Wie werde ich in der Winterpause fitter/besser (Fussball)?

1 Antwort

Es wird schwer sein hier darauf eine Antwort zu bekommen.Natürlich werden viele hier wissen, wie so ein Plan aussieht.Man müsste jedoch detailliert erklären wie die einzelnen Übungen aussehen, was zeitlich sehr anspruchsvoll wäre. Hoffe natürlich das es doch noch jemand schafft es dir knapp aber verständlich zu machen.Ich könnte es leider nicht. Für die Sprungkraft würde ich dir zB Basketballforen empfehlen. Für die Schnelligkeit Leichtathletikforen.oder gib in gugel "Fussball+(Winter)Trainingsplan" ein.Ich wette du findest etwas ausgereiftes.Ansonsten einzelne Übungen die du in den foren kennengelernt zu einen Trainingsplan formen, wobei du dich dann leicht rantasten solltest um es nicht zu übertreiben.Die Sprungkraftübungen immer nach den Sprintübungen machen, nicht umgekehrt.Viel erfolg

Nüchtern joggen?

Wenn ich joggen gehe, muss ich früh aufstehen. Da bleibt nicht viel Zeit für ein Frühstück, und mit vollem Magen joggen gehen, da sage ich aus Erfahrung gleich nein. Geht es auch, vor dem Frühstück zu laufen und kann ich trotzdem Kondition aufbauen? Ich habe schon gemerkt, dass ich, wenn ich vorher mein Müsli esse und dann z.B. zwei Stunden warte und dann jogge, dass ich viel mehr Energie habe und auch motivierter bin. Aber ich kann doch nicht um halb vier Uhr morgens aufstehen, frühstücken, weiterschlafen und zwei Stunden später joggen gehen... was soll ich tun? Ich will nämlich unbedingt meine Kondition verbessern. Soll ich vorher eine Banane essen oder so?

...zur Frage

Konditionstraining Fussball

Hey Leute,

ich bin 20 Jahre alt und spiele jetzt meine 2. Saison im Seniorenbereich. Ich habe immer etwas mit meiner Kondition zu kämpfen und da ich mich gerade in der Winterpause befinde, will ich eine gute Grundlage für die Rückrunde aufbauen. Das erste Spiel wird Anfang März sein.. bisher bin ich nur 4 mal Laufen gewesen (jeweils 1 Stunde lang). Ich mache jeden Tag im Wechsel Konditionstraining und Krafttraining.

Kann mir eine qualifizierte Person dabei helfen einen optimalen Plan zu erstellen, um meine Kondition bis Anfang März soweit es geht nach oben zu treiben?

Mir ist durchaus klar, dass es länger dauert die maximale Kondition zu erarbeiten, dennoch benötige ich eine bestmögliche Grundlage.

Ich spiele auf Rechts-/Linksaußen und laufe sehr viel in einem Spiel, leider sind meine Kraftreserven in der 2. Halbzeit dürftig, sodass ich selten das Maximale zum Spiel beitragen kann, obwohl ich die Möglichkeiten dazu sehe.. körperlich bin ich einfach nicht mehr in der Lage dazu.

Von der Lunge her gehts meistens noch.. es sind eher meine Beine, die sich schlapp anfühlen und anfangen zu verkrampfen (werde ab jetzt Magnesium nehmen).

Für meinen Konditionsplan habe ich jeden 2 Tag Zeit, bis Anfang März, also her mit den Tipps ;)

danke

...zur Frage

Mit Übergewicht laufen?

Hi alle miteinander,

Ich bin 20 Jahre jung,185 und 105 kg. Um wieder auf eine gute Kondition zu kommen, die ich früher bzw. bis vor ca.3 Jahren gehabt habe (hab vereinsmäßig Fußball gespielt und nach dem Aufhören und immer weniger Sport machen haben sich eben die Kilos gesammelt), wollte ich jetzt zum Laufen anfangen und über den Sommer Kondition aufbauen.

Das einzige, was mich davon abhält, sind die ganzen Warnungen, die ich schon öfters gelesen habe, dass man mit Übergewicht eben nicht laufen sollte,um die Gelenke zu schonen.

Stimmt das jetzt, oder kann ich ruhig, aber dafür anfangs eher weniger laufen? Oder sollte ich lieber einfach mit Radfahren anfangen?

Da ich ansonsten hobbymäßig mit Freunden auch noch ab und zu Fußball spiele (das ist auch einer der Gründe, warum ich meine Kondition verbessern will, weil ich so viel mehr machen kann im Spiel, und nicht überlegen muss, ob ich nach vorne mitaufrücken kann, weil ich nacher vielleicht nicht mehr so schnell zurückkomm) glaube ich auch, noch ein klein wenig Restkondition zu haben.

Wäre über jene Meinung dankbar.

...zur Frage

Krafttraining für Weitsprung ohne Equipment

Hi, ich hab in 2 Wochen in der Schule eine 100m und Weitsprungprüfung mit Note.Neulich habe ich um die 5,30m (ohne Spikes) geschafft. In 2 Wochen würde ich dann gerne um die 5,60-70 kommen. An meiner Schnelligkeit kann ich wohl nicht mehr viel verbessern in so kurzer Zeit, obwohl die breits rel. gut ausgebildet ist, d.h. 12 Sekunden auf 100m als Bestleistung. Die Technik (ich mach den Hangsprung) ist nach meinen Leher und LA-Trainer auch schon ziemlich gut. Also kann ich in diesen beiden Punkten nicht mehr viel Weite rausholen. Meine Sprungkraft ist dahingegen eher mittelmäßig, das meiste der Weite hole ich aus dem Speed. Kennt ihr also vielleicht Kraftübungen für die Sprungkraft, damit ich diese noch effektiv steigere? Ich hab keinerlei Equipment und gehe auch nichts ins Fitnessstudio. Diese Übungen sollten aber schon sehr viel abverlangen,damit ich mein Ziel noch erreiche bis dahin^^ (Es wurden schon ähnliche Fragen gestellet, diese beziehen sich aber eher auf Technik und Anlauf etc. und Übungen werden auch nicht viele beschrieben,also hab ich auch erstmal die Suchfunktion benutzt^^)

...zur Frage

Fußball, welche Position?

Mahlzeit, Und zwar ist meine Frage, wo ihr mich als Trainer einsetzen würdet. :D -182 groß, 72 Kilo, Körperbau: Normal Zu meinen Stärken: -Technisch sehr gut -schnell - gutes Passspiel, vorallem lange Bälle -Zweikampf -Schuss- und Kopfballstark Schwächen: -Kondition -manchmal etwas zu aufgeregt -damit verbundene Übersicht

Ja, das klingt jetzt wahrscheinlich etwas überheblich. :D Ich spiele seit 8 Jahren Fußball und seit letztem Jahr trainiere ich quasi jeden Tag meine Ballkontrolle mit verschiedensten Übungen. Weil ich keine Lust mehr hatte auf der Bank zu sitzen. :D Hat auch geklappt, nur setzt der Trainer mich in der Abwehr ein, als Innenverteidiger, und obwohl er meine stärken sieht und mich auch andauernd lobt, spiele ich nur in der Abwehr. Und meine Motivation nimmt immer mehr ab... Egal wie sehr ich mich auch bemühe, nie nimmt er meine Forderungen ernst. :( Nun wollte ich wissen, wo ihr mich eurer Meinung nach aufstellen würdet? :) Danke und LG :)

...zur Frage

Das ultimative Training!

Hey ihr Sportler da draußen! :D

Es sind Ferien und das heißt für mich das mehr Zeit für Sport bleibt ;) Jetzt will ich von euch den ultimativen Trainingsplan! Das heißt Ganzkörpertraining mit maximalen Ergebnis an Ausdauer, Kraft, und.. was mir irgendwo echt am wichtigsten ist: Geschwindigkeit, Sprungkraft, Reflexe und Koordination des ganzen Körpers! (Mit Reflexe meine ich den ganzen Körper, nicht diese Spielchen am Pc. ;))

Etwas zu mir. Ich bin 16 Jahre alt, so an die 1,65m groß und bin zu meiner Schande 70kg schwer. (Das heißt es wär cool wenn dann auch noch n bissl Speck runterkommt ;)) Ich trainiere schon, wäre auch recht schlank, aber Schokolade schmeckt halt so gut .

Zu meinen Plänen: Ich will das Tricking lernen, also so irre Sprünge, Saltos, Flickflacks, Flugrollen und so weiter :D Das ganze soll halt hauptsächlich meinen Kampfsport dienen.

Ja das wars. :) Ich hoffe ihr habt coole Ideen, denn mich haben so viele Trainingspläne "überrannt". Der Plan, "sky's the limit training" hat mich iwie angesprochen. Aber ich versteh die "Fremdsprache" nicht. Danke für eure Hilfe!

PS: Ich würde echt wahnsinnig gerne Pakour können. Uns zwar so richtig gut! Leider bin ich einer der größten koordinationslosesten Bewegungslegastheniker die hier auf der Erde rumlaufen. Wenn ich mich da in so einen Kurs einschreibe blamiere ich mich da echt bis auf die Knochen. :( Und das würde meinen Spaß am Sport echt sofort killen und das will ich nicht. Ich lerne Bewegungsabläufe echt nur sehr quälend langsam. (Kann man daran eigentlich etwas ändern? ich bin ziemlich steif was das angeht) Ja wär auch cool wenn jemand dafür eine Lösung hätt.

Okay jetzt hab ich wirklich genug gelabert. Tschau euer Skye

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?