WIeviel Kalorien bei Kraftsport

1 Antwort

also erstmal kommt es auf dein ziel an, wenn du aufbauen willst musst du mehr zu dir nehmen als du verbrauchst, beim ab´nehmen andersrum. man kann nicht pauschal sagen wie viel du brauchst, das ist leider meist ne große testerei, weil du erstmal rausfinden musst was fürn körpertyp du bist. zb ektomorph, also eher hardgainer, meso, also gutgainer der schnell muskeln aufbaut oder endo, der alles verwertet und speciher, sprich zum fettanstezten neigt. an deiner stelle würde ch nicht direkt mit supplementen und weight gainern anfange,es seie denn du bist einer der fressen kann was er will also hardgainer. iss lieber gesund,ausgewogen, mit vielen kohlenhydraten zum aufbau. und eiweißsshakes nach dem training schaden nicht, schnell viel und gutes eiweiß. trozdem solltest du darauf achten, dass du den großteil deiner nährstoffe aus der natürlichen nahrung aufnimmst. über die kohlenhydrate kannst du dein gewicht regeln, mehr kohlenhydrate führen zu mehr bzw schnellerer zunahme (darauf achten, dass es nicht zu schnell geht, das is meist nur fettgewebe). um keine unnötige energie zuzuführen, olltest du fettarm essen, denn der körper bezieht seine energie lieber aus den kphlenhydraten, weil er diese besser spalten kann und setzt das fett eher an. man sagt die kalorien sollten zu 20-25% aus eiwei, zu 55-56%aus kohlenhydraten und zu 15-20% aus fett kommen, sone grobe richtlinie. dein bedarf wird schon so bei 2800kcal liegen, also solltest du schon ca 2800-3000 kcal essen. aber beobachte das ganze erstmal, du merkst schnell, was zu viel, was zu wenig ist. also das ganze ist meist ein großes austesten, aber viel erfolg :) and trainingstagen solltest du dann so 500-600 kcal einsparen viel glück :)

Nahrungsshakes zum zunehmen? ..und darf man diese mit einem weight gainer mischen?

Hey, meine erste Frage währe: Reicht das um langfristig zu zunehmen? Ich habe, wie manch anderer auch probleme beim zunehmen. Jetzt mache ich seit einigen Monaten Kraftsport. Eine veränderung ist durchaus zu sehen und ich muss mich in der öffentlichkeit (z.b. Schwimmbad) nicht mehr verstecken. Jedoch habe ich in diesen Paar Monaten nur 1-2kg zugenommen. Ich bin 18 Jahre (M) , ungewöhnlich aber noch im Wachtum, bin 1,59 und wiege 44kg. Ich habe in letzter Zeit echt auf meine Ernährung geachtet. Aber es fällt echt schwer viel zu essen, weil viel vorbereitet werden muss, und .z.b. Morgens geht bei mir nicht viel rein, da bin ich immer so schnell Satt bzw hab keinen Hunger. Jetzt benutze ich seit kurzer Zeit einen weight gainer. Vorgeschrieben ist aber, dass man 2 mal täglich etwas mit Milch trinke-> Vor und nach dem Schlafen gehen. Ich habe mich gefragt, da ich ehe ein paar Ernährungsshakes mit einbringen will, ob ich den weight gainer mit rein mischen kann. Bisher habe ich in den letzten tagen Mogens ein Milch, Haferflocken, Banenen, Honig und weight gainer - shake genommen, Mittagessen so viel wie rein passt, abends ( und alle paar Tage nach dem training) noch was zu essen + noch ein shake. Das fällt mir so recht einfach mehr Kcal täglich zu mir zu nehmen, als ich brauche.

Also, weight gainer mit rein mischen oder bei diesen Shakes ganz darauf verzichten?

Und sollte ich die Shakes anders auf den Tag verteilen oder ist das so gut?

...zur Frage

Muskelaufbau Protein Pulver und Weight Gainer ?!

Hallo,

ich habe den Power Weight Gainer (Pro Portion (50g ohne Milch): EW: 10,5, KH: 35,5g) und das 3-XT Protein (Pro Portion (50g ohne Milch): EW: 35,5g, KH: 2g) Pulver von Body Attack.

Ich bin 19 Jahre alt und wiege 70kg bei 1,80m. Zurzeit habe ich einen Ernährungsplan mit täglich ca. 550g Kohlenhydraten, 200g Eiweiß und 50g Fett. Mein Kalorienverbrauch liegt bei ca. 3500 kcal. Ich möchte aber zusätzlich die beiden oben genannten Produkte verwenden, um mein Gewicht bzw. die Muskelmasse schneller zu steigern.

Wie soll ich die Produkte am besten zu mir nehmen? Protein Shake vor dem Training und danach den Weight Gainer? Oder nach dem training den Weight Gainer und erst vor dem schlafen den Protein Shake? PS: Auf der Verpackung des Protein Pulvers steht nur eine Portion pro Tag.

mfg Minlex

...zur Frage

weight gainer nehmen?Gefährlich?

Hey, sind diese Weight Gainer gefährlich?Oder kann ich sie bedenken los zu mir nehmen?Ich bin nähmlich bei 175cm nur 60 kilo schwer und ich möchte das ändern ichwürde auch gleichzeitg Muskelaufbau tarinieren

...zur Frage

Kalorien decken aber zu viel Eiweiß?

Hi, liebe Community ! Ich betreibe Muskelaufbau Training und da ich schwer zunehme ist es nicht allzu leicht auf meine Kalorien zu kommen.

Mein Problem: Ich habe einen Bedarf von ca. 2300 kcal und zum zunehmen brauche ich ca. Einen Überschuss von 500 weiteren Kalorien. = 2800kcal

Aber wenn ich meine Kalorien zähle (mit einer APP) bemerke ich immer dass ich ca. 150g Eiweiß zu mir nehme. Was doch eigentlich zu viel ist.

Wie decke ich meine Kalorien ohne dass ich viel zu viel Eiweiß zu mir nehme ?

Nach dem training nehme ich immer einen (selbst gemachten) Weight Gainer zu mir. Macht es Sinn da das Whey weg zu lassen und den nur mit Haferflocken, Obst etc zuzubereiten ? Weil zu dem Zeitpunkt wird das Protein ja wirklich gebraucht..

LG, Demoty

...zur Frage

supplemente die WIRKLICH helfen?

hallo zusammen! ich bin bisher jahre lang ohne NEM ausgekommen und habe viel geld gespart. :-) frage mich aber trotzdem hier und da ob es supplemente gibt die WIRKLICH einen vorteil bringen und helfen. die frage ist eher an die "profis" hier die ernsthaft erfahrung haben. was sagt ihr? dank und gruß!!

...zur Frage

Kreatin zur Nahrungsergänzung

Hallo liebes Forum!

Bin seit längerem über den Sinn oder Unsinn einer Kreatin-Nahrungsergänzung am Nachdenken.

Es wäre schön wenn ihr mir, falls ihr bereits Erfahrungen mit diesem Stoff gemacht habt diese mitteilen könntet. Insbesondere würde mich interessieren:

  • In welcher Sportart wendet ihr es an?
  • Wie hoch ist die eingetretene Gewichtszunahme und in welcher Zeit?
  • Sind Nebenwirkungen eingetreten bzw. welche?
  • Konntet ihr eine Leistungssteigerung feststellen?
  • Ist Kreatin auch im Ausdauerbereich empfehlenswert?
  • Welche Dosierung habt ihr angewendet?
  • Ist eine Einnahme in Pillen-oder Pulverform sinvoller?

Für eure Hilfreichen Antworten schon mal vielen Dank im Voraus!

Mit sportlichen Grüßen

Euer Culli

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?