Wie wird der Schmerz weitergeleitet?

1 Antwort

Die Ursache einer Schmerzempfindung ist eine Reizung von Schmerzrezeptoren (Nozizeptoren) im Gewebe. Dort entsteht ein sogenanntes „fortgeleitetes Aktionspotential“. Das ist ein elektrischer Impuls, der entlang der Membran der Nervenfaser dem zentralen Nervensystem zugeleitet wird. Auf diesem Wege gelangt der Impuls zuerst in das Rückenmark. Dort kann er auf eine nächste Nervenzelle (bzw. Nervenbahn) umgeschaltet werden oder aber direkt zum Zwischenhirn geleitet werden. Erst hier wird der Impuls auf diejenigen Nervenbahnen umgeschaltet, die bis ins Großhirn ziehen. Dort angekommen, spürt man den Schmerz. Bei einer Leitungsgeschwindigkeit von 20 – 100 m/s und einer Verzögerung von einigen Millisekunden an den Umschaltstellen kann es 50 bis 200 Millisekunden dauern, bis der Schmerzreiz im Hirn ankommt.

Handgelenkstütze beim Bodenturnen

Hallo Sportler Ich 20 mache seit ca. einem Monat 1 Mal die Woche Bodenturnen. Bei einigen Elementen (z.B. Flig Flag, Schweizer Handstand etc) wirken dabei ungewohnt starke Kräfte auf die Handgelenke, welche durch wiederholtes belasten zunehmen. Ohne Belastung sind die Schmerzen kaum spührbar und nach kurzen Pausen kann weiter geturnt werden.

  1. Gehen die Schmerzen automatisch wieder weg, wenn sich das Handgelenk (vermutlich die Sehnen) an die Belastung gewohnt haben?

  2. Habe im Internet Handgelenkschütze gefunden (Siehe Link unten). Können die dagegen Helfen oder vermindern sie nur ein ungewohntes umknicken? https://www.turncamp.com/images/produkte/i32/327-JSP-1077.jpg

Danke im voraus

...zur Frage

Was gegen Schmerzen im Oberschenkel tun?

Hallölle am Mittwoch habe ich einen Leichtathletikwettbewerb. Immer wenn ich beim sprinten aus der startmaschiene laufe verspüre ich sofort einen krampfartigen schmerz in beiden Oberschenkeln. der schmerz ist ziemlich schlimm und es ist unmöglich weiterzulaufen. Später beruhigt sich der schmerz wieder. Was könnte das sein. und was kann ich machen damit ich am Mittwoch starten kann. Lg

...zur Frage

Warum setzt der Schmerz nach einem Muskelkater verzögert ein?

Der Schmerz setzt ja so 24-36 Stunden danach ein. Wie ist das aber möglich, wenn es sich um kleine Verletzungen handelt? Das müsste doch direkt weh tun oder sorgt da ein langsam abgebautes Stoffwechselprodukt für das langsam wiederkehrende Schmerzempfinden?

...zur Frage

Schmerzen im hinteren Oberschenkel

Hallo,

Als ich mich gedehnt habe, bekam ich auf einmal so einen ziehenden Schmerz im rechten hinteren Oberschenkel aber eher weiter unten im Oberschenkel Richtung Kniekehle (-->stechender schmerz mitte hinterer Oberschenkel und eher ziehender schmerz von mitte bis zur kniekehle am hinteren oberschenkel). Jetzt habe ich Schmerzen, wenn ich ihn anspanne.

Jemand eine Ahnung was das sein könnte oder wie ich die Schmerzen wieder loswerde?

...zur Frage

Blauer Fleck unterm Zehnagel ohne "Verletzung"?

Letzte Woche bin ich für meine Verhältnisse seeehr viel in ungünstigen Schuhen gelaufen (normale Straßenschuhe/Sneaker) und seitdem tut mein Zeh(nagel) weh wenn ich ihn belaste. Es ist auch leicht verfärbt und tut halt weh wenn ich ihn belaste. Könnte das einfach nur ein blauer Fleck sein ? Oder sollte ich mir irgendwie Sorgen machen ?


Danke schonmal :)

...zur Frage

Schmerzen im Oberarm (Tennis)

Ich habe seit einer Woche Schmerzen im rechten Oberarm. Ich spiele Tennis. Der Schmerz tritt vor allem bei der Schlag-Bewegung auf oder wenn ich mit der Handfläche nach unten etwas aufhebe.

Es schmerzt ziemlich genau an dem Punkt, auf den man draufschlägt wenn jemand dir eine Faust auf den Oberarm gibt (also etwa da wo der Knochen spürbar ist).

Wisst ihr wie ich den Schmerz möglichst schnell wegbringe? Nützt da Dehnen oder einfach nur Warten?

Vielen Dank im Voraus! ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?