Wie vor dem Dehnen aufwärmen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo cmuet,

dehne niemals einen kalten Muskel! Wenn Du Dich in einer separaten Einheit dehnen willst, so wärm Deinen Körper ca. 7 - 10 Minuten auf. Dies kann erfolgen durch lockeres Laufen auf der Stelle, Federn, Jumping-Jacks etc. Optimal beziehst Du die Arme in die Aufwärmphase mit ein.

Das Aufwärmen bewirkt, dass Verletzungen wie Zerrungen oder gar Muskelfaserrissen vorgebeugt wird.

Gruß Blue

Das wollt ich aus schreiben :-(

0

Bisher bin ich vor dem Dehnen immer ca. 5 Minuten auf der Stelle gelaufen.

Wie kann ich denn insbesondere den Oberkörper mehr mit einbeziehen? Hampelmann ist ja schonmal eine ganz gute Idee.

0
@cmuet

Du könntest z.B. durch Schattenboxen den gesamten Körper in die Aufwärmphase mit einbeziehen.

Mit Seilspringen wird ebenfalls der gesamte Körper prima erwärmt.

Speziell die Rumpfmuskulatur kannst Du mit dem Hula-Hoop-Reifen aufwärmen.

Ansonsten kannst Du gleichzeitig auf der Stelle laufen oder federn und die Schultern vor- und rückwärts kreisen, nach einiger Zeit nimmst Du die Ellbogen dazu und ziehst diese während den Kreisbewegungen in Schulterhöhe.

0
@DeepBlue

Danke für die Anregungen. Leider habe ich das Kommentar erst gerade eben gesehen. Ich vergesse immer, dass man keine E-Mail bekommt, wenn ein Kommentar kommentiert wird. ; )

0

Was möchtest Du wissen?