Wie wirkt GPLC genau und ist es gesundheitlich unbedenklich?

0 Antworten

Wie werden die biomechanischen Prinzipien beim Hochsprung angewendet?

Hallo, ich schreibe nächste Woche eine Klausur und möchte die 4 biomechanischen Prinzipien (Prinzip des optimalen Beschleunigungsweges, der Anfangskraft, der Gegenwirkung und der optimalen Koordination der Teilimpulse) gerne am Beispiel des Hochsprunges verdeutlichen. Doch mir ist noch nicht ganz klar, wann genau u.a. das Prinzip der Anfangskraft wirkt. (Hochsprung: Floptechnik) Wäre nett, wenn mir jemand dabei helfen könnte!

...zur Frage

Wachsen mit HGH-Booster?

Hallo, ich will so schnell wie möglich 1-2 cm wachsen... Ich bin noch in der Wachstumsphase, meine wachstumsfugen sind noch nicht geschlossen. Könnte ich meinen HGH Spiegel durch einen HGH-Booster (L-Arginin, L-Ornithin, L-Lysin) nach oben bringen, und dadurch wachsen? Theoretisch müsste das doch eigentlich klappen?

Danke schonmal ;)

...zur Frage

supplemente die WIRKLICH helfen?

hallo zusammen! ich bin bisher jahre lang ohne NEM ausgekommen und habe viel geld gespart. :-) frage mich aber trotzdem hier und da ob es supplemente gibt die WIRKLICH einen vorteil bringen und helfen. die frage ist eher an die "profis" hier die ernsthaft erfahrung haben. was sagt ihr? dank und gruß!!

...zur Frage

Proteinshakes und Bauchmuskeln?

Trainiere nun seit zwei Monaten mit einem 2er Split. An den Armen und Beinen hat sich schon so einiges getan, aber der Bauch will nicht so recht. Zumindest liegt noch etwas Bauchfett darüber und die Muskeln bilden sich auch nicht wirklich. Helfen Proteinshakes dabei, die Musken mehr aufzubauen? Gibt es Shakes, die für den Darm schonend sind, also kein Orchester veranstalten lassen!?

...zur Frage

Kreatin zur Nahrungsergänzung

Hallo liebes Forum!

Bin seit längerem über den Sinn oder Unsinn einer Kreatin-Nahrungsergänzung am Nachdenken.

Es wäre schön wenn ihr mir, falls ihr bereits Erfahrungen mit diesem Stoff gemacht habt diese mitteilen könntet. Insbesondere würde mich interessieren:

  • In welcher Sportart wendet ihr es an?
  • Wie hoch ist die eingetretene Gewichtszunahme und in welcher Zeit?
  • Sind Nebenwirkungen eingetreten bzw. welche?
  • Konntet ihr eine Leistungssteigerung feststellen?
  • Ist Kreatin auch im Ausdauerbereich empfehlenswert?
  • Welche Dosierung habt ihr angewendet?
  • Ist eine Einnahme in Pillen-oder Pulverform sinvoller?

Für eure Hilfreichen Antworten schon mal vielen Dank im Voraus!

Mit sportlichen Grüßen

Euer Culli

...zur Frage

Eiweißshake beim training

Hallo ihr lieben! Ein bekannter von mir, alter 63, hat vor einem halben jahr mit krafttraining im studio begonnen. Ihm wurden vor 6-8 wochen eiweißshakes empfohlen. Er trinkt sie jetzt regelmäßig 5 - 6 mal die woche bei dreimaligem training. Meine frage lautet: Sind solche shakes zu empfehlen? Mein bekannter hat nur mehr eine niere!!!! Ich habe schon öfters gehört, dass bei nierenproblemen mit eiweißzufuhr vorsichtig umgegangen werden sollte. Ich danke für eure antworten. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?