Wieso beim Umsprung im Badminton den Fuß quer stellen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi hansen, so langsam geht es ja bei dir voran mit dem Badminton...;-)

Also mit dem Querstellen hat es folgendes auf sich: Einerseits entlastest du deine Achillessehne deutlich, was auf Dauer sehr wichtig ist und andererseits kannst du deine Rückwärtsbewegung "härter" also schneller abfangen und in eine Vorwärtsbewegung umwandeln, da das Knie weniger stark gebugt werden muss. Nachteil dieser Technik ist, dass man über recht gute Rumpf- und Beinmuskeln verfügen muss, um sie gewinnbringend einzusetzen.

Was möchtest Du wissen?