Wieviel Gewicht sollte man nach einem halben Jahr Krafttraining zugelegt haben?

3 Antworten

Ich bin 21 Jahre alt, aktuell bleibt nicht viel Zeit für andere Bewegung, als 3mal die Woche Krafttraining at home, sonst auch Ausdauersport (v.a. Radln)

Bis jetzt habe ich mich an mein selbst erstelltes Ganzkörpertraining gehalten, dass jedoch laut Meinung anderer Sportler nicht wirklich gut ist.

Mein (detailierter) Trainingsplan sieht folgendermaßen aus: (Mo,Mi,Sa gleiches Ganzkörpertraining)


01 - Aufwärmen mit Springschnur

02 - 1.Satz Kraft-Turm: Beinstrecker 30kg 15Whdg

03 - Sauber ausgeführte Liegestützen so viele wie möglich ca. 40Stück

04 - 1.Satz Rückenstrecker 25Whdg

05 - 1.Satz Kraft-Turm: Bankdrücken 60kg 11Whdg

06 - 2.Satz Rückenstrecker 20Whdg

07 - 2.Satz Kraft-Turm: Bankdrücken 60kg 7Whdg

08 - 3.Satz Rückenstrecker 20Whdg

09 - 2.Satz Kraft-Turm: Beinstrecker 40kg 12Whdg

10 - Sauber ausgeführte Klimmzüge so viele wie möglich ca. 10Stück

11 - 1.Satz Kurzhantel-Seitheben (bis Schulterhöhe) 7,5kg je Seite 12Whdg

12 - 1.Satz Kraft-Turm: Butterfly 30kg 8Whdg

13 - 2.Satz Kurzhantel-Seitheben (bis Schulterhöhe) 7,5kg je Seite 12Whdg

14 - 2.Satz Kraft-Turm: Butterfly 30kg 5Whdg

15 - 3.Satz Kurzhantel-Seitheben (bis Schulterhöhe) 7,5kg je Seite 12Whdg

16 - 1.Satz Kraft-Turm: Latisimus zur Brust 50kg 12Whdg

17 - 1.Satz Vorgebeugtes Kurzhantel-Seitheben 4kg je Seite 20Whdg

18 - 2.Satz Kraft-Turm: Latisimus in den Nacken 40kg 12Whdg 19 - 2.Satz Vorgebeugtes Kurzhantel-Seitheben 4kg je Seite 18Whdg

20 - 30 Crunches + 30 "Seit"Crunches 3mal

21 - 1.Satz Bizeps Konzentrationscurl sitzend 14,5kg linker Arm 12Whdg (das selbe rechts)

22 - 2.Satz Bizeps Konzentrationscurl sitzend 14,5kg linker Arm 7Whdg (das selbe rechts)


Man erkennt, dass ich die Sätze abwechselnd mache. Der Grund: Am Beginn des Trainings konnte ich nur wenig Zeit für das Training investieren, so nutzte ich die Erholungspausen um Übungen mit anderen Muskelgruppen zu machen, die vorher beanspruchten Muskeln hatten trotzdem ihre Entlastung. Dadurch war das Training nach 40min abgeschlossen.

Kritikpunkt von Bodybuildern: Bei abwechselnden Sätzen würde das Blut dauernd hin und her fließen müssen und der "Pump" würde dann fehlen. (Ich weiß nicht was ich davon halten soll)

Bitte schön :-) frednorbert

herzlichen glückwunsch! du machst anscheinend alles richtig, den 2 kilo zunahme und stärker werden ist ein zeichen für muskelverdichtung nur halt eben auf viele muskeln betrachtet nicht sonderlich viel. WAS trainierst du so? gib mal einen überblick! Wie alt bist du? was machst du sonst an bewegung?

Wir sind doch nicht auf dem Viehmarkt!Klasse kommt vor Masse!Auch hast du vielleicht noch einen großen Fettanteil zusätzlich abgebaut,also eigentlich schon mehr Muskeln eventuell ein mehrfaches von 2Kilo aufgebaut!Dein Mukelzuwachs würde falls er so weitergeht in 10Jahren doch 40Kilo betragen.Allerdings ist das was du machst ein reines Training für den Spiegel.Muskeln sollten doch eine Aufgabe haben,wäre es nicht gut sie zum Beispiel beim Schwimmen auch einsetzen zu können?Dann würdest du auch dein sinnloses Ziel von 95Kilo schnell aufgeben,nur Masse macht dich nicht besser,schneller oder sportlicher.Wenn der Kraftanteil einer guten Kondition 20% der Ausdaueranteil aber40% beträgt und du ca.2h radfahren mit 1h Kraftraining vergleichen kannst müßtest du ca.12h die Woche noch Radfahren um konditionell und gesundheitlich wirklich optimal trainiert zu sein.Dazu natürlich noch Koordinations,Beweglichkeits und Schnelligkeitstraining das du völlig vergißt!Dann wärst du bei 18h die Woche!Das soll dir nur zeigen wie einseitig du jetzt schon trainierst,und(!)du beginnst schon etwas auf die Bodybuilder zu hören.Die nur anzusehen ist schon ein schlechtes Vorbild für dich.Seinen eigenen Körperbau sollte man lieben lernen und nicht umkrempeln,seih froh das du nicht dick bist.Wenn dann nach 1,2Jahren der Muskelzuwachs stagniert wirst du hoffentlich nicht zu Mittelchen greifen sondern schon einen richtigen Sport gefunden haben.Gib jetzt noch bis zum Sommer beim Muskeltraining Gas(Bloß kein Splittraining sonst bist täglich in der Bude)Gas und fahre im Frühling sehr lange Rad,das macht auch den Kopf frei!Viel Glück+Spass dabei!Du hast echt nur Luxus und Orientierungsprobleme!

Ich hab Masse aber keine Muskeln. Wie baue ich jetzt schnell muskeln auf.

Hallo erstmal :-)

Erstmal zu mir: 16 Jahre alt,1,75m groß und wiege 67kg habe vor nem halben jahr 81kg gewogen und habe jetzt halt noch masse/überschüssige haut/fett.

Ich gehe 3 tage die woche ins fitnessstudio.

Ich möchte eigentlich nicht mehr abnehmen nur noch Muskeln aufbauen, und würde gerne tipps von euch bekommen wie ich das am besten und bis zu Sommer hinbekomme ^^

Bin über jede Antwort dankbar.

...zur Frage

bauchfett loswerden ohne abzunehmen?

Hallo Leute

Kurz zu mir: Bin Männlich 21 Jahre alt, 1.76m und ca 70kg. Ich war früher sehr schlank(Ektomorph) und hatte wirklich Probleme mit dem zunehmen. Habe dann angefangen auf meine Ernährung zu achten, viel mehr zu Essen sowie Krafttraining.

In etwa einem Jahr habe ich nun fast 10kg zugenommen. Bin momentan eigentlich zufrieden wenn da nicht dieses Fett am Bauch/Hüfte wäre. Ich würde dieses Fett sehr gerne weg haben, jedoch habe ich angst, dass wenn ich eine Diät mache, ich wieder an Gewicht verliere. Nur mit Sit ups bringe ich das auch nicht weg. Meine Frage ist nun, ob es überhaupt möglich ist weiter zunehmen/Masse aufbauen und gleichzeitig das Fett am Bauch verlieren.

Danke schon mal für die Antworten

...zur Frage

Wie viel Alkohol ist "ok" ?

Hallo, Es ist ja bekannt, dass Alkohol schlecht für den Muskelaufbau ist, da er den Testo- Spiegel sinkt, eine kalorienbombe ist etc... Ich gehe jetzt seit 1.5 halben Jahren trainieren und möchte möglichst effizient Muskeln aufbauen. Ich habe schon Meine Ernährung angepasst und auch meinen Alkoholkonsum eingeschränkt :D
Momentan trinke ich nur 1 bis 2 mal die Woche und auch nur am Wochenende, mestens auch nur nur das ein oder andere Flächen Bier. Ausnahmen kommen selten vor Wie viel Alkohol ist eurer Meinung eigentlich "OK" wenn ich gute Erfolge sehen will und ab wann zerstör ich mir den Erfolg eigentlich komplett komplett? Habe bis jetzt nur sehr ungenaue Informationen diesbezüglich gefunden.. Wie sieht es zum Beispiel mit 0.5l, 1,0l , 1,5l ,2,0l normalem Bier aus aus? Größe: 1,85m Gewicht: 76Kg. Bitte um vernünftige Antworten und ich Weiß das Alkohol allgemein schädlich ist :D Danke schonmal im vorraus :)

...zur Frage

Ausdauer oder Krafttraining?

Hallo liebe Sportler,

hab da mal ne Frage - habe auch viel gegoogelt aber nichts direkt für mich zutreffendes gefunden. Also, ich habe folgenden Wunsch: Ich möchte meinen Körper definieren und Muskelmasse aufbauen. Ich bin 167cm und wiege 51/52kg. Bin grundsätzlich auch rundum zufrieden, nur fände ich einen "muskulösen" Körper irgendwie schöner. Ich will keine Bodybuilderin werden aber wie gesagt, überall leichte Ansätze, alles straffer.... das wäre toll. Nun mache ich seit fast 2 Jahren Sport. Hauptsächlich joggen, Rad fahren aber auch Krafttraining. Eine Trainingseinheit sieht so aus, das ich ca. 30min. Ausdauer mache und dann diverse Übungen an Geräten. Ist dieser Mix so ok oder sollte ich nur noch Krafttraining machen? Durch den vielen Ausdauersport habe ich auch seitdem ich angefangen habe bis vor einem halben Jahr ca. 5-6 kg. abgenommen. Gewicht verlieren will ich nun aber eigentlich nicht mehr. Ernähren tu ich mich gesund. Morgens Kohlehydrate wie Müsli oder Toast mit Nutella und Kaffee, Mittags oft nur belegtes Brot da ich viel arbeite oder manchmal auch einen Salat. Nachmittags gern mal einen Joghurt oder eine Banane und Abends dann nochmal Salat oder gedünstetes Gemüse mit Pute/Huhn, Rührei,2xpro Wo.Nudeln,sonstiges Gemüse und am WE auch mal ne Pizza. Ach ja, gehe ca. 3x/Wo. zum Sport. Was kann,soll,muss ich ändern??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?