Wie wird die Startreihenfolge bei einem Marathon bestimmt?

4 Antworten

Die die um den Sieg kämpfen stehen zuvorderst. Das sind etwa 10-15 Leute. Dahinter steht dann die erweiterte Spitze bis etwa Nr. 100. Dahinter kommt dann das Fussvolk. Wer da wo steht ist meist Zufall und hängt von der Startnummernvergabe ab. Letzlich spielt das auch keine Rolle, selbst wenn man erst 20 Minuten nach dem Startschuss auch über die Startlinie kommt, weil ein mitgeführter Chip die tatsächliche Zeit erst bei der Startüberquerung auslöst.

In Ergänzung zu der Antwort zuvor. Es gibt Marathonveranstaltungen, bei denen man, als "Fussvolk", eine Qualifikationszeit erreichen muss, um sich überhaupt anmelden zu dürfen (z.B. Boston). Die Qualifikationszeit ist dem Alter der Läufer entsprechend festgelegt. Ansonsten wird man entsprechend seiner bisherigen Marathonzeit in Startblöcke eingeteilt. Da bei den meisten Marathonläufe die Zeitmessung mit Chip erfolgt, und somit die Zeit läuft, wenn man die Startlinie überschritten hat, gibt es immer zwei Zeiten die Bruttozeit (seit Beginn des Laufes) und die Nettozeit (seit Überschreitung der Startlinie). Aus der Sicht der Zeitmessung ist es gleich wann wer startet. Da man jedoch vor dem offiziellen Start in seinem Bereich sein muss, kann es bei ungünstiger Wetterlage sehr schnell kalt und/oder nass werden bevor man auf den Lauf geht

Es wurden bei dem Marathon in Würzburg sogar die Blöcke nochmal einzeln gestartet. D.h. von der ungefähren Endzeit ausgehend, stellst du dich in den entsprechenden Block. Es hat keinen Sinn zu sagen: Ich will eine bessere Bruttozeit haben,d.h. ich stelle ich mich ganz vorne hin. Dann wirst du gnadenlos überrannt und behinderst nur die schnelleren Teilnehmer. Hier gilt der Slogan tatsächlich: Eile mit Weile!

Es hängt von Deiner bisherigen Laufzeit (Qualifikation) ab und dann auch noch von der Zeit Deiner Anmeldung. Nachmelder können nicht mehr rechtzeitig dem Startgate zugeordnet werden und werden daher automatisch dann den hinteren Läufern zugeteilt. Aber bei den großen Läufen wie Hamburg, Berlin, Köln usw. ist es doch eh egal, denn die Laufzeit wird ja nicht nur Brutto sondern auch Netto berechnet.

Was möchtest Du wissen?