Wieviel Minuten sollte man sich warmfahren im Fitnessstudio ?

4 Antworten

Ganz abhängig davon was du trainieren willst. Je intensiver das spätere Training ist desto wichtiger ist das Aufwärmen. Aber es hängt auch davon ab ob du ein Krafttraining machst, oder ein Ausdauertraining usw. So ganz allgemein sage ich mal 10-15 Minuten mit anschließender Gymnastik. Aber es wäre hilfreicher wenn du deine Frage etwas konkretisierst.

Wenn du ein Ausdauertraining im Studio absolvierst dann wärmst du dich quasi direkt über deine Ausdauereinheit auf, in dem du die ersten 5-10 Minuten langsam beginnst zu trainieren. Willst du dich für das Krafttraining aufwärmen, dann reichen hier 10 Minuten des Aufwärmens auf dem Laufband, Ergometer oder Stepper. Wichtig jedoch ist an den Geräten bzw. an den entsprechenden Kraftübungen auch jeweils 1-2 Aufwärmsätze zu tätigen um die Muskulatur sowie den Gelenk/Sehnen und Bänderapparat auf die bevorstehende Belastung vorzubereiten.

Bei uns im Studio wurde immer gesagt man soll mindestens 10 Minuten sich warm machen. Hat man ein sehr intensives Training vor vielleicht ein wenig länger. Aber das Warmmachen sollte dann auch nochmal individuell vor den Übungen stattfinden. Also ruhig mal mit nem viertel oder weniger des Maximalgewichts langsam anfangen und sich dann steigern.

Stimmt es, dass man beim Aufwärmen die Gelenksflüssigkeit stimuliert?

Stimmt es, dass beim Aufwärmen (egal vor welcher Sportart) die Gelenksflüssigkeit aktiviert und stimuliert wird!? --> wenn ja, welcher Sinn steckt dahinter?

...zur Frage

45 Min warum-up bei Kickboxtraining normal?

Vor 1 Wochen war ich zum ersten Mal beim Kickboxing. Ein Kumpel hat mich dazu überredet mal mitzukommen und es auszuprobieren. Dass man sich warm machen muss ist ja eine völlig logische Sache. Aber wir haben uns wirklich exakt 45 Min warm gemacht. Es war wie in einem Aerobickurs. Alle hintereinander in Reihen aufgestellt und ganz vorne mit dem Gesicht zu uns der Coach. Und dann ging es aber extremst rasant ab. Seilspringen, ganz fixe Liegestützen und ganz schnell wieder rauf auf die Füße und eine Reihe von anderen Übungen. Aber alles in einem unfassbar krassem Tempo. Ich war nach dem warm-up wie gerädert und konnte die Arme und Beine kaum noch für das eigentliche Training anheben. (Welches anschließend nur 30 Min ging.)

Ganz ehrlich, läuft das echt bei jedem Kickbox Training so ab? Ist sowas normal?

...zur Frage

Welche Funktion hat das Warm-Up für das Krafttraining?

Ich weiß, dass man unbedingt ein Warm-Up für das Karfttraining oder Hanteltraining machen soll, aber was genau sind die Gründe und Funktionen des Warm-Up dafür.

...zur Frage

Aufwärm-Übungen für den Rücken

Ich habe in letzter Zeit immer Probleme mit meinem Rücken. Zwar sollte die Muskulatur wirklich richtig gut in Form sein, da ich mich im Sommer speziell darauf konzentriert habe, allerdings treten nun manchmal Schmerzen in der Lendenwirbelsäule auf. (Es ist kein Bandscheibenvorfall) Ich bräuchte ein paar Übungen mit denen ich meinen Rücken vorm (Ski-)training aufwärmen könnte. Also bitte beachten: mit Skimontur.

...zur Frage

Laufspiele für das Aufwärmen

hallo, ich soll für den sportunterricht das aufwärmen übernehmen. um die leute warm zu kriegen müssen sie (laut lehrer) erstmal ein bisschen rumlaufen. danach soll ich mir 2 spiele/ übungen ausdenken (eine speziell für badminton). da ich keine spezielle übung für badminton weiß, dachte ich mir, dass sie sich zu zweit ein bisschen einspielen. nur brauche ich noch eine idee für die zweite übung. da die netze bereits aufgebaut sind, können wir uns nur auf berenztem feld bewegen. daher dachte ich, dass ein laufspiel gut wäre, was aber auch eher auf einem kleinerem feld gemacht werden kann. nur haben meine partnerin und ich keine guten ideen, oder sind uns nicht einig. wäre super wenn mir jemand ein paar vorschläge für laufspiele machen könnte. schonmal danke im voraus mfg preesha1618

PS: Bitte keine kinderspiele, die leute sind 16 - 18 jahre alt ^^

...zur Frage

Welche Aufwärmübungen beim Skifahren kurz vor der Abfahrt ins Tal?

Ich beobachte es immer wieder, wie die Leute vor der ersten Talabfahrt praktisch "eiskalt" und "ungedehnt" aus dem Skilift oder der Gondel aussteigen, und ohne sich aufgewärmt zu haben, gleich voll losfahren. Ist das nicht angesichts der manchmal großen Belastungen beim Skifahren gefährlich und verletzungsanfällig? Wie macht ihr das, oder wie sollte man es machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?