerationsphase, um danach in die Phase der Superkompensation zu gelangen. Die Superkompensation ist der Zeitpunkt in dem der Körper nach der Belastung durch den Trainingsreiz in eine Phase kommt, in welcher er über dem Ausgangsniveau vor der Belastung ist. Hier sollte das nächste Training einsetzen. Der genaue Zeitpunkt ist schwierig zu bestimmen und hängt von von vielen individuellen Faktoren ab. Oft ist der Zeitpunkt bei ein und dem selben Menschen unterschiedlich. Man kann hierbei so etwa von einem Zeitraum von etwa 2-3 Tagen sprechen.

Das kommt ganz auf die Zielsetzung des Trainings und die Intensität der Laufeinheit an. Läuft man sehr intensiv -also entweder lange oder in hohem Tempo -, ist ein Krafttraining direkt im Anschluss nicht ratsam. Bei lockeren Läufen spricht jedoch nichts dagegen. Grundsätzlich gilt: Zwischen zwei Krafteinheiten derselben Muskelgruppe sollten 24 bis 48 Stunden liegen.

Eiweißshake wann und wieviel?

Ich wieder mal...

Ich trinke jeden 2. Tag nach dem Krafttraining einen Eiweißshake (Whey Protein) anstatt eines Abendessens. Zwischen den Krafttrainingstagen mach ich Ausdauer, Situps und LIegestützen.

Meine Frage ist jetzt, sollte ich jeden Tag ein Eiweißshake trinken damit sich die Muskeln durch Situps und Liegestützen auch besser aufbauen können?

Oder sollte ich Ihn sogar öfter als einmal am Tag trinken?

Danke für die Neulingshilfe

...zur Frage

geschwollene Beine durch Ausdauer

Hallo, ich bin auch eine dieser Verzweifelten "ich möchte wieder eine schöne Figur bekommen". Ich mache seit circa 3 Monaten Krafttraining und kombiniere es mit Ausdauer. Bisher habe ich zwar noch kein gramm abgenommen, aber evtl. an Umfang...zumindest fühlt es sich so an.

Leider habe ich ein wirklich für mich ganz schreckliches Phänomen beobachtet. Manchmal sehe ich nach dem Training richtig aufgedunsen aus. Vorgestern habe ich folgendes Training gemacht: 30 Min. Stepper dann 30 min Fahrrad und dann 30 Min. Crosstrainer.

Hinterher sah ich aus wie ne Qualle. Die Beine waren so dick für Tage!!! Ich weiss überhaupt nicht was los ist... Mir ist aufgefallen , dass wenn ich den Strepper benutze , dass die Beine total furchtbar aussehen, nicht wohlgeformt, sonder breit! Ich konnte noch nicht einmal ein Knie erkennen. Ich bin so traurig und erschrocken darüber. Kann mir einer von Euch bitte einen Rat geben??? lg

susann

...zur Frage

Ausdauer und krafttraining richtig kombinieren?

Ich bin weibl. 18, 87kg, 174cm und bin im Fitnessstudio um abzunehmen. Mein Trainer hat mir einen Krafttrainingsplan erstwllt und gesagt, ich soll diesen 2x die woche machen und dazu 1x 1std cardio. 3x die woche ist mir irgendwie zu wenig, ich habe mir die woche jetzt so zusammen gestellt:

MONTAG - 15 Min Cardio, Krafttraining DIENSTAG - / MITTWOCH - Cardio (45 min) DONNERSTAG - / FREITAG - 15 Min Cardio, Krafttraining SAMSTAG - / SONNTAG - Cardio (HIIT)

Ist das ok so? Ich wuerde viel lieber mehr krafttraining machen weil es mehr spass macht, aber was ist denn besser zum abnehmen? Ich bin jetzt seit 2 1/2 wochen da und habe kein gramm abgenommen. Und wie mache ich HIIT richtig auf dem crossi?

Danke schonmal

...zur Frage

Richtig trainieren und abnehmen mit dem Crosstrainer

Hallo zusammen.

Hab leider noch keine wirklich passende Antwort hier finden können... Egal, ich hoffe das ihr trotzdem so lieb seid und mir antwortet.

Ich habe seit gestern einen Crosstrainer und bestize zudem auch noch ein Rudergerät. Wenn ich nun täglich trainiere, sagen wir morgen 30min. ausdauer und abend 1std. ausdauer und 30 min rudergerät. und mich dabei auch noch ausgewogen ernähre. wieviel körpergewicht könnte ich dann in 4 wochen verlieren. bin 162cm groß bei einem gewicht von knapp 90kg.

Danke euch schon mal im vorraus.

LG

...zur Frage

Plantar fasciitis

Hallo habe vor nen jahr nen bänderriss gehabt. jetzt wurde ich vor 3 wochen deswege operiert...meine Krankengymnastik meinte das der Plantar Fasciitis bei mir gereizt ist. Das habe ich auch immer wieder festgestellt. Unter der fusssohle ist dieser sehr hervorgehoben. als ob man diesen wieder richtig dehnen müsste:-) So nun zu meiner Frage, nachdem Bänderriss letzten jahres habe ich nur noch schmerzen: knieschmerzen, Rückenschmerzen usw. Kann das an der Plantar Fasciitis liegen?denn ich werde das gefühl nicht los das der fuss an allem schuld ist

kann damals als eine gehaltene aufnamhe des fusses gemacht worden ist, etwas hmm am knochen kaputt oder verrenkt worden sein..hört sich dumm an aber weiß net weiter

...zur Frage

ultramarathon läufer werden (welches alter ist gut)??

hey ich bin momentan 16 (w) laufe bald meinen ersten halbmarathon und möchte in 2 jahren dann einen marathon laufen, welche tipps im training habt ihr hier schon mal für mich?

mein eigentliches ziel ist es allerdings ultra trail läufer zu werden mit wieviel jahren würdet ihr mir empfehlen dort einzusteigen und was wäre jetzt schon die richtige vorbereitung dafür (ausdauer-,krafttraining, etc.)

danke schon jetzt für eure tipps, ich werde dann wenn möglich auch noch alles kommentieren

lg. :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?