Wie weit geht ihr beim Dehnen über den Schmerz hinaus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer sagt, dass Dehnen ohne Schmerzen keinen Effekt bringt? Schmerzen sind immer ein Zeichen für eine Schädigung im Organismus und ein von der Natur eingerichtetes Alarmsignal. Euer Trainer handelt verantwortungslos. Da du als Expertenthema „Schwimmen“ angibst, vermute ich mal, dass es insbesondere um die Schulterbeweglichkeit geht. Gerade hier ist die Bewegungsfreiheit der Oberarme in Bezug zum Rumpf stark von angeborenen knöchernen Bedingungen abhängig, die bei verschiedenen Personen sehr unterschiedlich ausfallen können. Bei einem übertriebenen, über die gegebenen Verhältnisse hinaus erzwungenen Bewegungsausmaß kann stets die Gefahr von Gelenkschäden auftreten. Ich rate dir dringend, nicht über die Schmerzgrenze hinaus zu dehnen.

absolut richtig! Dehnen darf nicht schmerzen!

0

Ergänzung: Insbesondere dann, wenn der Schmerz nicht* im gedehnten Muskel, sondern an einer anderen Stelle auftritt, etwa im Gelenk, ist absolute Vorsicht geboten!

0

Ganzkörper dehnen

Hey....ich habe ein problem. Also als erstes will ich sagen dass ich verkürze muskeln im Rücken habe und generell kaum dehnbar bin. Aber ich bin ein giter sprinter und weitspringer in leichtathletik und würde mich gerne weiter verbessern. Außerdem habe ich jetzt dass problem dass ich mir in den letzten jahren oft etwas gezerrt habe....das kann man aber verhindern bzw. das risiko der verletzung verringern indem man sich dehnt. Und jetzt das problem: also ich bin ziemlich verwirrt mit allen regeln usw. Alle im internet sagen z.b. man soll sich bei zerrungen auf keinen fall dehnen....aber mein physio hat gesagt grade dann soll man sich dehnen. Das größte problem ist allerdings dass alle sagen man muss den kompletten Körper dehnen. Aber woher soll ich jetzt wissen welche Übungen man für alles machen muss (bin 14). Außerdem wird gesagt zu jedem muskel soll man den gegenmuskel dehnen sonst bekommt man eine schiefe haltung. Heist das wenn man sich falsch dehnt bekommt man eine schiefe haltung??? Es ist so komplitlziert.

Also sorry ich fass die fragen nochmal zusammen: 1.bei zerrungen dehnen? 2.welche Übungen sind gut um den kompletten Körper zu dehnen bzw. welche muskeln sollen alle gedehnt werden 3. Kann es zz haltungsschäden kommen wenn man bestimmte muskeln nicht dehnt? 4.muss man zu jedem gedehnten muskel den gegenmuskel dehnen? Wenn ja woher weis ich welche die gegenmuskeln sind 5. Ich bin 14....was meint ihr wie oft ich in der woche dehnen sollte? (Ich weis dass ichich vorher aufwärmen muss).

Tut mir leid dass es so viele fragen sind. Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte ;)....danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?