Wieviel Minuten sollte man täglich trainieren ?/weitere Fragen!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Alexander, man kann (muss aber nicht) auch 2 Muskelgruppen nacheinander trainieren, die sollten dann aber möglichst unabhängig von einander sein, z. B. Brust/Beine, Schulter/Bauch, Beine/Arme. Wie oft Du trainieren sollst, hängt davon ab, was Du möchtest, zum Erhalt der Muskulatur kann ein 1maliges Training der Muskelgruppe wöchentlich genügen, möchtest Du aufbauen, sollte es öfters sein. Einen Tag Erholung (in dieser Zeit baut der Muskel auf) der jeweiligen Muskelgruppe nach dem Training sollte aber sein. Um keine M. masse aufzubauen, die Trainingsgewichte niedrig halten (zu Hause hast Du bestimmt eh keine schweren Hanteln). Die Trainingszeit ist bei den einzelnen M. Gruppen recht unterschiedlich, um aber einen Trainingseffekt zu bewirken, sollte der zu trainierende Muskel bei den letzten Übungen auch richtig „müde“ sein. Beim Trainieren zu Hause musst Du aber selbst erkennen können, ob Du Haltungsfehler (meist durch Bildung eines Hohlkreuzes oder zu große Gelenkanwinkelung) machst, die sollten unbedingt vermieden werden. Viele Grüße und viel Erfolg.

Alexander007 12.01.2010, 14:55

Danke. Habe unten schon ein Kommentar geschrieben zur weiteren Erläuterung meine Situation .

0

Hey, da bin ich wieder...

Also...

wenn du mehrere Muskelgruppen trainieren möchtest, solltest du darauf achten, dass du immer den Gegenspieler der Muskeln trainierst. Das heißt, dass wenn du deine Brustmuskulatur trainierst, du auch danach gleich deinen Rücken trainieren solltest. Wenn du deinen Bizeps trainierst, solltest du deinen Trizeps auch trainieren usw.

Wenn du Joggen, Rad fahren o.ä. willst um Fett zu verbrennen solltest du IDEALEREWEISE so schnell laufen, dass du möglichst einen Konstanten Puls von 130 hälst. Soetwas lässt sich mit Pulsmessern messen.

GANZ WICHTIG:

Damit dein Körper an die Fettsäuren geht musst du mindestens 35 / 40 Minuten am Stück Joggen / Radfahren o.ä., denn dann erst geht dein Körper an die Fette ran und verbrennt diese. Mit 45 Minuten am Tag bist du somit gut bedient was das Fett verbrennen angeht.

Vergiss dabei nicht, dich gut zu ernähren. Gut Frühstücken, Mittag + Abendbrot nicht vergessen. Möglichst wenig Fett zu dir nehmen. Umso mehr solltest du an Eiweißen und Kohlenhydraten zu dir nehmen und gut trainieren.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

LG

D_Fire

Alexander007 12.01.2010, 15:36

Habe noch so einen "Expander" .das teil kann man zusammendrücken und auseinanderziehen . In der Mitte Aus Metall und außen sowelche einfassungen für die Finger . Kann man damit auch gut trainieren bzw bringt das was? Danke !

0
badboybike 12.01.2010, 17:28

@ DFire: Fett wird schon ab der ersten Minute verbrannt! Und je höher der Puls, desto größer der Anteil an verbranntem Fett.

Nur so nebenbei....

0

badboybike, entschuldigung... habe zwar keine Lust auf Diskussionen aber wenn jemand bei der Fettverbrennung falsch liegt, dann bist du das.

Ich habe beruflich nur mit Sport zu tun. Wenn du dich im Internet oder bei einem Trainer oder Arzt über die Sportwissenschaft erkundigst, wird dir dieser sagen, dass das unmöglich ist, dass ein Mensch in der ersten Minuten wenn er Sport treibt schon Fett verbrennt.

Dann würden nur dünne Menschen existieren! Wenn du einkaufen gehst verbrennst du kein Fett!!!

Es hat was mit Aerober und Anaerober Energiebereitstsellung zu tun. Aber bevor ich hier anfange hochwissenschaftliche Sätze zu bilden, erkundige dich doch bitte selbst.

Fettverbrennung setzt frühstens in 25/30 Minuten bei einem sportlich aktiven Menschen ein.

Werde weiter nicht antworten, oder reagieren, da ich weiß wovon ich rede.

Viel Erfolg noch Alex;)

moachel 13.01.2010, 15:43

nein, sie beginnt bei der ersten Minute und geht kontinuierlich, natürlich nur bis zu einer gewissen Grenze, nach oben. Bitte nur fachkundigen Rat.

0

Wenn Fett verbrennen dein Ziel ist, meide Kohlenhydrate, und erhöhe den Anteil an Eiweiß und gesunden Fetten. Kh erhöhen deinen Insulinspiegel, was die Fettverbrennung lahm legt. Vereinfacht gesagt. Proteine sättigen sehr gut, machen nicht dick, und geben Brennstoff für Muskelaufbau. Oder -erhalt. Vereinfacht gesagt... :-)

Krafttraining kannst du jeden Tag machen, wenn es nicht zu intensiv ist. Ist es intensiv, wirst du schon merken wann genug ist. Das muss dir keiner sagen. das merkst du selbst sehr schnell. Hast du Lust und Power, tu es. Ganz einfach.

Hallo Aelexander,

erst einmal muss ich wissen WAS du erreichen willst!?

Willst du einfach nur fit werden/bleiben, möchtest du deine Ausdauer verbessern oder geht es bei dir um gezielten Muskelaufbau?

Ich gebe dir die Antwort(en), sobald ich mehr von dir weiß.

LG =)

Alexander007 12.01.2010, 14:53

Da es im Winter eindeutig kein Spaß macht laufen zu gehen wollte ich zuhause ein bisschen Muskelmasse bilden um dann schließlich im März die kleine fettschicht mit Ausdauersport(Joggen,Radfahren) zu bekämpfen! Da sich jetzt im Winter sozusagen eine kleine Fettschicht rund um meinen Bauch gebildet hat wolle ich halt wieder zum Waschbrettbauch zurückgelangen.

0

Was möchtest Du wissen?