wie wird man lockerer vor einem tennismatch wenn man davor angst hat wenn man gegen guten gegner spi

3 Antworten

Atemübungen oder auch Meditation sind eine gute Methode um sich Nervlich etwas herunterzufahren. Darüber hinaus nicht an deiner Leistung zweifeln. Was du im Training oder im Spiel gegen nicht so gute Gegner kannst, kannst du auch im Spiel gegen die stärkere Konkurenz.

Autogenes Training bringt die allgemeine Nervösität in den Griff. Auch immer wiederkehrende Rituale verschaffen Sicherheit und Motivation! Lg rüdiger

Wenn man weiß, dass der Gegner richtig gut ist, dann würde mir das nichts ausmachen. Dann gehen doch alle eh davon aus, dass ich keine Chance habe. Da kann man doch als Außenseiter viel lockerer auftreten.

Spiele einfach drauf los und zeig was du kannst.

Muskelaufbau/Gewichtszunahme mit viel Ausdauertraining

Guten Tag,

Mein Problen ist folgendes. Ich habe mind. 3x in der Woche Tennistraining(1 Einheit ca. 2 Stunden) und Uudem bin ich im Fitnessstudio angemeldet. Ich habe auf eine sehr gesunde Ernährung umgestellt , esse mehr Obst und Gemüse, jeden Tag Mahlzeiten mit Reis oder Nudeln usw.. Jedoch schaffe ich es nicht zuzunehmen egal wie viel ich in mir reinspachtel! Mit 64Kilo auf knapp 1,80 ist es verständlich dass ich etwas an Gewicht/Muskeln gewinnen möchte

Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich

...zur Frage

Belag Tennisplatz?

Aus welchem Material besteht ein Tennisplatz? Gibt es verschiedene Materialien die bei einem Tennisplatz zum Einsatz kommen?

Hier gibts doch sicher ein paar Tennisspieler die sich mit dieser Frage auskennen.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit dem Abziehgerät "Sandflyer" beim Tennis?

Habe gerade gesehen, dass es auch automatische Sandplatzabzieher gibt. Hat jemand Erfahrung mit dem "Sandflyer"?

...zur Frage

Schmerzen im Ellenbogen beim Aufschlag und Slice!?

Hallo zusammen,

leider kämpfe ich jetzt seit mehreren Monaten schon mit Schmerzen im Ellenbogen, genau Im Gelenk. Diese treten aber nur beim Tennis beim Aufschlag oder beim Slice auf, also bei Schlägen die stark in die Streckung des Armes gehen. Bei allen anderen Schlägen habe ich überhaupt keine Schmerzen.

Die erste Vermutung war Golferarm, aber dafür ist der Schmerz eigentlich zu deutlich an einem Punkt und bei Überstreckung entstehen auch keine Schmerzen. Schleimbeutel wurde auch ausgeschlossen, da keine Schwellung vorhanden ist.
Habe jetzt einige Besuche bei Ärzten, Physios und Chiropraktikern hinter mir und bin echt verzweifelt....vielleicht gibt es hier den ein oder andere mit ähnlichen Problemen oder guten Tipps?
Vielen Dank vorab.
Volker

...zur Frage

Meistgewählter Saitendurchmesser?

Hallo,

die gängigsten Saitendurchmesser sind ja (1,20mm; 1,25mm; 1,30mm; 1,35mm).

Welcher Saitendurchmesser würdet ihr sagen, wird am meisten verwendet, welcher hat die meisten Vorteile?

Und welchen Durchmesser würdet ihr bei der Pro Hurricane Tour empfehlen?

...zur Frage

Wer war schon bei den "Internazionali BNL d'Italia" in Rom?

War schon mal jemand bei einem Finale der "Internazionali BNL d'Italia"? Ich kenne mich mit Tennis überhaupt nicht aus, aber mein Mann ist leidenschaftlicher Tennisspieler. Zu seinem Geburtstag habe ich ihm Final-Karten für dieses Turnier gekauft. Wie läuft das dort ab? Die Spiele fangen laut Programm gegen 11 Uhr an. Sehen möchten wir vor allem das Männer-Einzel-Finale. Ist dies normalerweise das letzte Spiel an dem Tag? Wenn uns die anderen nicht sonderlich interessieren, können wir auch erst später kommen oder muss man um 11 da sein? Sollten wir die Rückfahrt nach Hause (etwa 5 Stunden) für denselben Abend planen oder doch lieber für den nächsten Tag? Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?