wieviel anabolika muss man nehmen bis man fortschritte sieht?

...komplette Frage anzeigen
Support

Hallo lieber TommyGunn,

herzlich Willkommen bei sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Deine Frage bewegt sich in einem Bereich, der ein allseits kontrovers diskutiertes Thema behandelt. Wir wünschen uns, dass Fragen zu anabolen Stoffen nicht dazu beitragen dieses Thema zu verharmlosen, denn es ist immer wieder von schädigenden Langzeitwirkungen die Rede. Unsere Plattform steht für den Gedanken des gesunden, aktiven Sports. Angesichtes der Tatsache, dass die Einnahme von anabolen Stoffen nicht bedenkenlos ist, wollen wir diesem Thema keine Plattform für Empfehlungen bieten. In diesem Sinne ist stets Vorsicht geboten und ich möchte auch alle anderen Nutzer darum bitten, darauf Rücksicht zu nehmen. In der Moderation der Beiträge wird daher etwas strenger geurteilt; gegebenenfalls werden Beiträge umgehend entnommen. Ich bitte um Dein Verständnis und wünsche Dir und den sportlerfrage.net-Nutzern allzeit gesundes Sporteln.

Viele Grüße,

Tom vom sportlerfrage.net-Support

4 Antworten

Habe in der Bildergalerie rechts zwei wirklich schöne, kosmetisch sehr ansprechende Bilder gefunden. Wenn man seinen Körper und auch seinen Geist vollständig ruinieren will, sollte man das Zeug nehmen. Will man das nicht, Finger weg davon und mehr trainieren und vor allem weiterhin ein glückliches Sportlerleben haben.

Laß die Finger von solchem Zeug. Du runierst dir auf Dauer nur deinen Körper damit. Und wenn du schon der Meinung bist Steroide zu nehmen dann mache es wenigstens unter Ärztlicher Aufsicht, denn die Dosierung ist unter anderem vom Körpergewicht abhängig. Und der Arzt kann dann auch direkt einschreiten wenn sich das Blutbild nachhaltig verändert. Aber wie schon zu Eingangs erwähnt.....ohne Steroide ist der Sport wesentlich gesünder und bereitet auf Dauer auch mehr Spaß, denn das ständige Auf und Ab der Leistung, was du über die Steroideinnahme hast, geht auch ganz schön aufs Gemüt.

0815runner 13.04.2010, 15:37

ohne Steroide ist der Sport wesentlich gesünder wenn man Steroide zum Muskelaufbau nimmt, hat das mit Sport nichts zu tun. Das machen Bodybuilder, die ein gestörtes Verhältnis zu ihrem Körper haben und meinen, dicke Muskeln, die man nur langsam vorführen kann und die ansonsten keine Funktion haben, seien das Maß aller Dinge.

0
canon 13.04.2010, 16:14

Klasse, hier werden ernsthaft Tips zu Dosierung von Anabolika gegeben - was kommt als nächstes? Tricks wie man Doping-Kontrollen umgehen kann?

Es wäre klasse wenn ich euch dazu mittels privater Nachricht austauscht, da hier viele Kinder und Jugendliche mitlesen.

0
Juergen63 13.04.2010, 16:30
@canon

Wo siehst du hier einen Dosierungstip ?? Ich habe ihm Klipp und klar angeraten die Finger davon zu lassen, weil er damit sonst seinen Körper ruiniert. Und BB sind die einzigen die Steroide nehmen ???? Meine Güte in welcher sportlichen Welt lebt ihr. Habt ihr in den letzten 10 Jahren nicht mit bekommen was im Radsport, der Leichtathletik und Biathlon ( um nur einige Sportarten zu nennen ) abgeht ? Das ist traurig genug und diese Sportler sind es dann die von unseren Kindern angehimmelt werden, unbedarft darüber wie die ihre Leistungen erbringen. Das ist mehr als bedenklich und traurig.

0
canon 13.04.2010, 18:04
@Juergen63

"mache es wenigstens unter Ärztlicher Aufsicht, denn die Dosierung ist unter anderem vom Körpergewicht abhängig."
OK, ich wollte nicht unhöflich sein und ist ja auch gut gemeint der Tip von dir, und ist mir auch egal ob der Fragensteller Anabolika nimmt. Aber das kann man doch gut mittels privater Nachricht austauschen, das müssen IMHO die ganzen Kids hier nicht mitlesen, damit sie gar nicht erst auf dumme Ideen kommen.

0
Juergen63 13.04.2010, 18:15
@canon

Nein, keine Sorge, habe ich nicht als unhöflich aufgefaßt. Im Endeffekt hast du nicht ganz unrecht. Solche Diskussionen sollte man an sich direkt im keim Ersticken, denn das Anabolika alles andere als gesund sind...wissen wir ja alle.

0
airwilon 15.04.2010, 16:25
@Juergen63

Warum Fahnder eigentlich nicht bei den Usern hier o.deren Studio anfangen zu suchen, oder machen sie das schon?Ich wäre dafür, würde auch lieber petzen als die Gesundheitswracks anschließend mit meinem Gerld durchzufüttern.

0

Also einige Wochen lang solltest du sie schon nehmen. Dann bleibt die sichtbare Wirkung auch nicht aus. Bis du einen schönen Busen entwickelst und deine Hoden noch Kirschkerngröße haben dauert es etwas.

Hinzu kommt noch was man nicht sieht: Herzkreislaufschäden und Nierenschäden. Aber dein Arzt kann die dann später diagnostizieren.

Die Nebenwirkungen werden in der Presse, aber auch oft von Ärzten überdramatisiert. Fakt ist, dass jede Arznei gleichzeitig Gift ist, da gibt es keine Ausnahmen unter synthetischen Mitteln (wie Arzneimittel), so sind Steroide auch keine. Es ist besonders zu beachten, dass wir bei der Verwendung der Steroide mehr davon anwenden, als es ärztlich vorgeschrieben wird. Die eventuellen Nebenwirkungen können nicht verallgemeinert werden, sie individuell bestimmt, das muss erwogen werden. Leider löst die meisten Nebenwirkungen die menschliche Dummheit aus. Deshalb werden Steroide in der Presse so negativ dargestellt. Wir sind darüber überzeugt, dass bei einer richtig durchgeführten Steroidkur die Nebenwirkungen minimalisiert oder sogar ganz vermeidet werden können. Keiner unter 20 Jahren sollte Steroide benutzen!!! „Kinder“, die Anwendung der Steroide kann den Wachstum schädlich beeinflussen. Das Wachstum kann zum Stillstand kommen, da sich auf den Knochen die Epifizfugen schließen können – deswegen ist die Anwendung der Steroide für alle, die noch im Wachsen sind, verboten! Weiterhin steht in diesem Alter der Körper unter einer anabolischer Wirkung, die auch ohne Steroide sehenswerte Ergebnisse bringen kann. Ein weiteres Problem im Zusammenhang mit den Nebenwirkungen ist die Anwendung von viel zu viel Zeug für viel zu lange Zeit. Wir müssen wohl nicht sagen, dass wir es für ein Fehler halten, 10-15 Tabletten Dianabol am Tag und 1000-1500 mg Testosteron die Woche einzunehmen. Viele Idioten denken, dass wenn eine Ampulle die Woche wirkungsvoll ist, drei oder vier noch wirkungsvoller sein werden. Zuerst muss verstanden werden, dass die Dosis der Steroide von dem Körpergewicht und der genetischen Gegebenheiten abhängt. Also, wenn ein russischer Bär mit 130 Kilos 750-1000 mg Testosteron die Woche nimmt, und noch dazu 10-12 Tabletten Dianabol am Tag, das kann in seinem Fall ganz normal sein. Aber wenn einer noch nie etwas mit Anabolika zu tun hatte, und mit einem Eisenbett zusammen kaum 80 Kilo ist, kann er leicht als eine lebendige Testosteronbombe aufgehen... Die Dose der Steroide kann erhöht werden, bis die Steroidrezeptoren nicht gefüllt sind. Darüber hinaus ist es verdammt überflüssig, denn bessere Ergebnisse können nicht mehr erreicht werden – nur Nebenwirkungen. Wie schnell die Rezeptoren gefüllt werden, hängt davon ab, was für Steroide angewandt werden. Zum Beispiel kommt das im Falle von Androlic schon nach vier Wochen vor, bei Dianabol nach 6-8 Wochen, bei Clenbuterol nach 14 Tagen und bei Deca-Durabolin nach 12-15 Wochen. Und jetzt kommt das größte Problem, wenn es um Nebenwirkungen geht: Die gefälschten Steroide!!! Es ist äußerst ärgerlich, dass einigen nur das Geld zählt, und es sie überhaupt nicht interessiert, ob sie dich krank machen oder töten, sie stopfen sich nur das Geld aus einer Tasche in die andere. Wir müssen einsehen, das Hauptproblem ist die industrielle Produktion von gefälschten Steroiden. Echte Steroide werden im allgemeinen in der Heilkunde angewendet, oft an alten Menschen, die nach einer Operation wieder zu Kräften kommen müssen, oder an Menschen, die in einem Unfall lebensgefährlich verletzt wurden. Es ist sicher, dass die echten Mittel nicht so viele Nebenwirkungen verursachen, wie die Fälschungen. Warum? Weil wenn sie wirklich so schädlich sein würden, die Ärzte sie nicht in der Heilung von Menschen verwenden würden – weiterhin wären die meisten professionellen Bodybuilder längst tot!! Was meinst du, was in die Fälschungen reingestopft wird? Ich weiß zwar nicht, wie steril die Umgebung ist, wo die hergestellt werden, was und wie viel davon da reinkommt, aber ich lasse es lieber... Es gibt gute und schlechte Fälschungen. In die besseren haben sie irgendwie echte Wirkstoffe besorgt, sie werden bloß nicht steril aufgefüllt, und sparen die Hälfte der Wirkstoffe aus. Aber keine Sorge, davon gibt es sehr wenig, vielmehr von falschen Steroiden, in die jede Scheiße reingefüllt wird. In 1999 wurde sogar Schädlingsbekämpfungsmittel in einer falschen Parabolaninjektion analysiert. Ansonsten wurde die Produktion von Parabolan von der französischen Arzneifabrik in 1997 eingestellt, deswegen wird es bis heute gefälscht, da das alte Zeug sehr wirkungsvoll war. Wenn dir jemand Parabolan, Finaject oder Trenbolon (alles das gleiche) anbietet, kannst du es ihm ruhig ins Gesicht schmieren! Also, die Möglichkeiten, Nebenwirkungen vorzubeugen: - benutze bitte keine Steroide unter 20! - nimm nicht viel davon, und höchstens für 15 Wochen! - Frauen sollten keine Testosterone nehmen! - Kaufe keine gefälschte Steroide!!!

Was möchtest Du wissen?