Wiederaufnahme des Fussballtrainings nach langer Verletzungspause

5 Antworten

Auf jedem Fall einen guten Physio mit hinzu nehmen.Fahrrad fahren und viel schwimmen muskelaufbau bei geringem Wiederstand

Bloß nicht direkt wieder ins Training einsteigen lassen. Man sollte nach solch einer Verletzung mit leichtem Lauftraining wieder beginnen. Auch Fahrrad fahren ist eine gute Sache.

Man muss da sehr sehr vorsichtig sein, und ganz langsam und behutsam die Grenzen kennenlernen. Ich hatte auch schon einen Bandscheibenvorfall, der operiert wurde, und ich wollte wieder Tennis spielen. Davon hat mir jeder abgeraten. Man muss nach solchen Beschwerden oder Verletzungen wirklich ganz klein und langsam mit der sportlichen Belastung anfangen, und sehr genau in seinen Körper hineinhören. Das ganze auch noch mit aller Vernunft. Wenn man in Zusammenarbeit mit einer guten Physiotherapie sich langsam wieder an ein spezifisches Muskelaufbautraining herantastet, und immer wieder das Feedback des Körpers abwartet, kann man von mal zu mal die Belastung steigern. Ich kann nach mittlerweile 5 Jahren nach der OP wieder voll Tennis spielen. Es hat aber sehr viel an Energie und Disziplin, und vor allem auch an Zeit gekostet. Eine Aussage zu treffen, wann dein Spieler für Zweikämpfe wieder geeignet ist, ist hier nicht möglich. Das geht geht nur mit einem behutsamen, durchdachten und disziplinierten Aufbau, unter ärztlicher oder zumindest therapeutische Aufsicht. Alles Gute für Dich und Deinen Spieler!

Wie funktioniert das genau mit der Foulregel beim Basketball?

Wann wird man als Spieler vom Platz gestellt? Und ab wann gibt es Freiwürfe für den Gegner? Liegt das an der Zeit, also das in den letzten 2 Minuten für ein Foul immer Freiwurf gibt... Guck gern Spielberichte auf NBA.com, da seh ich das eben. Vielen Dank

...zur Frage

Müssen die Spieler bei der WM Schienbeinschoner tragen?

Gibt es eine Pflicht die zu tragen oder können die Spieler das frei entscheiden?

...zur Frage

Muskelzerrung oder Muskelfaserriss? Wie unterscheiden?

Ich war gestern beim Fußballtraining und habe so nach und nach allmählich Probleme in der linken Oberschenkelrückseite bekommen. Habe daraufhin Sprints vermieden, das Training aber bis zum Ende durchgezogen. Im Anschluss daran konnte ich normal nach Hause laufen, kurz vor meiner Haustür tat es bei einem Schritt aber einmal kurz ein bisschen "plötzlich" weh. Aber auch danach konnte ich weiter normal laufen. Zuhause habe ich dann erstmal ein kaltes und anschließend ein heißes Bad genommen, nachts dann keine Schmerzen gehabt. Heute tut es beim schnellen Gehen etwas krampfartig weh, aber wenn ich langsam belaste, habe ich das Gefühl, dass der Muskel schon mindestens 90% an Power bringt. Habe ich Glück gehabt und es ist nur ein Zerrung? Woran merke ich das? Eine Delle kann ich nicht tasten, einen Bluterguss sieht man auch nicht. Und wie kann ich möglichst schnell regenerieren? Drei Wochen Pause wäre furchtbar. Danke für Eure Hilfe!
LG Lena

...zur Frage

Was tun bei Hüftprellung(?) ?!

Also, am Freitag bin ich beim Spiel (Fussball) nach einem Foul auf meine rechte hüfte gefallen (auf Hartplatz -> harter Boden) Ich hatte sofort starke Schmerzen: Am Freitag konnte ich kaum laufen Am Samstag wurde es schon besser Und von Samstag auf heute ists auch wieder etwas besser geworden. Ich vermut mal, dass is ne Prellung oder? Was kann man dagegen machen?

Hilft Bewegung ?!

MfG

...zur Frage

Schmerzen links in der Hüfte

Hallo, ich klage nun schon seit ca. 1 Woche über schmerzen links in der Hüfte. Der Auslöser ist leider unbekannt... Ich weis nur, dass es beim Fußball spielen passiert ist, als ich gerade normal zum ball gelaufen bin. Da sich das erstmal nicht so schlimm angefühlt hat, habe ich versucht ganz normal weiter zu spielen, doch die schmerzen wurden durch jeden schuss mit dem rechten Fuß und beim bschleunigen, abbremsen, belasten des Linken Beins schlimmer. Danach habe ich mal 2 Tage Pause gemacht, dann ließen die Schmerzen dezent nach, doch als ich dann wieder beim Training den Ball geschossen habe und das Linke Bein damit belastet habe, wurde es wieder schlimmer. Seitdem Ruhe ich mich aus, doch bei Belastung des linken Beins schmerzt und zieht es wieder in der Linken Hüfte. Zudem tut es auch beim dehnen des Muskels weh, welcher vom Oberschenkel (vorne) in die Hüfte verläuft. (tut mir leid, kenn mich dort nicht so aus, aber ich denke, dass es was mit dem Muskel zu tun hat)

Was ist das genau, was habe ich und was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?