Wie wasche ich meine Fechtsachen?

1 Antwort

Na ich würde schon auf nummer sicher gehen und es mit der Hand waschen. Gerade die Weste, in der ja ein Drahtgefleucht ist.Und vielleicht ab und zu mal in die Reinigung. Aber ich denke das in deinem Verein auch sicher Tipps ausgetauscht werden.

Bin ich depressiv?

Ich hab viel über Depressionen gelesen und einige Symptome treffen auch zu aber ich bin mir einfach nicht sicher ob ich was sagen soll oder nicht.....

Ich kann mit meinen Eltern nicht über Probleme reden ich weiß auch nicht wieso.... und selbst wenn ich mich doch dazu entscheide was zu sagen weiß ich überhaupt nicht was ich sagen soll, wie ich das Gespräch beginnen soll.

...zur Frage

HST-Ganzköperplan zum Muskelaufbau für Anfänger?

Hi an alle hier,

was mich mal interessieren würde ist ob es reicht wenn ich für den HST Plan für jeden Muskel NUR eine Übung einbaue oder gehen auch mehrere? Oder ist das dann zuviel?

Bin Fortgeschrittener Anfänger und komme mit meinen Muskelwachstum net weiter, habe daher um Rat gefragt und man hat mir den HST-Ganzkörperplan für Muskelaufbau empfohlen. Hatte vorher auch einen 3er-Split so wie es Hier: ( http://www.bambamscorner.com/training/systeme/hst4.html ) beschrieben ist.

Zu meinen Angaben mal Bin 175cm groß, bin 24 Jahre alt und wiege 60Kg, fliegen Gewicht ich weiß Mein Ziel ist möglichst viel Muskelmasse aufzubauen wie geht, zumindest meine 80Kg wollte ich schon für´s erste erreichen und weiß das es harte arbeit ist. Ich sachen Ernährung kenne ich die wichtigsten Grundlagen und weiß jetzt auch was ich zu tun hab.

Vielen Dank an euch schon mal

...zur Frage

Kann man in Rumänien klettern?

in Rumänien klettern wäre ein sehr ausßergewöhnlicher Klettertrip. Geht das, weiß jemand ob man da klettern kann?

...zur Frage

2 Monate nach Kreuzband-OP (immernoch) große Schmerzen?!

Hey, ich habe mir im März beim Fußball spielen mein Kreuzband gerissen und mein Innenband angerissen. Anfang Juni wurde ich operiert, habe dort dann auch erfahren, dass mein Meniskus zum Glück nicht mitgerissen ist, sondern nur gequetscht wurde. Die ersten 6-7 Wochen hatte ich eigentlich kaum Schmerzen und dann hat mein Knie aber angefangen von Tag zu Tag mehr weh zu tun. Ich habe dann meine Physiotherapeutin gefragt, an was das liegen könnte und sie meinte nur, dass ich mein Knie wahrscheinlich zu viel oder zu lange belastet habe. In den letzten 2 Wochen bin ich deswegen nicht mehr so viel gelaufen und habe probiert auch nicht allzulange Zeit zu stehen, aber die Schmerzen im Knie sind trotzdem nicht weggegangen. Weiß jemand von euch evtl,ob das denn normal ist? Also die Schmerzen sind wirklich IM Knie drin. Habe mir mittlerweile auch schon Gedanken gemacht, ob mein Meniskus wirklich nur gequetscht war oder doch gerissen(kann soetwas bei einer VKB-OP unbemerkt bleiben?). Und kann es sein, dass ich mein Kreuzband etc. (eben alles,was so im Knie ist) spüren kann? Oder bilde ich mir das nur ein? Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet und/oder eure eigenen Erfahrungen mit mir teilen könntet.

...zur Frage

Welche Boxschuhe?

Hallo Zusammen,

bald ist es so weit Weihnachten steht vor der Tür und so langsam möchte ich die Geschenke alle zusammen haben. Da mein Freund leidenschaftlicher Boxer ist und er mal so langsam neue Boxschuhe benötigt, habe ich mir überlegt ihm welche zu Weihnachten zu schenken. Allerdings habe ich in der Hinsicht nicht wirklich Ahnung, was man so beim Kauf von Boxschuhen beachten muss. Ich weiß das mein Freund immer bei dem Onlineshop BudoDan seine Sachen kauft. Daher dachte ich mir, dass ich nicht viel Falsch machen kann wenn ich ihm auch dort seine Boxschuhe kaufe. Aber welche könnte Ihr mir von denen https://www.budodan.de/bekleidung/schuhe/ empfehlen?

Ich freue mich auf euer Feedback

...zur Frage

Bald sportlicher Test - Bitte um Tipps für einen Trainingsplan

Hey Ihr…

Nachdem ich nun schon seit ca. 3-4 Wochen trainiere habe ich den Punkt erreicht, an dem ich total platt bin. Zuerst habe ich mich ganz gut gesteigert, doch jetzt komme ich irgendwie nicht weiter und ich hoffe einfach, dass ihr mir noch einige gute Tipps geben könnt, wie ich wieder Power kriege und mein Ziel erreiche.

Mein Ziel ist ein sportlicher Test, der in etwas mehr als einem Monat ist. Seit ca. 1 Monat trainiere ich nun intensiv für die Sachen, die da drin vorkommen. Ich war schon vorher „sportlich“, nur nicht wirklich was Ausdauer angeht und das wird mir glaube ich gerade zum Verhängnis. Ich will es aber unbedingt noch packen und hoffe, dass ihr evtl. einige Tipps habt. Ich schreibe am Besten was vorkommt und wie mein aktueller Stand in diesem Punkt ist:

3km in 15 Min. laufen – ich schwanke zurzeit zwischen 18 und 22 Min. Klimmzüge 5 – ich schaffe mit Mühe und Not gerade mal einen Klimmzug…seeelten 2, danach ist aber Ende Fünfersprung (11m) – heute habe ich mal 2,1m mit einem Sprung geschafft, schwankt aber auch noch

Die anderen Sachen klappen ganz gut. Im Sprint bin ich sogar 0,6 Sek. unter der vorgegebenen Zeit. Aber die oben genannten Sachen klappen irgendwie nicht richtig. Ich habe das Gefühl, dass ich „falsch“ trainiere. Noch sehr durcheinander. Es fehlt ne klare Linie und es wäre super, wenn ihr mir helfen könntet. Ich meine damit die simpelsten Dinge. Wann am Besten trainieren? Welche Reihenfolge (vor kurzem hab ich mir Dank einer falschen Reihenfolge ziemlich weh getan)? Pause notwendig oder nicht? Vorher essen, ja nein? Ich weiß, die Fragen klingen laienhaft, aber ich bin halt leider auch ein Neuling auf dem Gebiet. Und wahrscheinlich wirkt es für einige utopisch was ich vor habe, aber ich habe das Gefühl, dass ich das schaffen kann. Nur die Klimmzüge machen mir große Sorgen. Ich habe hier schon sehr gute Tipps bekommen, die mich auch weiterbrachten, aber irgendwie steigere ich mich seit Tagen nicht mehr.

Es wäre super, wenn ihr mir helfen könntet

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?