Wieso steht Alkohol eigentlich auf der Dopingliste?

1 Antwort

Ich denke, das hat zwei Gründe. Zum einen in Sportarten, in denen man körperlich ruhig bleiben sollte, wie Schießen, ist Alkohol absolut tabu, weil bei geringem Alkoholkonsum die Hände nachweislich nicht so zittern und ruhiger sind. Da ist man ohne Witz schon positiv, wenn man eine Schwarzwälder Kirschtorte ist (0PromilleGrenze). Zum Anderen ist Alkohol natürlich eine Droge, mit der man theoretisch seinen Wahrnehmungsbereich einschränken könnte, um so vielleicht härtere Strapazen durchzuhalten.

...oder sich und andere gefährdet, weil man unüberlegte Dinge tut, z.B. zu schnell fährt (Rad, Auto) oder ein Sportgerät "missbraucht" (Hammer, Speer, Gewehr)

0

Was möchtest Du wissen?