Wie wichtig ist die Wechselatmung bei Yoga?

1 Antwort

Hi Rainbow, hier habe ich auch noch etwas zur Wechselatmung für dich. Wechselatmung = Nadi Shodhana, ist eine der bekanntesten yogischen Atemübungen. Wie schon von Hansdampf super beschrieben, beruhigt sie den Geist und sorgt dafür, dass die Energie harmonisch durch den ganzen Körper fliesst. Dadurch fühlst du dich frei und friedlich. Die Yogis verbinden unsere beiden Nasengänge mit unterschiedlichen Ausprägungen der Energie. Der rechte Nasengang ist der SONNE zugeordnet und damit der Wärme, der Aktivität, dem Intellekt und der männlichen Energie. Der linke Nasengang ist dem MOND zugeordnet, der Kühle, dem Ruhen und der weiblichen Energie. Da wir nie ganz ausgeglichen zwischen den Polen der Energie sind, sind wir auch meistens nicht "in unserer Mitte". Die Wchselatmungen reinigt Blockaden in unseren inneren Energiekanälen (Nadis) und gleicht unsere energien wieder aus. Mit dem Einatmen wird über den re Nasengang "Sonnenenergie" aufgenommen und beim Ausatmen an die Mondseite abgegeben, darauf wird über den li Nasengang "Mondenergie" aufegnommen und über den Ausatem an die Sonnenseite abgegeben usw.... Zum Abschluss über li ein und über BEIDE Nasengänge aus.

Was hat es mit der Atmung beim Klettern auf sich?

Ich habe schon einige Leute reden hören, wie wichtig das (richtige) Atmen beim Klettern sei. Was hat es nun mit der Atmung auf sich? Gibt´s da eine bestimmte Technik?

...zur Frage

Wieso soll man bei Yoga im Lotussitz meditieren?

Was bewirkt das meditieren im Yoga in einem Lotussitz? Bei mir schmerzen dabei immer die Knie nach 3-4 min. Wieso soll man diesen Lotussitz einnehmen? Er kann ja an der Atmung nichts verändern, oder? Welche Wirkung hat dieser Sitz?

...zur Frage

Was genau ist der Unterschied zwischen Kundalini Yoga und Hatha Yoga?

Ich mache eigentlich schon eine ganze Weile Yoga. Aber frage mich bitte nicht welches. Mit den ganzen Begriffen bin ich überfordert. Jetzt hat eine Bekannte, die ich überreden wollte mal mitzugehen mich gefragt, ob es Kundalini Yoga oder Hatha Yoga ist, was ich mache. Ich denke normales Yoga ist Hatha Yoga. Wollte aber hier noch genau nachfragen wo denn der Unterschied ist. Kann mir das einer erläutern?

...zur Frage

Sollte man im Sport seine natürliche Atmung beeinflussen?

Beispiele beeinflusster Atmung:

  1. Im Karate legt man Wert auf einen starken KIAI. Dadurch soll die Konzentration auf den Schlag gestärkt und damit die Schlagwirkung gesteigert werden. Auch beim Boxen wird vermittelt, beim Schlag kräftig auszuatmen.

  2. Bei einem Ausdauertraining an Pratzen ist es wichtig, regelmäßig und tief zu atmen, um mehr Sauerstoff für eine bessere aerobe Ausdauer zu erhalten. Anfänger muss man darauf hinweisen, nicht die Luft anzuhalten – also ist das regelmäßige atmen in dieser Situation nicht natürlich, aber erlernbar

  3. Bei speziellen Yoga und ChiKung-Formen (G-SNT) soll man natürlich ausatmen, und hinterher auch noch den zusätzlich den letzen Rest (exspiratorisches Reservevolumen) möglichst lange ausatmen. Durch diese Übungen soll bewirkt werden, dass „positive Energie“ aufgebaut wird.

In einem Lehrbuch für Sportstudenten lese ich jetzt: „Werden während der körperlichen Belastung Atemfrequenz und Atemzugvolumen willentlich verändert, so wird die Atmung unökonomisch. Sie sollte daher im Sport nicht willentlich verändert werden“

Das klingt für mich logisch und beruhigend, dass die Natur es schon so eingerichtet hat, dass man automatisch immer die richtige Atmung wählt.
Die oberen drei Beispiele zeigen jedoch, dass man im Sport durchaus seine natürliche Atmung beeinflusst.

...zur Frage

Ist Yoga im Fitnesstudio genauso gut wie im extra Yoga-Studio?

Was würdet ihr mir empfehlen? Habe jetzt mit Yoga in meinem Fitnessstudio angefangen. MüssenYogalehrer dort genauso geschult sein was Atmung etc. angeht wie in den professionellen Yoga-Studios oder machen Fitnesstrainer sowas immer nur 'nebenbei'?

Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Wieso soll man im Yoga während der Menstruation keine Umkehrhaltungen machen?

Wieso soll man während der Menstruation keine Umkehrhaltungen im Yogaunterricht ausführen? Ist das tatsächlich wichtig, oder nur eine veraltete Meinung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?