Wieso kann ich mich beim Krafttraining nicht so verausgaben?

3 Antworten

Du kannst das nicht vergleichen. Beim Karftraining hast du immer wieder eine Pause in der sich der Körper wieder erholt. Daher wirst du nicht so fertig wie beim Ausdauertraining. Nur weil du nicht schwitzt heißt das nicht dass der Körper nicht am Ende ist!

Danke Sportspaetzi, das beruhigt :)

0

Krafttraining und Ausdauertraining kannst du nicht miteinander vergleichen. Das Ausdauertraining stellt eine kontinuirliche dauerhafte Belastung des Herz-Kreislaufsystems da wogegen der Kraftsport eine kurzeitige Anstrengung ist die zwischen den Sätzen mit Pausen versehen ist. Auf Grund dessen bekommst du beim Krafttraining den Puls auch nicht so hoch wie beim Ausdauertraining. Darüber hinaus ist Übelkeit beim Training auch ein Zeichen der Überanstrengung.

bei kraftausdauertraining kannst Du Dich super verausgeben-das übel werden ist schon ein zeichen das Du sehr intensiv trainierst- das feeling ist einfach anders- wenn man nach mehreren sätzen den arm nicht mehr heben kann wirkt das sicher anders als nach einem marathon aber ich denke da muss man einfach probieren??

Was möchtest Du wissen?