Wie viele Wiederholungen beim Krafttraining?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Gewicht sollte schon so hoch sein das nur noch 10-12 langsame und saubere Wdhlg. möglich sind. Allerdings geht der Muskelwachstum auch nicht von heute auf morgen und ist ein langjähriger Prozess. Auch wenn du etwas härter trainierst wachsen dir mal nicht eben Muskelberge.

Komm jetzt , mal von dieser Verherrlichung des m Aufbautrainings weg. Klar ist es für Aufbau wichtig im Bereich von 6-12 zu sein, wichtiger als die Zahl ist die Auslastung. Finde für dein Ziel 15-20 wdh gut, gerade wenn du noch nicht lange im Krafttraining bist. Die straffsten, knackigen Po haben zb Mountainbikefahrerinnen und die drehen die Pedale auch nicht nur 10x.

Wenn du eine Frau bist (was ich annehme), 6-10 Wh. Das Training darf sich von dem eines Mannes nicht unterscheiden, deswegen darf es nicht weniger hart und intensiv sein. Der einzige Unterschied: Männer bauen damit Muskelmasse auf, Frauen "nur" - augfrund der hormonellen Gegebenheiten - eine straffe Muskulatur. Ein fälschlicherweise wenig intensives Training (wie Frauen es in den Studios allzugerne tun), führt auch bei Frauen zu gar nichts, außer zu Frust! Auch Frauen müssen sehr intensiv trainieren, so sie etwas erreichen wollen.

"Die große Masse" bekämst du eh nur über die Ernährung. Es hat nichts mit dem Training zutun, was dein Stoffwechsel ab- und aufbaut. Badboybike hat alles schon auf den Punkt gebraucht- 8-10Wdh intensiv! Schonmal Bikini-Athletinen gesehen? Guck ihr training und den dazu gehörenden Körper an ;-)

Wie lang trainierst du schon, bzw. welche Erfahrung bringst du mit?

Was möchtest Du wissen?