Wieso sind Fußballschulen nur bis 14 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich gehe mal davon aus, dass die meisten Fußballschulen sehr leistungsorientiert wirtschaften. Soweit ich weiß werden auf vielen Fußballinternaten die Kosten bereits direkt vom Verein des Spielers übernommen, da sie in seine Ausbildung investieren.

Ab 14/15 Jahren lässt sich bei vielen Spielern sehen, ob sie das Zeug zum Profifußballer haben oder auch nicht. Zu diesem Zeitpunkt würden die Spieler dann also entweder in das vereinsinterne Fußballinternat übernommen oder der Verein ist nicht mehr bereit, in den Spieler zu investieren.

Fußballschulen für Fußballer, die später keine Chance auf den Beruf des Profifußballers haben gibt es leider (noch) nicht. Und ich gehe mal davon aus, dass du nicht mehr von einer Profikarriere träumst?! Dann hättest du nämlich schon vor längerer Zeit ein Angebot von einem großen Verein bekommen sollen.

Was möchtest Du wissen?