Wieviel Druck gehört in die MTB Reifen?

2 Antworten

Wie Condor schon ganz richtig sagt, ist es davon abhänging, was für Gelände du fährst, wie viel du wiegst und welche Reifen du fährst.

  1. Generell solltest du auf keinen Fall die Ober- oder Untergrenze deines Reifens über- oder unterschreiten. (z.B. Steht auf einem Nobby Nic 2 - 3,5 Bar) das solltest du einhalten.

  2. Wenn du anspruchsvolles Gelände fährst, wo es auch viel losen Schotter gibt, solltest du eher weniger fahren, damit der Reifen besser walgt und du besseren Grip hast. Nachteil - bergauf höhrerer Rollwiederstand.

  3. Fährst du hauptsächlich Straße und feine Schotterwege, kannst du auch gut mit 3 bis 3,5 Bar fahren.

  4. Wenn du über 85kg wiegst, würde ich nicht unter 2,5 Bar gehen. Bei 65 - 85 kg bei anspruchsvollem Gelände 2,5 Bar. Unter 65kg kannst du auch mit 2 Bar fahren, wenn du gute Beinarbeit leistest (Stöße mit den Beinen abfederst). Wenn du ein Fully fährst, sowieso, bei einem Hardtail würde ich nicht unter 2,4 nehmen, um Durchschläge zu vermeiden.

  5. Unter 2,1er Reifenbreite würde ich höheren Druck fahren. Würde aber bei einem MTB sowieso min. 2,25er Breite empfehlen.

  6. Natürlich WÜRDE es Sinn machen, bergauf mit mehr Druck zu fahren (wenn du Straße hochfährst), als bergab. Aber willst du echt andauernd pumpen und Luft auslassen? Wenn du natürlich 2000hm am Stück hochfährst, kannst du vorher schon 3,5 draufhauen und dann oben am Gipfel wieder Druck reduzieren, um auf der Abfahrt einen besseren Grip zu haben.

35

Hier gehts ums MTBiken. Ich kenne niemanden, der auch Asphaltstrecken bergauf mehr als die 2 Bar drauf hat. Im Gegenteil da wird von 1.8 Bar aufwärts um jedes zehntel gerungen.

0

Auf der Straße fahre ich mit ca. 3,2 bar. Im Wald fahre ich mit ca. 2,8 bar. Fahre den LarsenTT von Maxxis. Sehr Pannsicherer Reifen und trotzdem geringes Gewicht.

MTB: Berg auf mit Helm fahren?

Wie macht ihr das wenn ihr auf den Berg fahrt... habt ihr den Helm immer auf. Ich fahre lieber ohne, deswegen verzichte ich auch so lange wie mögliche daruaf. Sehe aber auch kein Kontra oder habt ihr Argumente warum man auch bergauf mit Helm fahren sollte...^^

...zur Frage

Ziehen/Druck in der Kniekehle?

Ich habe mir vor 2 Jahren das vordere Kreuzband gerissen und beide Menisken beschädigt. Die Menisken wurden genäht und das alte Kreuzband mit einem Transplantat aus der Oberschenkelsehne ersetzt.

Gestern im Fitnessstudio wollte ich von der Hantelbank aufstehen, mein Gewicht lag auf dem verletzten Knie und es hat geknackst.

Jetzt zieht es in der Kniekehle wenn ich das Bein anziehe und fühle einen gewissen Druck im Knie.

Kann es sein, dass die Menisken wieder gerissen bzw. kaputt sind?

MfG

Philo

...zur Frage

Höhenmeter Jogging

Hi Leute,

Von euch hat sicherlich jemand Erfahrung mit Bergläufen?

Wenn man mal zur Annahme 18km und 1100 Höhenmeter hinter sich bringt mit was wäre das auf der reinen Horizontaldistanz vergleichbar? Oder kann man das gar nicht?

Die Höhenmeter meine ich lediglich bergauf, also nichts bergab. Ist ja auch je nachdem sonst zu belastbar für die Beine. Auf jeden Fall habe ich das bereits gelesen.

Danke für jede erfahrene Antwort.

...zur Frage

Nackenmuskulatur im Fußball?

Hallo,

wofür braucht man die Nackenmuskulatur / den Trapezmuskel im Fußball? Ich denke für einen Kopfball ist er enorm wichtig. Um Druck und Power hinter den Ball zu bekommen, sowie stabil im Kopfballduell zu stehen, oder?

...zur Frage

Wie viel Reifenluftdruck-Verlust ist "normal"

Ich habe an meinem Mountainbike recht neue Reifen und Schläuche. Ich pumpe die Reifen immer bis zur maximal vorgegeben Luftdruckmenge auf. Wenn ich nach 2-3 Tagen wieder fahre, stelle ich fest, dass teilweise bis zu 0,5 bar entwichen sind. Ist das noch in der Toleranzgrenze? Pumpt ihr vor jeder Fahrt eure Reifen auf?

...zur Frage

Verbrennt man beim Mountainbiken kein Fett?

Es heißt doch immer, dass man nur Fett verbrennt wenn man keinen zu hohen Puls hat und mindestens eine Stunde Ausdauer trainiert. Wenn man jetzt mit dem Mountainbike eine dreiviertel Stunde sehr steil bergauf fährt, also einen hohen Puls hat bringt das nichts für die Fettverbrennung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?