Wie wird man eigentlich Spielerberater?

1 Antwort

Also für den Bereich Fußball brauchst du zumindest eine Lizenz. Dafür musst du eine Prüfung machen. Und da es im Grunde ja auch eine Beratertätigkeit ist, kann eine Ausbildung mit wirtschaftlichen Charakter nicht Schaden. Auch Juristen eignen sich sehr gut für diesen Beruf. Aber ein Ausbildung braucht man nicht, vielleicht gibt es auch deswegen viele schwarze Schafe. Ein wenig was zum Thema kannst du unter http://www.consultingunternehmen.net/spielerberatung-fussballprofis nachlesen.

Was möchtest Du wissen?