Wieso keine Veränderung trotz Kraft-und Ausdauertraining?

3 Antworten

Das man nicht an bestimmten Stellen abnehmen kann ist so nicht ganz richtig.

Will man Fett an Körperspezifischen Regionen Abbauen, so muss es das Ziel sein, diese verstärkt zu durchbluten (sprich zu Trainieren). Starke Durchblutung führt zu einem verstärktem Transport der Fettzellen zu den Muskellzellen, in denen sie dann verstoffwechselt werden.

Ein Abbau der Fettreserven erfolgt aber nur dann, wenn über Monate eine negative Energiebilanz erreicht wird.

Beim Abnehmen sind folgende Gebiete relevant:

Ernährung (60%)

Schlaf, Regeneration (10%)

Sport, Bewegung (10%)

Stress (10%)

Sonstiges (10%)

Willst du Fett abbbauen musst du dich also vor allem um das Wichtige, die Ernährung kümmern, weniger um den Sport. Apps wie myfitnesspal helfen für die Analyse.

Training trainiert die Muskeln. Dem Fett ist das herzlich egal! Dem kommst du über die Ernährung bei!

Erst KFA senken dann Kraftsport?

Hallo liebe Community,

zu meiner Person, ich bin 18 Jahre alt männlich 74kg schwer und 1,79 groß. ((Leider) sehr viel Fett am Bauch/Oberschenkel/Po)

Folgendes "Problem" Schon von klein an war ich immer dieser kleine pummelige Junge, der süße Bäckchen hat, ein Bäuchlein und eien fetten Hintern. Mittlerweise bin ich 18 Jahre alt und die Situation sieht wie folgt aus: alles beim selben. Doch ich will nun was ändern, ich will nicht dieser 18-jährige sein der ein Babyface hat und wie 15 aussieht, ich will endlich männlicher wirken, mit strafferen Gesichtszügen breiteren Schultern etc. ich will es einfach aus eigener Überzeugung schaffen, um es mir selbst zu beweisen, dass man sich ändern kann. Ich bin gesund, Gott sei dank, doch trotzdem will ich was an meiner Optik ändern. Meine Frage: Zu aller erst will ich meinen KFA senken, um das Fett am Bauch/Oberschenkel/Po abzubauen, dies würde ich durch Joggen und Schwimmen machen, ist das ok? wenn mein KFA sinkt verliere ich viel an Gewicht? Wenn ich mein Ziel erreicht habe und sehe, dass ich nun das überflüssige Fett am Bauch/Oberschenkel/Po abgebaut habe, würde ich sehr gerne mit dem Krafttraining beginnen

Meine Frage: Nehmen wir ich habe von den 74kg mehrere Kilos abgenommen, ist es dann ok, wenn ich durch das Krafttraining wieder zunehme? ist die Idee, Abnehmen, dann Zunehmen sinnvoll? Um einfach breitere Schultern, schöne Oberarme oder Brüste zu bekommen, trainiere ich lieber auf Masse oder eher das Athletische? Soll ich ins Studio oder soll ich erst daheim anfangen? Im Internet finde ich tausende von Theorien, das alles verwirrt mich nur, deshalb habe ich mich entschlossen diese Frage hier zu stellen um persönliche Antworten zu bekommen, bitte ich euch auch nur ernsthaft zu antworten, ich danke euch schon vielmals im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?