Wieviel sollte man trinken beim Bergsteigen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sehr viel!!!
Durch die Anstrengung schwitzt du sehr viel, weshalb du den Wasserhaushalt ausgleichen musst damit die Muskeln richtig arbeiten können und du keine Krämpfe bekommst. Durchs schwitzen gehen ebefalls Mineralien verloren welche durch trinken dem Körper wieder zugeführt werden können.
Außerdem wird die Luft in höheren Lagen immer dünner, sprich weniger Sauerstoff. Dadurch bekommt man Kopfweh, welchem man durch verdünnen des Blutes (=viel trinken) entgegenwirken kann.
Am Besten eignet sich Tee oder Apfelschorle.
Im Durchschnitt sollten bei solchen Expeditionen schon an die 5 Liter pro Tag getrunken werden!

Welzel 28.11.2008, 18:47

Danke für deinen Tipp. 5 Liter pro Tag scheint mir schon ein wenig viel, wenn man bedenkt das man sie auch tragen muß wie so vieles andere auch noch.

0
HenrikeK 30.11.2008, 16:02
@Welzel

Aber du darfst nicht vergessen, dass du einen großteil dieser 5 Liter durch vorheriges Schwitzen schon verloren hast Welzel. Du kannst es ja anfangs mal mit 3 Liter probieren, ich habe aber die Erfahrung gemacht dass das (zumindest für mich) zu wenig ist!

0

Was möchtest Du wissen?