Wieviel Testosteron darf man mit 16 zum Muskelaufbau nehmen, ohne irgendwelche Schäden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Einen Testosteronmangel stellt wenn der Arzt fest und auch nur er sollte, wenn es notwendig ist, eine externe Gabe von Testosteron verordnen. In deinem Alter bist du allerdings noch weit von einem biologisch bedingtem Testoteronmangel/Abbau entfernt. Von daher fange hier nicht an auf eigene Faust mit irgendwelchen Steroiden zu experimentieren. Testosteron künstlich und somit erhöht zugeführt wirkt agressiv im Körper und kann zu Tumoren und Wucherungen an Organen führen. Darüber hianus ist der Wachstum der Muskulatur über ein Krafttraining ein langwieriger und harter Trainingsprozess. Das geht mal nicht eben von heute auf morgen.

Lieber Keikmouth!

  1. Was erwartest Du von 2 Monaten Training? Vielleicht hast Du vorher ja gar nichts gemacht und Deine neuen Muskeln sind jetzt erst mal dabei die Spuren von 15 Jahren Döner- Cola- Eis- etc. -Konsum (oder sollte man beser sagen -Missbrauch?) zu vernichten. Da kann natürlich erst mal kein Gewicht dazukommen. Und was heißt hier "Trainieren wie vorgeschrieben"?

  2. Wer hat Dir eigentlich den Floh in den Kopf gesetzt Du hättest Testosteronmangel? Wäre das ein Arzt gewesen, dann hättest Du die Mittel schon längstens bekommen. Hast Du noch Deine Kinderstimme, keine Haare zwischen den Beinen etc? Dann geh mal zum Arzt. Ansonsten dauert es halt noch ein wenig.

  3. Und falls Du immer noch denkst Du müsstest dem Trainingserfolg mit unerlaubten(!!!) Mitteln nachhelfen: http://www.sportlerfrage.net/tipp/spass-mit-steroiden

LG Rainer

Hallo Keikmouth,

Testosteron in Deinem Alter, ohne dass es Dir der Arzt verordnet - und wenn Du das brauchen würdest, hätte er das schon vor langer Zeit gemacht - hat in der Regel 2 Haupteffekte:

  1. Dein Hormonhaushalt gerät völlig aus den Fugen. Insbesonder in der 2. puperalen Phase, in der Du Dich momentan befindest, würde das wohl kaum wieder gut zu machende Auswirkungen haben. Dein Körper verringert durch die zusätzliche Aufnahme von Hormonen die Eigenproduktion. Das führt zu erheblichen Schädigungen Deines Körpers. Testosteron wirkt nicht nur auf die Muskeln, sonder auf den Gesamtorganismus, also auf jegliche Organe in Deinem Körper.

  2. Damit währen wir auch schon beim zweiten Punkt. Das führt nämlich, und das haben viele Doping-Sportler bereits bewiesen, zu einem recht zeitigen Tod. Von Nierenversagen bis zu Herzinfarkten ist da alles dabei.

Auch ich mache seit langem Kraftsport und habe auf diesem Gebiet studiert. Ich möchte Dir den guten Rat geben, die Finger von solchen Mitteln zu lassen. Ich habe bei mir selbst gesehen, dass auf einmal ein richtiger Schub kommt und die Muskeln beginnen zu wachsen. Krafttraining dauert jahrelang - es geht nicht von heute auf morgen. Aber trainier kräftig weiter. Dein Körper wird es Dir nicht nur jetzt sondern in einigen Jahre danken.

Lg Pecus

also ich hatte das gleiche problem und war unzufrieden mit meinen muskeln

ich hab einfach nicht aufgegeben und weiter trainiert ! man muss nur den willen haben dann kommts schon ich hatte auch mal phasen wo ich gesagt habe keine lust mehr kommen keine muskeln aba es geht halt nich so schnell wie man es sich wuenscht

trainier einfach weiter

aber vielleicht koennte es auch daran liegen das du zu viel oder wenig trainierst !

lass dich mal beraten

Wie kommst Du denn auf die Idee???? Willst Du Deinen Hormonhaushalt total kaputt machen? Du bist 16!! Was erwartest Du da nach 2 Monaten Training? Das Einzige, was Du brauchst, ist ein auf Dein Alter abgestimmtes Krafttraining unter Aufsicht eines Trainers. Wenn du dann ausgewachsen bist, kannst Du härter trainieren und auch mehr Muskeln aufbauen.

Du trainierst seit 2 Monaten? Also, wenn da noch nichts gewachsen ist, da würd ich mir auch gedanken manchen ;-)

War ein Spaß. Mach dir über Doping keinen Kopf. DAs kommt schon noch mit den Muskeln. Wichtig ist es hart zu trainieren. Und das regelmäßig.

Wenn dein Arzt der Meinung ist , in dieser Richtung muss was geschehen - dann ist das ok . Alles andere ist dann schon fast Körperverletzung .

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Du ernsthaft darüber nachdenkst in Deinem Alter Testosteron einzunehmen oder besser gesagt welcher Voll....t bringt Dich auf solche Gedanken. Testosteron wird von Deinem Körper in Deinem Alter in ausreichender Menge produziert. Würdest Du zusätzlich Testosteron einehmen oder injizieren, dann würde Dein Körper die Produktion dieses Hormons sofort einstellen, d. h. längerfristig würden auf alle Fälle Deine Hoden schrumpfen. Dies wäre allerdings noch eine relativ kleine Nebenwirkung im Vergleich zu Auswirkungen die in ernster Weise dein Leben bedrohen. Lass diesen Mist bloß sein, Du würdest Dir Dein junges Leben ruinieren bevor es richtig angefangen hat. Ich würde niemals und unter keinen Umständen, Krankeit ausgenommen, solchen Dreck einehmen um kurzfristigen Erfolg zu haben. Trainier regelmässig und achte auf gesunde Ernährung, dann wird der Erfolg im möglichen Rahmen, ohne Steroide, von ganz alleine kommen. Und nimm Dir bitte nicht diese Anabolika-Bomber im Studio als Vorbild. Glaub mir in zehn oder fünfzehn Jahren wirst Du erschrecken, wenn Du sie wieder siehst und wirst froh darüber sein, dass Du vernünftig geblieben bist.

Was möchtest Du wissen?