Wieso keine Veränderung trotz Kraft-und Ausdauertraining?

3 Antworten

Das man nicht an bestimmten Stellen abnehmen kann ist so nicht ganz richtig.

Will man Fett an Körperspezifischen Regionen Abbauen, so muss es das Ziel sein, diese verstärkt zu durchbluten (sprich zu Trainieren). Starke Durchblutung führt zu einem verstärktem Transport der Fettzellen zu den Muskellzellen, in denen sie dann verstoffwechselt werden.

Ein Abbau der Fettreserven erfolgt aber nur dann, wenn über Monate eine negative Energiebilanz erreicht wird.

Beim Abnehmen sind folgende Gebiete relevant:

Ernährung (60%)

Schlaf, Regeneration (10%)

Sport, Bewegung (10%)

Stress (10%)

Sonstiges (10%)

Willst du Fett abbbauen musst du dich also vor allem um das Wichtige, die Ernährung kümmern, weniger um den Sport. Apps wie myfitnesspal helfen für die Analyse.

Training trainiert die Muskeln. Dem Fett ist das herzlich egal! Dem kommst du über die Ernährung bei!

Low Carb ernährung richtig? oder mache ich alles falsch?

Hallo!

erstmal, ich bin absoluter Anfänger was Fitness betrifft.
Bin zwar dünn, habe aber einen sogenannten Wohlstandsbauch.

Ich gehe jeden 2ten Tag ins studio:

Kniebeugen
Lat-Züge
Bankdrücken am Geräte
Schulterdrücken
Wadenheben

Alles á 3 Säte mit 8-12 Wiederholungen.

Nun bin ich dabei meine Ernährung umzustellen.
So gut wie keine Kohlenhydrate, brot esse ich überhaupt gar nicht mehr.
Fleisch, Fisch, Ei, Tomaten, avocado, Salat. Davon ernähre ich mit derzeit

Mache ich alles richtig, oder doch alles falsch?
Habe etwas bammel, das ich zu wenig Proteine zu mir nehme. Also lieber Shakes dazu trinken?

Würde halt dann ungern aussehn wie eine Bohnenstange .

...zur Frage

Wieso nehme ich einfach nicht ab?

Ich bin 48 und wiege viel, viel zu viel. Die genaue Zahl mag ich nicht sagen. Nun ja, vor gut einem Jahr habe ich einen Leistungstest beim Sportmediziner gemacht. Zu viel auf der Wage, aber nachdem ich auf dem Laufband mit einer Maske im Gesicht meine Leistung getestet habe, wusste ich das ich bei einem Puls von ca. 142 am meisten Fett verbrenne. Ich habe dann sehr, sehr langsam (aus Angst vor Verletzungen) mein Trainingspensum gesteigert. Im Sommer war ich noch einmal bei diesem Arzt und mein Gewicht hatte sich nicht geändert!!! Vor zwei Wochen habe ich dann den großen Leistungstest mit Maske auf dem Gesicht (Atemgasanalyse) erneut gemacht (Ein Jahr lag dazwischen... im Sommer war ich nur so dort.). Gewicht genau so hoch, die Leistungswerte waren bis auf die Ausdauer schlechter. Allerdings war ich erstaunt, dass mein Trainingspuls sich auf 154 (Energie aus Fett) verändert hat. Tja, was nun. Ich weiß ja das starkes Übergewicht nicht gerade toll für die Gesundheit ist. Jetzt habe ich gelesen, dass stark übergewichtige Personen zusätzlich Krafttraining einbauen sollen, damit die Muskeln mehr fett verbrennen. Habe ich a) zu langsam trainiert (ach ja, auf dem Cross-Trainer) b) die Muskel im Rest des restlichen Körpers nicht mit einbezogen?

Ach ja, meine Ernährung ist wirklich ausgewogen. Nur einmal die Woche gönne ich mir was für die Seele. Und, nein, ich werde Kohlehydrate nicht völlig aus dem Ernährungsplan streichen. Meiner Erfahrung nach läuft im Training nicht viel ohne Kohlehydrate. Und außerdem macht mich das Wahnsinning mit dem Carb-Wahnsinn. Ich bin ehr auf dem Moderate Carb Trip.

Was meint ihr, warum habe ich nix abgenommen?

Derzeit habe ich die Intenstität und Dauer auf dem Crosstrainer erhöht und trainiere Ausdauer abwechselnd mit Kraft. Sollte das helfen?

Die Ärzte sind ehr ratlos und wollen mich zu den Weight-Watchers schicken. Dann gibt es noch Ernährungstips die ich schon seit Jahren kenne.

Danke für die Hilfe,

Carsten

...zur Frage

Mit welchem Krafttraining wird man Bauchfett los?

Ich weiß, dass man Ausdauersport machen muss, wenn man Fett abbauen möchte. Ich will aber zusätzlich Krafttraining machen und meinem Bäuchlein zu Leibe rücken. Welche Übungen sind denn im Kraftsportbereich am besten geeignet?

...zur Frage

Ausdauer- mit Krafttraining kombinieren - Fettstoffwechsel

Hallo,

mein Trainer im Fitnessstudio meinte vorgestern zu mir, dass ich, wenn ich vor und nach meinem 1 1/2-stündigen Krafttraining jeweils 10 Minuten rudere rund 80% mehr Fett abbaue, da so der Fettstoffwechsel erst in Gang kommt.

Kann man das so unterschreiben?

Vielen Dank schonmal für jede hilfreiche Antwort.

mfg

...zur Frage

Abnehmen an den Beinen, eher durch Krafttraining oder Ausdauer?

Hey, ich gehe jetzt schon seit fast zwei Jahren regelmäßig ins Fitnessstudio. Meine Problemzone sind meine Beine. Anfangs habe ich sowohl Ausdauer für die Beine gemacht, wie auch Krafttraining. Nur schnell kam das Gefühl, dass meine Beine dadurch noch dicker wirken. Daraufhin bin ich im Bereich Beine komplett auf Ausdauer umgestiegen (Stepper & Crosstrainier). Nur sehe ich immer noch keine wirklichen Erfolge.

Bauch, Rücken, Arme trainiere ich wie vor auch Kraftmäßig. An diesen Stellen sehe ich auch Ergebnisse. Nur hab ich an diesen Stellen auch nicht wirklich viel Fett.

Ich überlege nun wieder mit dem Krafttraining für die Beine anzufangen. Habt ihr eine Idee was helfen könnte?

Liebe Grüße Janina

...zur Frage

Kann man mit Krafttraining Fett abbauen?

Ich habe in meinem Fitnesscenter mitgekriegt, dass ich meinen Körperfettanteil auch durch Krafttraining reduzieren kann. Bei wem hat dies schon geklappt und wie muß ich dann trainieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?