Wieso kommt der Muskelkater immer erst später?

1 Antwort

Muskelkater hat nichts mit Hormonen oder sonst irgendwelchem Hokuspokus zu tun. Wird ein Muskel über seine normale Belastung hinaus beansprucht entstehen Schäden. Das kannst du in etwa vergleichen mit einer Maschine die dauerhaft am Limit läuft, auf Dauer geht das Teil kaputt. In etwa so ist es auch im Muskel, durch die Überbeanspruchung entstehen kleinste Verletzungen im Muskel, diese sind nur mikroskopisch verursachen aber dennoch Schmerzen, je mehr Schmerzen desto größer auf die Verletzungen. Diese Verletzungen bewirken, anders als bei der Maschine allerdings einen Anpassungsprozess, durch das Training passt sich die Muskulatur an die Belastung an und der Muskelkater tritt nicht meht auf. Wenn du den Muskelkater nicht direkt am nächsten Tag spürst ist das auch nichts aussergewöhnliches

Was möchtest Du wissen?