Wieviel Wochen vor einem Marathon sollte man mit dem Training beginnen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

10-15 Km Lauftraining ist schon mal ganz gut , jedoch besteht ein Marathon aus fast der dreifachen Distanz. Wenn du im Frühjahr den ersten Marathon laufen willst, dann solltest du jetzt schon mit einem strukturietem Vorbereitungsprogramm beginnen. Taste dich hier langsam an längere Distanzen heran. 30-35 Km solltest du dann auch im Training schon mal gelaufen sein. Der erste Marathon sollte dem Ausloten der eigenen Lestungsfähigkeit gewidmet sein. Wenn es beim ersten mal gelingt komplett durchzulaufen ist es gut, wenn nicht dann steige an dem Punkt wo es nicht mehr gut aus anstatt einen falschen Ehrgeiz an den Tag zu legen. Viel Glück.

die meisten Trainingspläne für einen Marathon, die ich kenne, sind 10 - 12 Wochen Pläne. Ich habe mich mit einem Plan von Herbert Steffny auf meinen ersten Marathon vorbereitet. Auch ich war vorher beim Sportnediziner, Internisten und habe ca. 5 Wochen vor dem Lauf eine Leistungsdiagnostik machen lassen. Ansonsten kann ich nur raten MACHEN und das einzige Ziel ist ANKOMMEN.

Einen Marathon, speziell deinen ersten, solltest du sehr strukturiert angehen. Einige Trainingsempfehlungen geben dir die div. Fachbücher o.ä. Sieh dir deinen eigenen Leistungslevel an, setze dir ein "realistisches" Zeitziel und suche dir dazu "deinen" Trainingsplan. Meine Empfehlung hier: 8-12 Wochen Vorbereitungsphase, wo du deine Kraft, Kraftausdauer und Ausdauerfähigkeit trainierst und deinen Körper schön langsam auf die lange Belastung von 42,195 Km gewöhnst. Anschließend weitere 10 Wochen direkte Marathonvorbereitung wo du vermehrt deine Zielzeit in das strukturierte Training mit einbaust. Die meines Erachtens besten Trainingspläne findest du im Heft "Runner's Coach MARATHON", von Runner's World, 180 Fragen und Antworten zum Thema Marathon. Auch möchte ich dir noch raten, stimme dein Vorhaben auch mit deiner Familie od. deinem Partner, deinem Job od. Schule ab, dann hier ergeben sich aufgrund des erhöhten Trainingsumfanges, der erhöhten RUHEPHASEN und den vorgegebenen Einheiten gewiss einige Spannungen. Für meinen ersten MArathon hab ich auch mitte Oktober zu trainieren begonnen und im darauffolgenden April hat's gut geklappt. Wenn du Lust hast dann melde dich bei mir und ich kann dir meine Erfahrungen und Eindrücke übermitteln.

Wieviel Leistungsverlust hat man nach 4 Wochen Pause durch Krankheit?

Ich habe durch eine Darmerkrankung 4 Wochen kein Lauftraining machen können.Wie viel Leistung habe ich in diesen Wochen verloren? In 2 Wochen wollte ich eigentlich an einem Halbmarathon teilnehmen.Ist das überhaupt ratsam? Zur Info : Ich laufe sonst 3-4 mal die Woche zwischen 12 und 15 km am Tag.In der Woche 40 -45 km.

...zur Frage

Wie hoch sollte mein Wochenpensum an Kilometern sein wenn ich Marathon laufe?

Gibt es eine KM Vorgabe wie viel man pro Woche im Training für einen Marathon laufen sollte? Habt ihr Erfahrung damit?

...zur Frage

Was für eine Marathonzeit sollte ich als "Erstläufer" anpeilen?

ich werde im frühjahr meinen ersten marathon laufen und möchte mein training auf eine ankunftszeit ausrichten. denkt ihr eine zeit von 4 stunden ist beim ersten lauf realistisch?

...zur Frage

w16, ohne viel Training 10 km in 42 Minuten. Ist das gut ?

Seit nichtmal einem halben Jahr laufe ich regelmäßig bei einem Lauftreff 2 x die Woche. 1 x 10 km in 4:30-Schnitt pro km & einen langen Dauerlauf (20-25 km) im ungefähr 5er-Schnitt. Als ich das erste mal beim Lauftreff war, bin ich vorher nie mehr als 5 km am Stück gelaufen & ich hab dann einfach spontan die 10 km ausprobiert & ein paar Wochen später schon die 20 km. Von Woche zu Woche bin ich dann schneller geworden & bin jetzt in der "schnellsten Gruppe". Vor ein paar Wochen hatte ich meinen ersten 10er Wettkampf & bin knapp über 42 Minuten gelaufen. Ist das gut ? Was ist noch drinn ? & sollte ich mir zusätzlich noch einen richtigen Verein suchen ?

...zur Frage

Wie schaffe ich es einen Marathon unter 2:15 zu laufen?

Hallo ich habe mir etwas verdammt schweres vorgenommen aber ich will es versuchen sonst ärgere ich mich! Also ich habe mir vorgenommen irgendwann einen Marathon unter 2:15 zu laufen, ich bin zurzeit 17 Jahre alt habe also noch verdammt viel Zeit. Nun meine Frage, wie komme ich schnell an mein Ziel? Ich laufe 5 km in 16 min 37 sek und 10 km in 33 min 52 sek. Würde nächstes Jahr versuchen meinen ersten Marathon unter 3 Stunden zu laufen. Hat jemand einen Trainingsplan für mich? Oder weiß wie ich mir einen zusammenbaue weil das ja eigentlich viel besser ist. So erklärt mich für verrückt, ich werde es versuchen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?