Wie wichtig ist ein Rückenprotektor beim Snowboarden?

2 Antworten

Hey flogr! Natürlich kannst du dich immer wie ein Ritter mit Helm, Rückenprotektor, Ellbogen- und Knieschützer ausrüsten, aber man sollte im Auge behalten was man macht und was dafür wirklich sinnvoll ist. Wie man vor kurzem gesehen hat, sollte am besten jeder einen Helm tragen. Rückenprotektoren schützen die nach dem Kopf zweitgefährlichste Stelle: die Wirbelsäule. Daher ist es sicher ratsam bei riskanter Fahrweise und viel Sprüngen/off-piste einen zu tragen. Allerdings darf man auch nie vergessen, dass man nicht blindlings jedes Risiko eingehen kann nur weil man Schützer trägt. Keine Schutzausrüstung der Welt entbindet einen vom verantwortungsvollen Fahren.

Der Rückenprotektor ist dann sinnvoll, wenn du auf den Rücken fällst oder wenn dich jemand über den Haufen fährt. Also genau so sinnvoll wie ein Airbag im Auto. Ich fahre Ski mit Protektor und hoffe daß ich ihn nie brauchen werde, genau so wenig wie ich meine Airbags zu Gesicht bekommen möchte, auch wenn ich viel Geld dafür bezahlt habe. Denk an Althaus - nur zwei Personen auf einer übersichtlichen Piste, trotzdem eine tot. Es reicht wenn du zur falschen Zeit am falschen Ort bist und wenn Du merkst daß Du einen brauchst, ist es zu spät.

Muss man für freestyle skier eine spezielle bindung haben?

Bin vom Snowboarden auf Freeski umgestiegen und weiß nicht ob ich mir eine freestyle Bindung zulegen muss oder doch eine normale Skibindung . Fahr lieber im Park.

...zur Frage

Wie wichtig ist beim Skifahren ein Rückenprotektor?

Wer benutzt so etwas von Euch beim Skifahren? Welche Modelle sind zu empfehlen: Dainese oder Komperdell? Ist sowas vielleicht auch etwas übertrieben?

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Ist die Sprungkraft wichtig beim Snowboarden?

Ist es von Vorteil wenn ich beim Snowboarden eine gute Sprungkraft habe? Also ich meine natürlich schon speziell beim Springen im Snowboardfunpark oder aber auch im Powder? Sollte ich meine Sprungkraft hierfür speziell trainieren?

...zur Frage

Fischer Ski Bindungsplatte demontieren?

Weiss jemand ob man die verklebte Bindungsplatte beim Fischer Skateski abkriegt? Möchte auf Turnamic umrüsten und es baut hoch auf wenn man dann zwei Platten übereinander hat.

...zur Frage

Verkanten beim Snowboarden auf flachen Pisten vermeiden?

Was kann ich machen um auf flachen Pisten bzw. Ziehwegen beim Snowboarden nicht zu verkanten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?