Wieso nehme ich plötzlich zu?

1 Antwort

Diese Körperfettwaagen sind nicht sonderlich genau. Da können solche Messfehler schon vorkommen. Ich würde gefühlsmäßig so aus der Ferne sagen, dass du an Muskelmasse zugenommen hast. Und die ist schwerer als Fett.

Übergewicht / Training / Abnehmen / Muskeln?

Hallo !

Ich werde hier mal meine Geschichte erzählen und auf Sinvolle und Hilfreiche Antworten hoffen.

Vor 2 Jahren habe ich angefangen eine Diät zu machen. ( 145 Kg ,18 Jahre )

Das war meine Mentalische Grenze wo ich bemerkt habe da muss etwas getan werden !

Meine diät war : Frühstück 2-3 Roggenbrote geschnitten und frischkäse tomaten paprika ...

Mittag : huhn + reis oder kartoffeln und salat nebenbei auch noch gekochtes gemüse

Abend : meistens nichts ab und zu Joghurt ( bin immer um 20 , 21 Uhr müde geworden und habe geschlafen damit ich dann in der früh essen kann ) .

Dann mit täglichen spazieren gehen war ich dann bei meiner bestzeit bei 99 Kilogram ( nach 6-7 Monaten )

Das habe ich meistens gegessen nur irgendwann gingen mir die Rezepte aus.

Danach dachte ich mir bald hab ich mein ziel geschafft (85 kg) und wurde dann immer etwas fauler .

Dann hab ich fast alles wieder zugenommen :( !

Ich war wieder auf 135 Kg und diesmal ist es viel schlimmer denn früher hatte ich noch muskeln und durchs abnehmen und wieder zunehmen habe ich Muskeln auch verloren.

Heute bin ich 125 KG seit 3 monaten im Fitnessstudio und mache einen Ganzkörpertrainingsplan ( 2x Brust 2x Rücken 3x Beine 8-10 Sätze und 15-20 Min Fahrrad )

wenn ich noch fit bin ( was ich fast immer bin ) mache ich noch isolationsübungen

  • biceps - triceps

Seit ungefähr 2 Wochen ändert sich nichts am Gewicht und ich weiß nicht weiter.

Soll ich Krafttraining machen oder zuerst Ausdauertraining?

Helfen "booster" , " fatburner" "Protein Whey Shakes" ?

Hilft es mir im Übergewicht ( Frauenliegestütze , Situps , Kniebeugen zu machen ) ?

Was ist das beste was ich tun kann ?

Und bitte kommt nicht mit antworten wie " geh joggen geh schwimmen "

mfg

...zur Frage

Gewichtszunahme

Wie schon öffters erwähnt jogge ich viel, täglich ca. 15-20km. SEit dieser Woche geht der Zeiger an meiner Waage kontinuierlich nach oben... so das ich laut Waage in 5 Tagen 3 Kilo zugenommen habe. Das ist aber unmöglich da ich täglich nicht mehr als 1500 kcal zu mir nehme + meinem Sport. Montag hab ich zwar mal 2 Stück Kuchen gegessen die nächsten Tage aber wieder normal trainiert. Im Spiegel sieht man die Gewichtszunahme leider auch ein wenig und Laut Körperfettwaage schwankt mein Fettanteil auch sehr stark, Muskeln habe ich aber weniger zugenommen, nur der Wasseranteil ist auch immer sehr sehr unterschiedlich. Kann es sein, dass meine 2h joggeen am Tag nicht mehr die Menge an kcal verbrennen wie vorher oder ist das nicht möglich? Also durch intensives Trainig verringert sich da die Fettverbrennung bei gleicher sportlichen Betättigung? Hoffe ihr könnt mir helfen, bin verzweifelt dass die Waage wieder nach oben geht... es kann ja nicht sein das durch 2 Stk. Kuchen und einmal kein joggen ich um 3 Kilo schwerer bin und es weiter obenaus geht :(

...zur Frage

Abnehmen und wachsen mit 14 !!!

Ich bin 14 und habe Übergewicht und ich will unbedingt bis zu den Sommerferien abnehmen aber ich bin in meiner Klasse auch eine der kleinsten (ich bin 1,56 m groß)! Ich gehe jede Woche einmal 1-2h Volleyball und zweimal insgesamt 3 Stunden pro Woche Fußballtraining von der Schule aus habe ich 2 Schulstunden Sport pro Woche. Ich esse auch jeden Tag Obst und Gemüse. Ich habe diese Diät :Schlank-im-Schlaf versucht (ca. 1Jahr) ich hab zwar nicht zugenommen aber auch nicht richtig abgenommen und ich bin auch nicht sehr gewachsen und ich bin immer noch zu dick. Könnt ihr mir ein paar Tipps geben (ich will aber nicht zu einem Arzt gehen ich will nicht dass jemand weiß dass ich eine Diät mache)

Ich bedanke mich schon im voraus !!!!

...zur Frage

Magnesiummangel plötzlich oder schleichend?

Hallo,

ich hatte jetzt in 2 Monaten zwei mal das Problem, dass ich ur-plötzlich schlapp und sehr müde geworden bin. Musste sogar von der Arbeit nach Hause. Hab dann Nachmittag 4 Stunden geschlafen. War zwei Stunden wach. Dann wieder 14 Stunden geschlafen. Sonst schlaf ich nie mehr als 7. Außerdem hat mein Herz so komisch gepochert und ich hatte ein gestörtes Kälte-Wärme-Empfinden.

Ich tippe auf Magnesiummangel (MM). Kannte ich bisher nur von der Muskulatur. Google sagt aber MM kann sich auch so auswirken. Was denkt ihr? Kann MM einen so umhauen? Ist das ein schleichender Prozess mangelhafter Ernährung oder hab ich nur die 1-2 Tage zuvor zu wenig Magnesium gegessen.

P.S. Mache 5-6 Tage die Woche Sport zu je 1-2 Stunden. Davon zwei Tage laufen zu je 15km und Rest Fitnessstudio.

...zur Frage

Wie Grundumsatz steigern?

Hallo!

Ich bin momentan damit beschäftigt etwas zuzunehmen. Habe lange Zeit sehr viel Sport gemacht & privat Stress gehabt. Dadurch habe ich ziemlich abgenommen & stark unter meinem Grundumsatz gegessen, sodass ich jetzt natürlich schneller zunehme, wenn ich einfach kein Sport mehr mache.

Nun nehme ich momentan seit ca. 1 Woche um die 100 Kalorien mehr zu mir, trainiere weniger. Doch wie geht's jetzt weiter? Wie nähere ich mich einer "normalen Ernährung" & richtigem Grundumsatz an? Wie lange dauert dies? Kann ich jetzt jede Woche 100kcal mehr essen/bzw. weniger abtrainieren (beim Sport/pro Tag?

Danke! ;)

...zur Frage

Statt Abnahme habe ich zugenommen-wieso?

Hallo,

also ich habe vor wenigen Wochen gefragt,ob man mit folgenden Sportaktivitäten abnehmen kann:

Montag: Bauch,Beine,Po (1h)

Dienstag: Zumba (1h), Schulsport (90 Minuten,ohne Umziehen abzuziehen)

Mittwoch: Bodyforming (so ähnlich wie Bauch,Beine,Po;1h)

Donnerstag: Step-Aerobic (1h)

Ich hab einige Antworten bekommen,dass ich dadurch abnehmen werden kann. Nun ist das jetzt etwas mehr als einen Monat her,dass ich angefangen habe regelmäßig 5 mal die Woche Sport machen und ich habe eigentlich gehofft schon Fortschritte zu sehen,aber ich habe überhaupt nicht abgenommen,sogar etwa 500g zugenommen. Mir ist klar,dass man Muskeln aufbaut,aber ich dachte man nimmt zuerst etwas ab und dann werden die Muskeln aufgebaut,ist das nicht so? Jedenfalls liegt es auch nicht an der Ernährung,die ist genauso wie als ich noch nicht so viel Sport gemacht habe.

Woran kann die Zunahme denn liegen? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?