wieviel Minuten am Stück,sollte ich mich trotz Schmerzen im Sprunggelenk bewegen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann dir niemand seriös beantworten. Hast du Arthrose, oder eine Bänderverletzung oder gar eine septische Arthritis? Gibt es Anzeichen von rheumatischem Fieber? Dann wäre Bewegung ganz schlecht.

Hallo, die Beste Anlaufstation für Sprunggelenke sind Dr. Schneider in Gundelfingen (Freiburg) und die FIFA Klinik in München Harlachingen Prof. Dr. Walther (Schönklinik- Harlachingen). Bei mir haben meine Ärzte vor Ort nur Pfusch gemacht, alle Aufnahmen waren schlecht usw.. Ein Arzt aus Freiburg schickte mich nach München zum Prof. und der musste sogar beide OSG operieren. Re. waren durch umknicken ein Band gerissen, die Kapsel extrem lang und tief gerissen und da mich kein Arzt richtig behandelt hat, musste ich nun operiert werden, denn ich war unfähig zu laufen. Li. hatte ich eine Syndesmosenverletzung und 2 Bänder gerissen auch dies hat der Prof. operiert. Er ist der beste Operateur auf dem Gebiet. Er stellt immer wieder fest, dass sich viele Ärzte nicht viel Mühe geben bei den Aufnahmen, sondern hauptsache die Bilder sind gemacht. Wäre alles gleich richtig gemacht worden, dann hätte ich viell. nicht operiert werden müssen. Heute kann ich wieder laufen und die Gelenke sind super gut geworden & stabil. VG Bille11

Du sollst Dich bei chronischen Problemen trotzdem bewegen..... Solange Du noch nicht weisst, was da los ist, würde ich Dir zu etwas Schonung raten!

Mach die Wege, die Du gehen musst oder unbedingt willst, aber dann leg die Füße wieder hoch, wenns mehr schmerzt.

Lass das erstmal abklären und dann melde Dich nochmal wegen den Intervallen bei Arthrose.

Gruß

Schon Mal auf die Idee gekommen, dies deinen Arzt zu fragen!?

Was möchtest Du wissen?