Wie viele Liegestützeneinheiten muss ich am tag machen um meine armmuskelmasse zu steigern

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch wenn die Liegestützen den Trizeps mit beanspruchen, so solltest du zwecks Aufbau des Bizeps, Trizeps schon auf spezifische Trizeps und Bizespcurls mit Zusatzgewichten zurück greifen, denn nur so wird die Armmuskulatur optimal trainiert. Jeder Muskel muß spezifisch trainert werden, damit er einen Wachstumsimpuls erfährt. Die Liegstützen trainieren auch den Brusmuskelbereich. Aber auch hier ist das eigene Körpergewicht irgendwann zu gering um dem Brustmuskel noch einen weiteren Impuls zu bieten. An dem Punkt ist es dann sinnvoll auf das Bankdrücken mit Gewichten zurück zu greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich gehe mal davon aus das du noch sehr Jung bist. Von daher sind Liegestütze ein super einstieg!

Liegestützen trainieren deine Brust, deinen Trizeps (Oberarm, hinten) und deine Schultern sehr gut! Jedoch sollte man, gerade am Anfang, alle Muskeln trainieren, damit du nicht irgendwie verkrummt durch die Welt rennst ;) , daher will ich dir mal ein guten Trainingsplan geben der dir erhebliche Muskelzuwächse verschaffen wird :

zuerst muss sich deine Muskulatur an die Belastung gewöhnen, das dauerd bestimmt 2-4 Wochen und du wirst am Anfang einiges an Muskelkater haben.

  1. Runde: 10-15 Burpees -> 10-15 Liegestütze -> 8-12 Dips -> 8-12 Crunshes
  2. Runde: 10-15 Burpees -> 10-15 Liegestütze -> 8-12 Dips -> 8-12 Crunshes
  3. Runde: Alle Übungen oben, nur diesmal so viele bis du nicht mehr kannst!

Wenn das dann mit deinem Körpergewicht zu einfach wird, setz einen Rucksack auf und befülle ihn mit Bücher oder Wasserflaschen.

Glaub mir, nach ein paar Wochen wirst du erste Ergebnisse sehen und spüren, du musst eben nur den Willen haben es auch durch zu ziehen, den es gilt immer: von nichts kommt auch nichts :) !

Wenn du 16-18Jahre alt bist, kannst du ja auch in ein Fitnessstudio gehen, dort gibts meistens Trainer die dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um gewisse muskeln wachsen zu lassen,musst du diese bis zur völligen erschöpfung trainieren,dass sollte je muskelgruppe ca.3übungen,jeweils 3-4sätze a 8-12wiederholungen.mit komplexübungen wie liegestützt wirst du anfangs vielleicht noch muskeln aufbauen,alelrdings nicht mehr,wenn du ernsthaft bodybuilding ausüben willst,dann gehört schon ein wenig mehr als ein paar liegestütz dazu.

bedenke auch,das das muskelnwachstum 60% die ernährung ausmacht und nur 30% training!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoami
29.11.2012, 16:35

Das ist Wunschdenken! Es hat sich noch niemand zum Muskelmann gegessen oder regeneriert! Erst kommt das Training, und dann das Essen - nicht andersrum! :-)

0

Mit einer isolierten Übung wird da nicht viel passieren. Ein Training - auch ein Krafttraining - sollte immer ein Training des gesamten Körpers sein. Nur dann wird die körpereigene Testosteronproduktion entsprechend angeregt, die den Muskelaufbau fördert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trainiere so viele du schaffst, und das jeden Tag. Das Problem ist nur, dass Liegestützen nur den Trizeps trainieren. Der Bizeps bleibt außen vor! Zusätzlich solltest du genausoviele Sätze Klimmzüge machen, wie du Liegestütze machst. Allerdings wird sich das Muskelwachstum arg in Grenzen halten, denn um Muskeln wachsen zu lassen, braucht man mehr Gewicht, als das eigene Körpergewicht. Ein Training mit Gewichten (im Studio) ist deswegen unumgänglich!! Mit körpereigenen Übungen wirst du zwar Anfangs ganz leichte Ergebnisse erzielen, aber da kannst du froh sein wenn du überhaupt 1-2cm mehr Armumfang bekommen wirst. mehr ist mit Liegest. nicht machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?