Wieso keine Zeitstrafen beim Fußball?

2 Antworten

Die Idee finde ich nicht schlecht somal dies im Jugendbereich ganz gut funktioniert. Allerdings müßte man überlegen wie man dann die gelben und roten Karten einsetzt. Weiterhin könnte ein Zeitstrafe im Spiel dazu führen, das das Spiel etwas härter und ruppiger wird.

Früher wurde im Amateurbereich auch bei den Aktiven Mannschaften mit Zeitstrafen gespielt.

Ich als Schiedsrichter würde eine Wiedereinführung befürworten. Gerade bei Rangeleien von zwei Spielern ist Rot oft zu hart, Gelb ändert aber nichts an der Situation, da ja beide immernoch nebeneinadner auf dem Platz stehen. Hier wäre eine 5 Minuten-Strafe sehr sinnvoll, da sich beide etwas abkühlen können. Wenn ich es richtig weiß, wird es in Österreich gerade wieder eingeführt (Blaue Karte).

Ob es im Profifussball sinnvoll ist, kann ich nicht einschätzen. Sicher würde es zu noch mehr Diskussionen über die SR führen.

Wie stark beeinflussen Medien die Leistungs eines Sportler?

Medien haben einen bestimmten Einfluss auf Sportler. Gerade durch Fragen und "erfundene" Gerüchte setzen Reporter die Sportler unter Druck. Kann dadurch ein Sportler so stark beeinflusst werden, dass seine Leistungen darunter leiden oder kann es auch ansporn sein. Wie ist bei Sportlern deren Sportart massenwirksam (z.b. Fussball o. Leichtatheletik) und wie bei Sportlern deren Sportart nicht im Rampenlicht steht ´(z.b. tischtennis). Eine frage wäre da noch: Wie beeinflussen finanzielle Probleme die Leistung eines Sportlers. (wäre nett, wenn ihr auch dazu was sagen könntet) Ich schreibe gerade eine Facharbeit, wo dieses Thema ebenfalls drin vorkommt. Im Internet hab ich noch nicht wirklich was gefunden. danke für euer Hilfe mfg christian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?