Wieso ist beim Triathlon das Schwimmen im Wasserschatten erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das liegt daran, das man oft ungewollt im Wasserschatten schwimmt,dann noch auszuweichen zu müssen ist schwer,was auch an der erschwerten Sicht bei Wellengang liegt.Dies gilt besonders beim Start und Wendebereich.Außerdem könnte der vordere, schnellere Schwimmer bewusst seitlich vor den nächsten Triathlet schwimmen. Auch wären sonst bei einer anderen Regelung die Schwimmer im Wasser schlecht zu beobachten(Schwimmen im Pulk) und zu verwarnen.

Ja, das Wasserschattenschwimmen ist erlaubt bzw. wird geduldet. Die Reduzierung des Wasserwiderstands liegt beim Hintereinanderschwimmen mit einem Abstand von 0-50 cm bei ca. 20%. Der nachfolgende langsamere Schwimmer könnte ca. 10% schneller schwimmen als allein.

Die andere Variation des Windschattenschwimmens ist neben dem Konkurrenten zu schwimmen. Der optimale Abstand liegt bei 40 cm und der Kopf befindet sich zwischen Schultern und Hüften des schnelleren Schwimmers. Die Reduzierung des Wasserwiderstands liegt hier bei ca. 6-7%.

Was möchtest Du wissen?