Wieso heilen bei Sportunfällen entstandene Haarrisse im Knochen schlechter als komplette Brüche?

1 Antwort

Ich versuche mal eine Antwort. Ich habe gehört, dass Bruchenden beim Knochen eine gewisse Entfernung brauchen, damit die Kallusbildung, also die Neuproduktion von Verbindungsmaterial, welches später verknöchert, angeregt wird. Ein Haar-Riss gibt von daher oft zu wenig Information an die Zellen an der Bruchkante, so dass im Knochen oft keine heilenden Vorgänge ausgelöst werden.

Was möchtest Du wissen?