Wieso habe ich nach dem Schwimmen immer Heißhunger auf Süßes?

1 Antwort

Schwimmen, Radfahren und Laufen sind Ausdauersportarten die mit der entsprechenden Intensität betrieben schon gut Kalorien verbrennen. Beim Schwimmen hast du zusätzlich noch den Faktor des kühlen Wassers der unmittelbar auf deinen mehr oder weniger unbedeckten Körper einwirkt. Da die Wassertemperatur doch um einiges unterhalb der Körpertemperatur liegt ist der Körper natürlich bestrebt seine Körpertemperatur zu halten. Hierfür muß der Körper zusätzlich Kalorien bereitstellen. Je nach dem wie lange du schwimmst können sich deine Kohlenhydratspeicher schnell lehren. Da Süßes einfache Kohlenhydrate beinhaltet, die schnell ins Blut übergehen und schnell sättigen, könnte dein vermehrter Drang zu Süßem nach dem Schwimmer daher rühren.

Was möchtest Du wissen?