Wieviel Testosteron darf man mit 16 zum Muskelaufbau nehmen, ohne irgendwelche Schäden?

2 Antworten

also ich hatte das gleiche problem und war unzufrieden mit meinen muskeln

ich hab einfach nicht aufgegeben und weiter trainiert ! man muss nur den willen haben dann kommts schon ich hatte auch mal phasen wo ich gesagt habe keine lust mehr kommen keine muskeln aba es geht halt nich so schnell wie man es sich wuenscht

trainier einfach weiter

aber vielleicht koennte es auch daran liegen das du zu viel oder wenig trainierst !

lass dich mal beraten

Einen Testosteronmangel stellt wenn der Arzt fest und auch nur er sollte, wenn es notwendig ist, eine externe Gabe von Testosteron verordnen. In deinem Alter bist du allerdings noch weit von einem biologisch bedingtem Testoteronmangel/Abbau entfernt. Von daher fange hier nicht an auf eigene Faust mit irgendwelchen Steroiden zu experimentieren. Testosteron künstlich und somit erhöht zugeführt wirkt agressiv im Körper und kann zu Tumoren und Wucherungen an Organen führen. Darüber hianus ist der Wachstum der Muskulatur über ein Krafttraining ein langwieriger und harter Trainingsprozess. Das geht mal nicht eben von heute auf morgen.

Wievie Kalorien brauche ich am Tag?

Hallöle erstmal ;), ich bin 14 Jahre alt, wiege 76 kg und bin 1,85m groß. Ich betreibe 3-4 Mal in der Woche Kraftsport welcher c.a 1 Std. dauert (da es nicht länger dauern soll.) Ich bin sehr gut informiert was das Thema "Fitness" oder "Kraftsport" angeht aber möchte noch mehr darüber lehren! Ich mache schon seit c.a 5einhalb Monaten Kraftsport und bin somit noch ziemlich am Anfang. Ich esse sehr gesund und ausgewogen, fahre alle 2-3 Tage mal Fahrrad (eher sportlicher c.a 30-40 kmh) und binauch allgemin ein sehr sportlicher typ. Aber zurück zu meiner Frage! Ich trainiere wie gesagt schon seit 5einhalb Jahren und habe immer sehr auf die Ernährung geachtet wegfen dem Muskelaufbau aber habe mir nie gedanken darüber gemacht wieviel Kolenhydrate ich zu mir nehmen sollte um aufzubauen und würde jetzt gerne wissen wie viel ich zu mir nehmen sollte ;).

danke im Voraus und tut mir leid wenn es vielleicht etwas lang geworden ist ;)

...zur Frage

Frage zum Muskelaufbau(Kraftsport und Boxtraining)

Hey! Ich bin 13 Jahre alt, etwa 160 groß(ich weiß, etwas klein), und hab ein paar fragen zum Muskelaufbau.

  1. Ich hab ca. 3-4 Monate regelmäßig kraftsport betrieben[ca. 3-4 x wöchentlich(da mein körper viel Testosteron Produziert, sogar mit guten Ergebnissen]. Hab jetzt etwa 2 Monate Pause gemacht und fange wieder an. Meine Frage ist, wenn ich BWE's(Body Weight exercises) -> Crunches, Liegestütze, Klimmzüge,.. <- und nur meine arme mit Hanteln trainiere, kann dass mein Wachstum stören? Möchte ja noch wachsen ;)

  2. Wenn ich nebenbei zum Boxen gehe, währe dass vorteilhaft zum (Kraft)- u. Muskelaufbau?

  3. Wenn ich die Schläge richtig ausführe, würde da auch ein Boxsack zuhause reichen?

Danke im Vorraus! :)

...zur Frage

Welche Mittel zum Muskelaufbau könnt ihr empfehlen?

Hallo zusammen,

Für Antworten bedanke ich mich schonmal Voraus

gruß Dennis

...zur Frage

Kann man Testosteron natürlich steigern?

Gibt es natürliche Möglichkeiten den Testosteronspiegel etwas zu steigern, wenn man den Muskelaufbau vorantreiben möchte? Ich will nichts nehmen was gefährlich ist.

...zur Frage

Muskeln abbauen und abnehmen- Frau!

Wie schaffe ich es abzunehmen und Muskeln zumindest zum Teil abzubauen? Ich bin weiblich, 25 Jahre alt, 1,78m groß und 105kg schwer. Fettanteil: 39,5% Fettmasse: 39,9 kg Fettfreie Masse: 65,1 kg Körperwasser: 47,7 kg

Segmentanalyse:

Rechtes Bein: Fettanteil: 43% Fettmasse: 8,6 kg Fettfreie Masse: 11,4 kg Muskelmasse: 10,7 kg

Linkes Bein: Fettanteil: 43,6% Fettmasse: 9,1 kg Fettfreie Masse: 11,7 kg Muskelmasse: 11 kg

Rechter Arm: Fettanteil: 35,3% Fettmasse: 2,1 kg Fettfreie Masse: 3,9 kg Muskelmasse: 3,6 kg

Linker Arm: Fettanteil: 36,9% Fettmasse: 2,3 kg Fettfreie Masse: 4,0 kg Muskelmasse: 3,8 kg

Rumpf: Fettanteil: 37,4% Fettmasse: 20,4 kg Fettfreie Masse: 34,2 kg Muskelmasse: 32,6 kg

Insgesamt: 61,7 kg Muskelmasse! Meine männlichen Hormone sind signifikant zu hoch, weshalb ich auch schon eine Cortisontherapie bekommen habe und metformin nehmen muss. Es ist für mich fast unmöglich Gewicht zu verlieren, trotz des vielen Sport und der KH armen Ernährung. Kennt sich in dem Bereich jemand aus?

Zur Info: Man sieht mir meine männlichen Hormone nicht an, ich habe lange Haare, große Brüste, Taille, passende Hüften und lange Beine und werde glücklicherweise 20kg leichter geschätzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?