Wie werde ich in Volti besser?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi, zum Teil hört es sich für mich so an, als würde Dir einfach noch ein wenig Körpergefühl fehlen. Das heißt Du merkst selber z.B. nicht, wie hoch genau Deine Arme sind beim Grundsitz usw. Ich würde Dir raten, daran zuerst zu arbeiten. Also für den Grundsitz kannst Du das mit den Armen ganz leicht üben, indem Du die Armhaltung mit geschlossenen Augen vorm Spiegel aufbaust, dann die Augen aufmachst und guckst ob die Arme die korrekte Höhe (Hände auf Augenhöhe) haben und auch ob sie zu weit hinten oder vorn sind. Auch die Fahne kannst Du super vorm Spiegel üben. Die Schultern sollen etwa gleich hoch sein wie die Hüfte. Und so weit vorne, dass die Schultern über den Griffen/Händen sind. Die meisten Voltigierer haben die Schulter eher zu weit hinten. Fürs Aufknien vor der Fahne übe mal, aus dem Sitzen direkt in den Liegestütz zu schwingen (also die Beine strecken). Dann musst Du aus dem Liegestütz nur noch die Knie ablegen und schon machst Du die Bank weit genug hinten.

Generell: Wenn Du nicht weißt, wie eine Übung eigentlich aussehen soll (z.B. wie hoch muss Deine Schulter bei der Fahne sein), dann frag Deinen Trainer. Der sollte Dir möglichst einmal sagen "die Schulter soll auf gleicher Höhe wie die Hüfte sein" und dir dann immer Rückmeldung geben, ob Deine Schulter jetzt zu hoch oder tief. Wenn Du gar nicht gesagt kriegst, wie die Übung aussehen soll, kannst Du sie ja auch schlecht richtig machen. Du kannst Dir aber auch ein Volti-Buch kaufen oder wünschen, wo Du die richtige Ausführung nachgucken kannst. Üb ganz viel vorm Spiegel dein Körpergefühl. Versuch z.B. den Arm oder ein Bein mal genau waagrrecht zu halten (mit geschlossenen Augen) und kontrolliere dann mit offenen Augen, wie hoch/tief der Arm/das Bein wirklich sind. Viel Erfolg.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?