Wieso Gesäßschmerzen nach dem Radfahren?

2 Antworten

Das ist eine Kombination aus vielen Faktoren. Einmal musst du dich dran gewöhnen das kommt nur durch viel fahren. Es kann sein das dein Sattel nicht gepolstert ist. Bei den meisten Fahrradläden kannst du die Sättel erst einmal testen um zu schauen ob es besser wird. Und wenn das auch nicht hilft kannst du auf die gepolsterten Fahrradhosen zurück greifen. Gerade bei längeren Touren oder am Anfang echt zu empfehlen.

Es kann hier gut sein, das du einen falschen Sattel auf dem Rad hast. Natürlich muß sich das gute Hinterteil auch erstmal an die neue Belastung gewöhnen. Vor allem dann wenn man urplötzlich längere Distanzen fährt. Da kann zu Beginn das Gesäß auch schon mal mit Schmerzen reagieren. Diese legen sich dann aber im Laufe der nächsten Touren. Wenn dies bei dir nicht der Fall ist dann solltest du dir einen anderen Sattel zulegen. Auch die richtige Sitzposition mal abchecken.

Was möchtest Du wissen?